https://www.faz.net/-gr0-abcc5

Dantes Verse : Beatrices Schleier

  • -Aktualisiert am

Dantes Verse Bild: Natascha Vlahovic

Im Erscheinungsbild der von ihm vergötterten Beatrice hat Dante in der „Commedia“ eine Projektionsfläche für die eigene Imagination geschaffen.

          2 Min.

          Hinter weißem Schleier von Olivenzweig umkränzt
          Erschien mir eine Frau, unter grünem Mantel
          Gekleidet mit feuerrotem Gewand.

          Sovra candido vel cinta d’uliva
          donna m’apparve, sotto verde manto
          vestita di color di fiamma viva. (Purgatorium XXX, 31-33)

          Nach dem Abstieg in die Tiefen der Hölle und dem mühevollen Aufstieg auf den Läuterungsberg erreicht Dante auf seinem Gipfel das irdische Paradies. Hier trifft er auf Beatrice, seine große Liebe, die er bereits in seinem Jugendwerk, der Vita Nuova, in poetischer Erinnerung verklärt hatte, und die gleichsam als Privatmythos des Dichters Eingang in die himmlische Welt findet. Wie die hinter rötlichem Dunst verborgene aufgehende Sonne entzieht sich Beatrice zunächst in einer dreifachen Verschleierung den Blicken des Liebenden. Unter einem Blütenschleier, der auf sie niederfällt, nimmt er einen zarten weißen Schleier wahr, ihre Gestalt ist von einem grünen Mantel umhüllt, unter dem ein feuerrotes Gewand aufleuchtet. Auch wenn Beatrice bei dieser ersten Begegnung in der großen Prozession des Triumphzugs der Kirche erscheint, wird der Akzent auf den Prozess der Wahrnehmung selbst gelenkt.

          Die Schleier der Beatrice dienen als Projektionsfläche für die Imagination des Liebenden, der sich an die Geliebte in ihrer sinnlichen Körperlichkeit erinnert. Das sinnliche Begehren kommt im Bild der lebendigen Flamme („fiamma viva“) zum Ausdruck, das noch einmal aufgenommen wird, wenn Dante Vergil mit den Worten Didos aus seiner Aeneis gestehen will: „conosco i segni de l’antica fiamma“ (ich erkenne die Zeichen der alten Leidenschaft). Das irdische Paradies, der Ort des Sündenfalls, wird zu einer Prüfung des Liebenden, der sich aller sinnlicher Begierden entäußern und lernen muss, Beatrice als Vorgriff auf die Vollkommenheit der himmlischen Welt zu begreifen. Zwischen absoluter Dunkelheit im Inferno und absolutem Licht im Paradiso macht Dante im irdischen Paradies in der Erscheinung Beatrices die Erfahrung einer sich entziehenden, dennoch als Präsenz erahnbaren Anschauung.

          Ausdruck dieser oszillierenden Bildlichkeit zwischen Präsenz und Absenz ist die Metapher des Schleiers. Es herrscht bereits eine Ahnung göttlichen Lichts, eine Ahnung himmlischer Seligkeit, der Blick Dantes kann dem absoluten Licht aber noch nicht standhalten. Es wird gleichsam herabgemildert in der Textur des Schleiers, der die Wahrnehmung konditioniert. Im Paradiso entwickelt Dante eine Dialektik zwischen Bildern der Verschleierung und einer absoluten Form der Evidenz, die sich nicht mehr in Zeichen zurückholen lässt. Die Evidenz der Lichtgestalten im Paradiso ist von so außerordentlicher Intensität, dass ihnen ihr eigenes Licht, ihre eigene Evidenz zum Schleier wird, der sie den Blicken Dantes entzieht. Damit wird aber auch die Vorstellungskraft des Lesers bis an ihre Grenzen geführt.

          Patricia Oster-Stierle lehrt Romanistik in Saarbrücken.

          Alle bisherigen Folgen unserer Serie finden Sie unter www.faz.net/dante.

          Weitere Themen

          Die Rückkehr des Theaters Video-Seite öffnen

          Spielplanänderung – Staffel 2 : Die Rückkehr des Theaters

          Der Titel unserer F.A.Z. Video-Theaterserie war für die Bühnenhäuser des Landes in der Corona-Pandemie bitterstes Programm: „Spielplanänderung“. Bis zu unserem Dreh im Mai 2021 waren die Theater noch immer geschlossen. Welchen Stellenwert Theater in unserer Gesellschaft hat, wollen wir mit einer zweiten, finalen Staffel unserer Videoserie erkunden.

          Topmeldungen

          Fit fürs virtuelle Meeting : Do you speak Zoomglish?

          Hosten, posten, einloggen – in deutschen Online-Meetings wimmelt es von englischen Ausdrücken. Aber taugen diese auch im englischsprachigen Kontext? Machen Sie den Test der F.A.Z. und der Carl Duisberg Centren.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.