https://www.faz.net/-gqz-p91s

Ernst-Wilhelm Händler : Mein Lieblingsbuch: "Das Kalkwerk"

  • Aktualisiert am

Alles eine einzige Verschwörung: „Das Kalkwerk” Bild: Suhrkamp

Meine Lieblingsfrage: Ist Klarheit ohne Kälte möglich? „Das Kalkwerk“ von Thomas Bernhard beantwortet die Frage nicht. Aber die Frage ist ohne das Kalkwerk nicht zu beantworten.

          „Wir sind von der Klarheit, aus welcher unsere Welt plötzlich ist, unsere Wissenschaftswelt, erschrocken; wir frieren in dieser Klarheit; aber wir haben diese Klarheit haben wollen, heraufbeschworen, wir dürfen uns also über die Kälte, die jetzt herrscht, nicht beklagen. Mit der Klarheit nimmt die Kälte zu.“ So Thomas Bernhard bei der Verleihung eines Literaturpreises.

          Hat Konrad seine Frau, die zwar verkrüppelt, aber von großer Schönheit war, in der Nacht vom vierundzwanzigsten auf den fünfundzwanzigsten Dezember mit zwei Schüssen, mit einem einzigen Schuß, mit drei oder mit mehreren Schüssen aus dem Mannlicher-Karabiner getötet? War es eine Kurzschlußhandlung, gemeiner vorsätzlicher Mord, eine Wahnsinnstat oder ein Unfall beim Putzen der Waffe? Die Gendarmen fanden Konrad, der immer nur an seine Studie gedacht hat, erst nach zwei Tagen, er hatte sich in der ausgetrockneten und ausgefrorenen Jauchegrube hinter dem aufgelassenen Kalkwerk versteckt.

          Klarheit und Kälte

          In das Kalkwerk! Der von den älteren Geschwistern ständig abgedrängte Konrad hatte nie die Kraft, sich bei seinen Eltern in dem Willen durchzusetzen, Naturwissenschaft zu studieren. Weil nichts auf der Welt für ein Geistesprojekt schädlicher ist als ein schöner Ort und weil im Kalkwerk alles Kälte ist, erwarb Konrad von seinem Neffen Hörhager das Kalkwerk, um die Studie „Das Gehör“ niederzuschreiben. Nichts erschaffe eine größere Klarheit als ein vollkommenes Gehör.

          An einem bestimmten Punkt glaubte Konrad, alles komplett im Kopf zu haben und die Studie nach ein paar Sätzen in einem einzigen Zug niederschreiben zu können. Jedoch behinderten ihn Abertausende von Winzigkeiten, die Studie niederzuschreiben. Alles war eine einzige Verschwörung gegen ihn und die Studie. Auf dem Höhepunkt der Konzentration zerfiel ihm immer alles. Auf die Dauer erzeugt äußere Ruhe niemals innere Ruhe. Meine Lieblingsfrage: Ist Klarheit ohne Kälte möglich? Das Kalkwerk beantwortet die Frage nicht. Aber die Frage ist ohne das Kalkwerk nicht zu beantworten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der französische Präsident Emmanuel Macron während seiner Ansprache an die Nation.

          Protest der „Gelbwesten“ : Macrons Kehrtwende

          Er sei kein Weihnachtsmann, hatte der französische Präsident Emmanuel Macron zuvor gesagt. Doch fast ein Monat mit teils gewalttätigen Protesten zeigt jetzt Wirkung: Zum 1. Januar gibt es in Frankreich Geldgeschenke.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.