https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/dantes-commedia/
Die italienische Zwei-Euro-Münze mit dem Konterfei Dantes

Start der F.A.Z.-Dante-Serie : Geh deinen Weg

Was wissen Sie über Dante Alighieri? Auf ihn können sich alle einigen, doch die wenigsten haben ihn gelesen. Das wollen wir mit der Serie „Dantes Verse“ ändern.
Dantes Verse

Dantes Verse : Verse schmieden

Zum Abschluss der Dante-Serie in der F.A.Z. schauen wir auf die einzige Stelle der Commendia, in der nicht Italienisch gesprochen wird. Dante erweist damit dem Mann seine Reverenz, den er als Begründer der europäischen Poesie bewunderte.
Dantes Verse

Dantes Verse : Der Klang der Hölle

Die Commedia ist auch ein akustisches Spektakel. Dante lässt auf seine Leser alle Klänge der Hölle los und erschafft ein synästhetisches Erlebnis.

Dantes Verse : Ohnmacht

Am Ende der schönsten Liebesgeschichte der Commedia bricht Dante besinnungslos zusammen. Nur ein Detail? Für Petra Bahr ist es eine Mahnung.
Dantes Verse

Dantes Verse : Die Reise ins Ich

Es gibt einen heutigen Erzähler, der Dante heißt: den Filmregisseur Joe Dante. Und da ist viel mehr als bloße Namensähnlichkeit.
Dantes Verse

Dantes Verse : The grete poete of Ytaille

Kaum jemand entwickelte eine solche Begeisterung für Dantes Commedia wie der englische Schriftsteller und Künstler William Blake. Er brachte sich selbst Italienisch bei, um das Buch zu lesen.

Seite 1/3

  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Gesprächsbereit durch die Hölle

    Alle seine Lehrer im wirklichen Leben schickt Dante in die Hölle. Aber das bedeutete kein Urteil über deren intellektuelle Brillanz.
  • Dantes Verse : Brennen vor Leidenschaft

    In Odysseus hat die Commedia eine Figur, die von der Erfahrungssucht getrieben wird. Dass Dante darin ein Ideal sieht, versteht sich für einen Schriftsteller.
  • Dantes Verse : Konglomerat der Huren

    Unter den vielen Verdammten im Inferno gibt es eine mit einer Sonderrolle: die Hetäre Thais. Wie aus dieser historischen eine Romanfigur wurde, ist ein besonders schönes Detail.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Skulpteur der Worte

    Wenn es um Superlative geht, hat die Commedia etwas geradezu Klassisches zu bieten: den Vergleich mit der griechischen Bildhauerkunst.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Hölle aus Vulkan und Eis

    Warum wird es bei Dante in der Hölle eigentlich immer kälter? Die Commedia gleicht viel mehr der nordischen Unterwelt als den gängigen Vorstellungen vom Höllenfeuer.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Das Zwinkern der Gnade

    Die Commedia gilt als Buch der ständigen Verdammnis, weil vor allem das Inferno die Leser beeindruckt, doch das wird Dante nicht gerecht. Es gibt bei ihm wunderbare Momente der Erlösung.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Dieses Clair-obscur-Objekt der Begierde

    Was wäre gestillte Begierde? Nicht mehr dieselbe. Das wusste schon Dante und entfaltete deshalb ein literarisches Spiel des sich entziehenden Objekts des Begehrens.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Aber, aber, Herr Dante!

    Ein kleines Wort ist im Italienischen ganz groß: „ma“, zu Deutsch „aber“. In der Commedia ist es besonders auffällig. Dante lässt das „ma“ sogar in den Schlussversen auftauchen.
  • Dantes Verse : Kosmische Fragen

    Wenn wir zum Himmel schauen, sehen wir Sternbilder. Dante sah mehr: eine gigantische Schöpfungsordnung, in der er Antworten auf die großen Fragen des Daseins suchte.
  • Dantes Verse : Dantes Vogelweide

    Ihr Flug und ihr Gesang: Was Dante in seiner Commedia an den Vögeln inspiriert hat.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Die Brüste der Madonna

    Aus einem christlichen Motiv macht Dante in der Commedia ein Selbstporträt: als Kind an der Brust Marias. Damit zeigt er sich selbstbewusst und demütig zugleich.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Der erste Rücktritt

    Womit uns Benedikt XVI. verblüffte, das hatte Dantes Zeit noch von einem anderen Papst vor Augen. Geschätzt hat sie den Rücktritt nicht.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Lust und Wahrheit

    Dante war kein Dichter, der die Phantasie an die Macht wünschte: Die Einbildungskraft ist ihm ein Hindernis der Wahrheit.
  • Zur literarischen Überfigur wurde er auch durch seine deutschen Deuter: Dante als Standbild in Florenz.

    Wie Dante ins Deutsche kam : Der deutsche Dante

    Was Dante seinen deutschen Übersetzern verdankt: Mit der hiesigen Rezeption kam vor mehr als zweihundert Jahren die Weltwahrnehmung der Commedia in Gang. Ein Gastbeitrag.
  • Dantes Verse : Ewiges Rätsel

    Wer wollte nicht alles schon von Dante profitieren? Besonders eifrig versuchten es die Diktatoren Mussolini und Hitler, aber die Commedia überstand auch diese Anmaßungen.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Die Enkel des Dichters

    Dante-Lektüre ist seit siebenhundert Jahren Pflichtaufgabe europäischer Intellektueller, zum Beispiel auch des Historikers Ernst Kantorowicz. Der fand in der Commedia seinen Maßstab für Politiker.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Am Tor des Trostes

    Wie über Dinge sprechen, die unsagbar sind? Dante hat in der Commedia auch Worte dafür gefunden – indem er umschreibt, was sich nicht aussprechen lässt.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Des Teufels Kaugummi

    Mit Folgenabwägungen oder Popper’schen Überlegungen hielt Dante sich nicht auf: Für ihn war ein Verräter sofort verdammt – egal, was er da verraten hatte.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Die Rom-Idee

    Dante ist in den letzten hundertfünfzig Jahren von allen Seiten pollitisch ausgeschlachtet worden: Das Papsttum konnte ihn genauso gut brauchen wie Mussolini.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Wer nie sein Brot mit Salz aß

    Die Göttliche Komödie enthält viele, allerdings vor allem indirekte Hinweise auf Essen. Im Exil hatte Dante Sehnsucht nach dem Geschmack seiner Heimat, nach den Speisen der toskanischen Küche.