https://www.faz.net/-gqz-9ffto

Anna Todd sagt Auftritt ab : „Angriffe am Rande der Buchmesse“

  • -Aktualisiert am

Anna Todd kritisiert auch das Verhalten der Polizei. Bild: dpa

Die amerikanische Bestseller-Autorin Anna Todd sagt ihren Auftritt auf der Buchmesse samt Signierstunde ab. Als Grund nennt sie einen Vorfall in einem Hotel – und macht der Polizei schwere Vorwürfe.

          Die amerikanische Autorin Anna Todd hat einen Auftritt auf der Buchmesse abgesagt, nachdem sie von mehreren Männern beschimpft und verbal sexuell belästigt worden sein soll. Der Vorfall hatte sich nach Angaben der Autorin am Freitagabend im Marriott Hotel ereignet. Das teilte der Heyne Verlag mit. Mehrere Männer, bei denen es sich nicht um Deutsche gehandelt haben soll, hätten die Autorin angesprochen und „verbal heftig angegriffen“. Todd habe sich daraufhin an Mitarbeiter des Hotels gewandt, die die Polizei gerufen hätten.

          Florian Balke

          Kulturredakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Der Vorfall, sollte er sich so zugetragen haben, könnte für die Polizei nun unangenehme Folgen haben. Denn Todd schilderte auch, dass die Beamten, die dann ins Hotel gekommen seien, ein Video, das sie von den Männern angefertigt habe, nicht ernst genommen hätten. Sie hätten es „nicht einmal sehen wollen“ und hätten sie aufgefordert, es zu löschen.

          Eine Polizeisprecherin bestätigte auf Anfrage, dass es am Freitag einen Vorfall in einem Hotel an der Messe gegeben habe. Es sei eine Anzeige wegen Beleidigung aufgenommen worden. Zu den Vorwürfen der Autorin wollte sich die Sprecherin nicht äußern. Derzeit sei man dabei, den genauen Sachverhalt und auch den Hergang der Ereignisse aufzuklären, sagte sie. „Es konnte bisher, bis auf die Anzeige selbst, noch nichts verifiziert werden.“ Am Sonntag werde die Behörde aber „sicherlich umfassender Stellung nehmen können“.

          Erotische Romanserie

          Die 1989 geborene amerikanische Autorin wurde mit einer erotischen Romanserie bekannt, die sie vor fünf Jahren auf der Internetseite Wattpad zu veröffentlichen begann. Dort wurde sie in kurzer Zeit mehr als eine Milliarde Mal gelesen. Die anschließende Buchveröffentlichung wurde ein großer Erfolg. Auf Deutsch erschienen die Romane unter den Titeln „After Passion“, „After Truth“, „After Love“ und „After Forever“ vor drei Jahren in rascher Folge als Heyne-Paperback. Anschließend erschienen Prequels und Spin-Offs.

          Am Samstagmittag hatte Todd im Saal Harmonie des Kongresszentrums ihren neuen Roman „The Brightest Stars: Attractred“ vorstellen wollen. Auch eine Signierstunde war geplant.

          Die Verfilmung ihres Romans soll Ende nächsten Jahres ins Kino kommen.

          Weitere Themen

          Wenn der Wolf zutage tritt

          Fontane als Comic : Wenn der Wolf zutage tritt

          Comic-Helden wie Lucky Luke, Asterix und Spiderman haben Kultstatus, nicht nur bei Kindern – aber die deutsche Literatur des Realismus in Comicstrips und Sprechblasen? Birgit Weyhe macht aus Fontanes „Unterm Birnbaum“ einen Comic.

          Ist das Boxen ein Doping-Sumpf?

          Wissenschaft vs. Tatort : Ist das Boxen ein Doping-Sumpf?

          Gleich am Anfang des neuen „Tatort“ stirbt eine Boxerin im Ring an den Nebenwirkungen von Anabolika. Dem Zuschauer wird ein überaus schmutziger Sport präsentiert. Wie sehr stimmt das mit der Realität überein?

          Geschossen wird auf alle

          FAZ Plus Artikel: Hanna Kralls Schoa-Roman : Geschossen wird auf alle

          Ihr einziger Roman, „Die Untermieterin“, gilt als Meilenstein der literarischen Thematisierung der Schoa: Hanna Krall fand dafür Metaphern und Lebenswelten im Gespräch mit dem führenden Kopf des Aufstands im Warschauer Getto. Ein Gastbeitrag.

          Topmeldungen

          TV-Duell für Tory-Vorsitz : „Wo ist Boris?”

          In einer lebendigen Debatte stellen die Kandidaten für den Vorsitz bei den britischen Konservativen unter Beweis, wie groß das Arsenal präsentabler Politiker der Tory-Partei noch ist. Boris Johnson bleibt der Runde fern – und ein anderer sticht heraus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.