https://www.faz.net/-gqz-6u62e

Halle 3.1, D 154 : Die F.A.Z. auf der Buchmesse

Nicht alle, aber die wichtigsten Wege führen auf der Buchmesse in Halle 3.1 Bild: Daniel Pilar

Insgesamt 69 Veranstaltungen, im halbstündigen Takt, an allen fünf Tagen: Das Programm am F.A.Z.-Stand auf der Frankfurter Buchmesse

          4 Min.

          Mittwoch, 12. Oktober

          10.30 – 10.50 Uhr
          „Arabersaison“
          Andrea Diener im Gespräch mit der Autorin Felicia Englmann

          11.00 – 11.20 Uhr
          „Der vergessene Nahostkonflikt“
          Guido Franke im Gespräch mit dem Autor Markus Bickel

          11.30 – 11.50 Uhr
          „Wer Wind sät“
          Peter Lückemeier im Gespräch mit der Autorin Nele Neuhaus

          12.00 – 12.30 Uhr
          „Ich wollte frei sein“
          Rainer Blasius im Gespräch mit Autorin Vera Lengsfeld

          12.40 – 13.10 Uhr
          „Rettungswiderstand“
          Rainer Blasius im Gespräch mit dem Autor Arno Lustiger

          13.20 – 13.40 Uhr
          „Die Kältezentrale“
          Sandra Kegel im Gespräch mit der Autorin Inka Parei

          13.50 – 14.10 Uhr
          „Das Licht in einem dunklen Haus“
          Sandra Kegel im Gespräch mit dem Autor Jan Costin Wagner

          14.20 – 14.40 Uhr
          „Plan D“
          Hannes Hintermeier im Gespräch mit dem Autor Simon Urban

          14.50 – 15.10 Uhr
          „Ein weißes Land“
          Lena Bopp im Gespräch mit dem Autor Sherko Fatah

          15.20 – 15.40 Uhr
          „Neue Mitte“
          Andreas Platthaus im Gespräch mit dem Autor Jochen Schimmang

          15.50 – 16.10 Uhr
          „Dein Name“
          Patrick Bahners im Gespräch mit dem Autor Navid Kermani

          16.20 – 16.40 Uhr
          „Die Verfeinerung der Deutschen“
          Patrick Bahners im Gespräch mit dem Autor Erwin Seitz

          16.50 – 17.10 Uhr
          „Gebrauchsanweisung für Island“
          Sandra Kegel im Gespräch mit dem Autor Kristof Magnusson

          .

          Donnerstag, 13. Oktober:

          9.30 – 9.50 Uhr
          „Fast schon kriminell“
          Rose-Maria Gropp im Gespräch mit der Autorin Ursula März

          10.00 – 10.20 Uhr
          „POL: Hjalmar Johansens Hundejahre“
          Bernd Steinle im Gespräch mit dem Autor Reinhold Messner

          10.30 – 10.50 Uhr
          „Erlösung“
          Hannes Hintermeier im Gespräch mit dem Autor Jussi Adler Olsen

          11.00 – 11.20 Uhr
          „In Zeiten des abnehmenden Lichts“
          Sandra Kegel im Gespräch mit dem Autor Eugen Ruge

          11.30 – 12.00 Uhr
          „Ludendorff“
          Rainer Blasius im Gespräch mit dem Autor Manfred Nebelin

          12.10 – 12.40 Uhr
          „Walther Rauff – Organisator der Gaswagenmorde“
          Rainer Blasius im Gespräch mit dem Autor Heinz Schneppen

          12.50 – 13.10 Uhr
          „Next“
          Christian Geyer im Gespräch mit der Autorin Miriam Meckel

          13.20 – 13.50 Uhr
          „Die Frau an seiner Seite“
          Patrick Bahners im Gespräch mit dem Autor Heribert Schwan

          14.00 – 14.20 Uhr
          „Die Besessenen“
          Jürgen Kaube im Gespräch mit der Autorin Elif Batuman

          14.30 – 14.50 Uhr
          „Wilhelm von Humboldt“
          Patrick Bahners im Gespräch mit dem Autor Lothar Gall

          15.00 – 15.20 Uhr
          „Wenn wir Tiere wären“
          Rose-Maria Gropp im Gespräch mit dem Autor Wilhelm Genazino

          15.30 – 15.50 Uhr
          „Blumenberg“
          Patrick Bahners im Gespräch mit der Autorin Sybille Lewitscharoff

          16.00 – 16.20 Uhr
          „Unterwegs im Namen des Herrn“
          Felicitas von Lovenberg im Gespräch mit dem Autor Thomas Glavinic

          16.30 – 16.50 Uhr
          „Schimmernder Dunst über Coby County“
          Lena Bopp im Gespräch mit dem Autor Leif Randt

          17.00 – 17.20 Uhr
          „Freiheit ist alles“
          Joachim Müller-Jung im Gespräch mit dem Autor Vince Ebert

          17.30 – 17.50 Uhr
          „1 WTC“
          Swantje Karich im Gespräch mit dem Autor Friedrich von Borries

          .

          Freitag, 14. Oktober:

          9.30 – 9.50 Uhr
          „Echtleben“
          Alfons Kaiser im Gespräch mit der Autorin Katja Kullmann

          10.00 – 10.20 Uhr
          „Jenseits des Meeres liegt die ganze Welt“
          Sebastian Balzter im Gespräch mit der Autorin Auður Jónsdóttir

          10.30 – 10.50 Uhr
          „Als das Reisen noch geholfen hat“
          Lorenz Jäger im Gespräch mit dem Autor Martin Mosebach

          11.00 – 11.20 Uhr
          „Die romantischen Jahre“
          Verena Lueken im Gespräch mit dem Autor Paul Ingendaay

          11.30 – 11.50 Uhr
          „Lebenslauf“
          Frank Schirrmacher im Gespräch mit der Journalistin und Autorin Alice
          Schwarzer


          12.00 – 12.20 Uhr
          „Die Patchwork-Lüge“
          Dieter Bartetzko im Gespräch mit der Autorin Melanie Mühl

          Weitere Themen

          Macht sie uns nicht passend!

          Arendt-Ausstellung im Netz : Macht sie uns nicht passend!

          Die große Berliner Ausstellung über Hannah Arendt setzt erst mal auf digitale Kultur. Ob sie ausreicht, um unsere Urteilskraft im Sinne der kritischen Publizistin zu schärfen?

          Vom Selbstverlust

          Romandebüt von Marina Frenk : Vom Selbstverlust

          Systeme sind Chimären, ihre Folgen nicht: Marina Frenks beeindruckend elegantes Romandebüt erzählt von der Migration als Lebenslauf des Nichtankommens.

          Topmeldungen

          Eine Frau mit Maske überquert die Straße im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Im Hintergrund ist ein Stoppschild auf die Wand gemalt: „Nicht ein Toter mehr!“

          Liveblog zum Coronavirus : Mehr als 300.000 Infizierte in Amerika

          Leichte Hoffnung für Italien: Die Zahlen der täglichen Toten ist gesunken +++ Die schwangere Verlobte des britischen Premiers Johnson litt nach eigenen Angaben unter dem Coronavirus +++ Sánchez will Ausgangsbeschränkungen in Spanien verlängern +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.