https://www.faz.net/-gqz-14aem

Aus Forschung und Lehre : Bauchbaustudium

  • -Aktualisiert am

Der Mann gilt heute als Auslaufmodell, das über keinerlei soft skills verfügt und doch selbst immer weicher wird; vor allem in der Körpermitte. Eine Universität geht nun dagegen an - mit dem Workshop „Six-Pack: Männerbauchdesign“.

          2 Min.

          Der Mann hat in jüngster Zeit stark an Ansehen verloren. Er gilt als evolutionäres Mängelexemplar, als Auslaufmodell, das über keinerlei soft skills verfügt und doch selbst immer weicher wird, und zwar - wir müssen es aus eigener Erfahrung bestätigen - vor allem in der Körpermitte. Anlass genug für die Wissenschaft, die Problemzone Mann einmal in den Mittelpunkt zu rücken und der Verweichlichung Einhalt zu gebieten.

          An der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe hat gerade ein Workshop begonnen, der unter dem Motto steht: „Six-Pack: Männerbauchdesign“. Inhalt des Seminars aus dem Fachbereich Medienkunst/Film sind laut Dozent Ludger Pfanz „ästhetische, diätetische und mediale Übungen um die Schwachstelle“ - mit der Stärke hat es sich ja erledigt - „des schönen Geschlechts“. Rund dreißig Studenten haben sich angesprochen gefühlt und sich eingeschrieben, unter ihnen auch sieben Fachfremde, nämlich Frauen. Doch was klingt wie fröhliche Wissenschaft, ist harte Arbeit, abzuleisten montags und mittwochs von zehn bis vierzehn Uhr in einer außeruniversitären Einrichtung namens „Fitness First“. Hier sollen die Kursteilnehmer „unter professioneller Anleitung“ nicht nur ihre Konturen schärfen, sondern auch ihr „Bewusstsein für Körperdesign“.

          Übungsleiter Sloterdijk

          Jeder ein Künstler, jeder ein Designer des eigenen Leibes - selbst dann, wenn es sich unübersehbar um Massenproduktion handelt. Geistiger Übungsleiter ist natürlich der Karlsruher Rektor Peter Sloterdijk, der mit seinem Buch „Du musst dein Leben ändern“ den Trainingsplan geliefert hat. Der ist hier freilich entschlackt worden: Nicht dreizehn Disziplinen sind es, von der Athletik über Rhetorik bis zur Sexualpraxiskunde, in denen wir uns perfektionieren sollen, sondern nurmehr eine, das Bauchmuskeltraining. Sloterdijk selbst übrigens wird nicht teilnehmen am Kurs; seine Fitness, zuletzt demonstriert im philosophischen Armdrücken und im kapitalen Clinch mit dem verfetteten Sozialstaat, steht aber auch außer Frage.

          Am 12. Februar wird das Projekt mit einer „öffentlichen Präsentation der Körper und Kunstwerke“ in Karlsruhe enden. Wir sind gespannt, ob sich schickes Einheitsdesign durchsetzt oder ob neben dem Six-Pack auch andere beliebte Modelle wie das Fass und der Biertank ans Licht kommen. Fürs Sommersemester warten wir dann auf das Graduiertenkolleg „Bauch - Beine - Po“. Wer keine Zulassung erhält, muss deshalb nicht gleich zu den verkopften Professoren nach Frankfurt gehen: Männerbauchdesign ist auch im Heimstudium möglich. Und wer künftig mit seiner Gattin Ärger bekommt, wenn er mit Chips und Bier vorm Fernseher hockt, der wird jetzt antworten können: Lass mich in Ruhe, ich arbeite an einem Medienkunstwerk.

          Jörg Thomann
          Redakteur im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weitere Themen

          Ich-Entfesselung

          „Der Nagel im Kopf“ : Ich-Entfesselung

          Paul Nizons neuer Band mit Journal-Einträgen aus den Jahren 2011 bis 2020 ist das Dokument eines erst scheiternden und nun geretteten Lebensstoffs.

          Skulpturen auf Bleistiftspitzen Video-Seite öffnen

          Kunstwerke in XXS : Skulpturen auf Bleistiftspitzen

          Der bosnische Künstler und Bildhauer Jasenko Đorđević schafft es, unglaublich winzige und dennoch detailreiche Skulpturen aus Bleistiftminen zu erschaffen. Seine Miniaturkunst zeigt er in Ausstellungen in ganz Europa.

          Sein Weg führte nach Westen

          Ausstellung zu Prousts Paris : Sein Weg führte nach Westen

          Im Jahr der hundertsten Wiederkehr seines Todestages zeigt das Musée Carnavalet die Pariser Welt von und um Marcel Proust. Der Besucher betritt Räume der Überfülle und erlebt viele Überraschungen.

          Topmeldungen

          Strenge Kontrollen: Teststation in Zhengzhou am 15. Januar

          Omikron in China : Post aus dem Ausland? Ab zum PCR-Test!

          Die chinesische Seuchenschutzbehörde ist in Erklärungsnot. Trotz strenger Maßnahmen gibt es immer wieder Corona-Ausbrüche. Die Schuld daran gibt sie dem üblichen Verdächtigen: dem Ausland.
          Pierin Vincenz im Februar 2015

          Schweizer Wirtschaftskrimi : Auf Spesen ins Striplokal

          Dem ehemaligen Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz drohen bis zu sechs Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Banker gewerbsmäßigen Betrug und Veruntreuung vor. In der Anklage geht es nicht nur um Ausflüge in Rotlichtbars.
          EZB-Präsidentin Lagarde

          EZB-Präsidentin : Lagarde: Wir haben die Inflation unterschätzt

          Die EZB-Präsidentin hebt beim Weltwirtschaftsforum hervor: Die Notenbank müsse jetzt zumindest offen bleiben für Änderungen des Inflationsausblicks. Von anderer Seite gibt es heftige Kritik.
          Friedrich Merz im Deutschen Bundestag

          Wahl des neuen Vorsitzenden : Wohin führt Merz die CDU?

          Im dritten Anlauf erreicht Friedrich Merz endlich sein Ziel: Am Samstag wird er Bundesvorsitzender der CDU. Bis zu den anstehenden Landtagswahlen muss er eine Richtung vorgeben. Aber welche?