https://www.faz.net/-hmh-7v06m

Friedenspreis für Jaron Lanier : Ein „neuer Humanismus“ für die digitale Welt

  • -Aktualisiert am

Jaron Lanier, Liebhaber archaischer Instrumente, gibt bei der Preisverleihung eine Kostprobe an der laotischen Khaen-Flöte Bild: dpa

Dialektik der Hoffnung: Jaron Lanier nimmt in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegen. Seine Dankesrede schwankt zwischen Furcht und Optimismus.

          Ungewohnte Töne erklangen an diesem Sonntagmorgen zum Ende der Buchmesse in der Frankfurter Paulskirche: Jaron Lanier, der frisch gekürte Friedenspreisträger und leidenschaftliche Sammler alter Musikinstrumente, entlockte sie einer laotischen Khaen-Flöte aus Bambusrohren; es waren orgelhaft einlullende, teils aber auch verstörend dissonante Klänge.

          Jan Wiele

          Redakteur im Feuilleton.

          Das war nicht ohne Hintersinn: In dem siebentausend Jahre alten Instrument nämlich erkennt Lanier eine Vorstufe des Computers und somit der digitalen Kultur, zu deren Pionieren er selbst gehört und zu deren großem Kritiker er sich mittlerweile entwickelt hat.

          Weitere Themen

          Man soll sich ja auch mal entsetzen dürfen Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Van Gogh“ : Man soll sich ja auch mal entsetzen dürfen

          Warum sich dieses Opus anfühlt, wie ein Transformers-Film, nur andersrum, und warum man statt mit Popcorn zu werfen weder Adrenalin-Schauer bekommt, noch gerührt das Kino verlässt, aber sich doch vielleicht ein Malen-nach-Zahlen-Buch kauft, verrät Redakteur Dietmar Dath.

          Topmeldungen

          Sonderermittler Robert Mueller

          Mueller-Bericht : Diese Sätze sind brisant für Trump

          Auf 448 Seiten beschreibt Robert Mueller seine Ergebnisse. Einige Passagen sind durchaus unangenehm für den amerikanischen Präsidenten. Die wichtigsten Stellen aus dem Bericht

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.