https://www.faz.net/-hmh-9s90v

Ihr Sonntag auf der Buchmesse : Märchen und Maschinen

Cosplay trifft Märchen: Vielleicht begegnen Sie heute auf der Buchmesse auch diesem Schneewittchen, das bei der Role-Play-Convention 2016 in Köln unterwegs war. Bild: Picture-Alliance

Wie schreibt man einen guten Fantasy-Roman? Und wo kann man den letzten Abend mit Wein begießen? Weil zwischen Cosplayern und Lesebühnen die Orientierung flöten gehen kann: Unsere Vorschläge für den Messe-Sonntag.

          1 Min.

          10 - 11 Uhr
          Sie sind jetzt sicher Norwegen-Fan, oder? Eine Gebrauchsanweisung für das Land bieten vier Autoren im Gastland-Pavillon – das können Sie für Ihren nächsten Urlaub sicher gut brauchen.
          Forum, Ebene 1

          11.15 Uhr
          Danach werden Sie durstig sein. Bei KaleaBook gibt es Fruchtpunsch.
          Halle 3.0, G61

          11.30 - 12.30 Uhr
          Zeit für harte Kost: eine Diskussion über künstliche Intelligenz und gesellschaftlich programmierten Rassismus. Welche Vorurteile gibt unsere Gesellschaft an Maschinen weiter? Und wie lässt sich das verhindern?
          Halle 4.1, B81

          12.30 - 13 Uhr
          Yalla, Feminismus! So heißt das neue Buch von Dr. Reyhan Şahin alias Lady Bitch Ray, zu dem Jo Schück sie auf dem Blauen Sofa interviewt. Es soll darin sehr viele Geschlechtsteil-Metaphern geben, aber Sie sind ja jetzt gewarnt.
          Halle 3.1, L25

          13 - 13.30 Uhr
          Holen Sie sich was zu essen, setzen Sie sich in den Hof und gucken Sie einfach ein bisschen die Gestalten an, die unterwegs sind zum Finale der deutschen Cosplay-Meisterschaft. Das sieht man ja auch nicht alle Tage.
          Agora

          13.30 - 14 Uhr
          Sie können sich mit Ihrem Sandwich auch schon mal hier anstellen: Jochen Till spricht darüber, ob man mit Erziehungstipps aus Familienserien ernsthaft was anfangen kann. Er sagt: ja.
          Agora, Lesezelt

          14 - 15 Uhr
          Wenn Sie sich mal so richtig fremd im eigenen Land fühlen wollen, gehen Sie zum Rhein-Mosel-Verlag. Dort werden „Märcher uff Hunsrücker Platt“ vorgestellt, und wenn Sie mehr verstehen als „Es war einmal“, sind Sie schon echt gut.
          Halle 3.1, Stand G2

          15.30 - 16 Uhr
          Was macht eigentlich gute Phantastik aus? Darüber diskutieren drei Autoren und erklären nebenbei, wie man eigentlich einen Fantasy-Roman konzipiert. Und Sie wollten doch schon immer einen schreiben, nicht wahr?
          Halle 3.0, K15

          16-17 Uhr
          Zeit für den letzten, den entspannendsten Tagesordnungspunkt: Zwei südfranzösische Winzerverbände haben ein paar Kisten Wein nach Frankfurt geschickt, auf dass Sie ihn verkosten mögen. Das haben Sie sich jetzt auch redlich verdient.
          Halle 3.1, K142

          Weitere Themen

          Das kann eben nicht Jedi

          Neues „Star Wars“-Videospiel : Das kann eben nicht Jedi

          In fröhlicher Wut mit dem Lichtschwert in den Abgrund schlittern: Mit dem Videospiel „Star Wars Jedi: Fallen Order“ versucht „Electronic Arts“ an den Erfolg einstiger Titel anzuknüpfen. Lohnt sich der Sternenkriegerkampf als Weihnachtsgabe?

          Wiedereröffnung des Beethoven-Hauses Video-Seite öffnen

          Bonn : Wiedereröffnung des Beethoven-Hauses

          Deutschland feiert 2020 den 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven. Pünktlich zum Jubiläumsjahr wird in Bonn das Beethoven-Haus wiedereröffnet. Die Eröffnung von Beethovens Geburtshaus ist der Start der Feierlichkeiten zu Ehren des berühmten Komponisten.

          Der Stolz des Gießers

          Bronzeskulpturen in Florenz : Der Stolz des Gießers

          Graf Zahl der Medicis: Der Florentiner Palazzo Pitti zeigt in der Ausstellung „Plasmato dal Fuoco“ die Schönheit der Bronzeskulpturen unter den letzten Medici-Großherzögen. Und eine ganz besondere „Venus“.

          Mehr Blair fürs Volk

          Nach den britischen Wahlen : Mehr Blair fürs Volk

          Boris Johnson ist mit voller Wucht gegen die „rote Mauer“ des Labour-Herzlands gefahren und hat große Teile davon zum Einsturz gebracht. Warum fühlt man sich jetzt dennoch an einen früheren Labour-Premier erinnert?

          Topmeldungen

          Freie Fahrt? Auf Deutschlands Autobahnen wartet die „größte Verwaltungsreform seit Jahrzehnten“.

          Autobahnen : Besser als Google Maps

          Bald übernimmt der Bund Planung, Bau und Betrieb der Autobahnen. Anfang 2020 beginnt ein erster Härtetest: Eine Verwaltung, die sich Jahrzehnte eingespielt hat, wird durcheinandergewirbelt. Wird alles klappen?
          Die Dividenden ersetzen die Zinsen nicht.

          Die Vermögensfrage : Die Dividende ist nicht der neue Zins

          In Zeiten abgeschaffter Zinsen werden neue Anlagemöglichkeiten gesucht und gefunden: die Dividende. Ein guter Tausch? Dividendentitel können ein attraktiver Bestandteil der eigenen Aktienanlagestrategie sein, den Zins aber ersetzen sie nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.