https://www.faz.net/-gqz-revk

Architektur : Baustart für Magdeburger Hundertwasserhaus

  • Aktualisiert am

Hundertwassers Markenzeichen: Der Zwiebelturm Bild: AP

Am kommenden Freitag beginnt nach jahrelanger Planung der Bau der „Grünen Zitadelle von Magdeburg“, dem letzten Projekt des österreichischen Künstlers Hundertwasser.

          Nach jahrelanger Planung beginnt an diesem Freitag der Bau des Hundertwasserhauses in Magdeburg. Das letzte Projekt des österreichischen Künstlers und Architekten Friedensreich Hundertwasser trägt den Namen „Grüne Zitadelle von Magdeburg“ und soll bis Dezember 2005 fertig sein.

          Auf fast 11.300 Quadratmetern vermietbarer Fläche entstehen 55 Wohnungen sowie Büro- und Gewerberäume. Hinzu kommt ein Ausstellungs- und Galeriebereich im Untergeschoß, ein Hotel mit 42 Zimmern und ein Kindergarten der Evangelischen Stadtmission mit Spielfläche auf dem begrünten Dach. Jede Wohnung hat eine Grünfläche als Balkon, Terrasse oder Dachgarten.

          Die letzten vertraglichen Regelungen für den 27-Millionen-Euro-Bau nahe des Doms wurden mit der Unterschrift unter den Beteiligungs- und Grundstückskaufvertrag besiegelt. Bei den Planungen des pinkfarbenen Wohn- und Geschäftshauses mit grünem Dach war es immer wieder zu Verzögerungen gekommen. Zudem gab es Proteste von Bürgern, die die eigenwillige Architektur des 2000 verstorbenen Architekten beanstandeten.

          Weitere Themen

          Wende in der Schicksalswahl?

          TV-Kritik: „Anne Will“ : Wende in der Schicksalswahl?

          Die Affäre um die desaströsen Einlassungen der FPÖ-Politiker Strache und Gudenus auf Ibiza hinterlässt auch in Deutschland Spuren, wie sich bei Anne Will zeigt. Nicht zuletzt wegen der Rolle des „Spiegels“ und der „Süddeutschen Zeitung“.

          „Little Joe“ Video-Seite öffnen

          Filmclip : „Little Joe“

          Auch in Konkurrenz um die Goldene Palme: Das Science-Fiction-Drama „Little Joe“ von Jessica Hausner, der am 17. Mai 2019 im Rahmen der 72. Internationalen Filmfestspiele von Cannes seine Premiere feierte.

          Zugekokst auf Ibiza

          FAZ Plus Artikel: Wer wusste vom FPÖ-Video? : Zugekokst auf Ibiza

          Eine Falle, in die man erst mal tappen muss, ein auffälliges Timing bei der Veröffentlichung, aberwitzige Medien-Übernahme-Pläne und Andeutungen: Wer steckt hinter dem FPÖ-Video, und wer wusste alles davon?

          „A Hidden Life“ Video-Seite öffnen

          Filmclip : „A Hidden Life“

          Das biografisch gefärbte Filmdrama „A Hidden Life“ von Terrence Malick feierte auf den Internationalen Filmfestspielen in Cannes 2019 seine Premiere und konkurriert dort um die Goldene Palme.

          Morden Pfleger aus Mitleid?

          Wissenschaft vs. Tatort : Morden Pfleger aus Mitleid?

          Im neuen „Tatort“ aus Stuttgart gerät eine ambulante Altenpflegerin ins Visier der Kommissare. Doch wie kommt es zu Patiententötungen durch Pflegepersonal? Interview mit einem Experten.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.