https://www.faz.net/-gsp
Trittsicher und festen Schrittes: Die Verleger sind guten Mutes, auch wenn im Stockwerk unter ihnen die elektronischen Lesegeräte lauern

Buchmessen-Reportage : Angenehm stillgestanden

Entspannt und vielleicht etwas zu langweilig - so fanden viele die Frankfurter Buchmesse 2010. Alle bemühen sich, das Phänomen E-Book zu verstehen. Content bleibt aber ein Unwort.
Blick auf den Argentinien-Pavillon der Buchmesse

Buchmessen-Gastland Argentinien : Unendlicher Spaß

Das Gastland Argentinien sieht die Erwartungen an seinen Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse nicht nur bestätigt, sondern übertroffen. Die Argentinier haben es geschafft, ihrer Literatur einen starken Impuls zu geben und sie haben großartige junge Autoren zu bieten.
David Grossman bei seiner Dankrede zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels : Worte als Wegweiser

Bei der Entgegennahme des Friedenspreises des deutschen Buchhandels erinnert der israelische Schriftsteller David Grossman an die fragile Identität seiner Nation. Und Laudator Joachim Gauck rühmt seinen Einsatz für eine Versöhnung zwischen Israel und Palästina.

Maurizio Cattelans Banalkunst : Art Banane

Maurizio Cattelan war noch nie für subtile Kunst bekannt. Bei ihm wird der Papst von einem Meteoriten erschlagen, fleht eine kniende Hitlerfigur um Vergebung oder steht ein goldenes Klo zur Benutzung bereit. Auf der Messe Art Basel Miami hat er eine Banane an die Wand geklebt - ein neuer Tiefpunkt.

Julien Bams Märchen-Parodien : Bruder, was los?

Rotkäppchen auf Börek: Der Youtuber Julien Bam rappt klassische Märchen. Das Video steht mit 15 Millionen Aufrufen weit oben in den Jahrescharts. Warum?

Umstrittene ZPS-Kunstaktion : Die größtmögliche Übertreibung

Die Aktion mit Asche aus Auschwitz war ein Fehler, das Zentrum für Politische Schönheit entschuldigte sich, Rabbiner halfen. Statt dieser großzügigen Geste in Demut das letzte Wort zu lassen, legte die Gruppe noch einmal nach.

Europas Weihnachtsbaum-Contest : O Tannenbaum!

Der Weihnachtsbaum ist auch nicht mehr, was er einmal war. Verstößt er gegen die ökologische Correctness? Soll eine Attrappe aus Plastik her? Wenigstens wissen wir, wo Europas angeblich schönster Christbaum steht.

Sichtbarkeit von Likes : Instagräm dich doch!

Entmündigung als Fürsorge: Instagram erklärte, weltweit das Verstecken von Likes seiner Nutzer erproben zu wollen. Jetzt soll eine Browser-Erweiterung sie wieder sichtbar machen.
Skeptischer Blick zurück: Thilo Sarrazin bei der Abreise aus Frankfurt

Ein Star : Die Messe des Thilo Sarrazin

Thilo Sarrazin in den Hallen. Von fast einem Dutzend Bodyguards umringt, blätterte der Autor von „Deutschland schafft sich ab“ in Werken von Tolstoi und Doris Lessing, gab Autogramme, knipste Erinnerungsfotos und kam dabei rege ins Plaudern. Edo Reents begleitete ihn.
Intellekt versöhnt sich mit Unterhaltung: Oprah Winfrey wirbt im amerikanischen Fernsehen für Jonathan Franzen

Literatur im Fernsehen : Guckt doch eh keiner!

Literatursendungen kommen im deutschen Fernsehen nur auf kümmerliche Quoten. Das Problem ist, dass niemand so richtig weiß, wie man Literatur und Fernsehen einander näherbringen soll.