https://www.faz.net/-gqz-9fpcb

Interview mit Michael Ondaatje : Ich will mich dem Dämonischen im Menschen nicht stellen

Sein literarischer Blick geht durch seine Figuren hindurch nach außen: Michael Ondaatje. Bild: ddp/intertopics/Teri Pengilley

Ein Gespräch mit dem kanadischen Schriftsteller und Dichter Michael Ondaatje über den Zusammenhang von Spionage und Literatur und die Moral des Erzählens.

          5 Min.

          Herr Ondaatje, England ist ein ganz besonderer Ort für Sie, das zeigt auch Ihr neuer Roman „Kriegslicht“. In vorgerückten Jahren wenden Sie sich noch einmal sehr jungen Menschen zu. Wie haben Sie Ihr Thema gefunden?

          Paul Ingendaay
          Europa-Korrespondent des Feuilletons in Berlin.
          Andreas Kilb
          Feuilletonkorrespondent in Berlin.

          England war in meinem Leben ein Wendepunkt. Ich kam mit elf Jahren aus Sri Lanka dorthin. Alles war neu für mich, hier galt keine der alten Regeln. So wurde aus mir ein english school boy

          Es gibt aber große Unterschiede zwischen Ihnen und der Hauptfigur Ihres Romans.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Am Ende der Welt: der Checkpoint Kalanchak zur Krim

          Russlands Okkupation : Kein Wasser für die Krim

          Im Donbass wird fast täglich geschossen, um die Krim aber ist es ruhig. Welche Ziele Russland hier verfolgt, verrät ein Blick auf das Asowsche Meer. Eine Reise im Süden der Ukraine.
          Windräder in Hessen

          CO2-Reduktion : Die Klimawahl

          Union und SPD verschärfen die Klimaziele. Aber um die eigentlichen Fragen drücken sie sich herum. Wo etwa sollen neue Stromleitungen entstehen und wie stark steigt der CO2-Preis?