https://www.faz.net/-gr0-ae4o1

Berliner Ehrengrab : Bürgermeister für Loerkes Grab

  • Aktualisiert am

Oskar Loerke (1884 bis 1941) Bild: Picture-Alliance

Auf Empfehlung des Rats der Bürgermeister von Berlin soll das Ehrengrab von Oskar Loerke erhalten bleiben. Zuvor hatte sich gegen die Streichung der Ehrengrabpflege Protest erhoben.

          1 Min.

          Das Ehrengrab des Lyrikers Oskar Loerke (1884 bis 1941) soll erhalten und für weitere zwanzig Jahre von der Stadt gepflegt werden. Mit dieser Aufforderung ist der Rat der Bürgermeister des Landes Berlin an den Senat herangetreten. Der Senat hatte die Verlängerung der Ehrengrabpflege für Loerkes letzte Ruhestätte zuvor abgelehnt.

          Die Senatsverwaltung hat den Beschluss des Bürgermeisterrats auf Anfrage bestätigt. Bei der Senatskanzlei hieß es, in der Sache gebe es noch keinen neuen Stand, zunächst müsse die nächste Sitzung des Senats abgewartet werden. Gegen die Nichtverlängerung des Ehrengrabs von Oskar Loerke hatte sich breiter Protest erhoben.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Beim Grillfest der SPD in Rostock: Ministerpräsidentin Schwesig

          Schwesig im Wahlkampf : Als stünde sie allein im Ring

          Beflügelt durch die Beliebtheit der Ministerpräsidentin steht der SPD in Mecklenburg-Vorpommern ein historischer Sieg bevor. Wie ist das Manuela Schwesig gelungen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.