https://www.faz.net/-gqz-9k96s

FAZ Plus Artikel Antisemitismus : Gut gemeint ist nicht gut genug

  • -Aktualisiert am

Gräber wurden auf einem jüdischen Friedhof im französischen Quatzenheim mit Hakenkreuzen beschmiert. Bild: dpa

Jüngste Zahlen warnen vor steigendem Antisemitismus in Europa. Haben wir es mit einer neuen Qualität zu tun? Ein Einwurf zweier israelischer Deutschland-Kenner.

          Antisemitische Vorfälle in Frankreich, Argentinien und anderswo wie auch Meinungsumfragen in Amerika, Europa und Deutschland schlagen gerade wieder Alarm. Einer in zwölf Ländern der Europäischen Union durchgeführten Umfrage der Fundamental Rights Agency ist zu entnehmen, dass im Jahr 2018 fünfundachtzig Prozent der Juden den Antisemitismus als größte Herausforderung für ihr Land einschätzen und neunundachtzig Prozent davon überzeugt seien, dass der Antisemitismus in den vergangenen fünf Jahren zugenommen habe. Im Jahr 2013 waren sechsundsiebzig Prozent der Befragten dieser Meinung. Die jüngsten Zahlen veranlassten Politiker und andere Vertreter des öffentlichen Lebens zu überstürzten Reaktionen – in der guten Absicht, Antisemitismus zu bekämpfen. Dabei blieb die Antwort auf die Frage, was mit „neuer Qualität“ des Antisemitismus gemeint sei oder besser: worum es eigentlich geht und was man wie bekämpfen soll, unklar.

          Tatsächlich beginnt bereits mit der Definition des Begriffs Antisemitismus die Unklarheit. Die neue Definition der International Holocaust Remembrance Alliance aus dem Jahr 2016, die darüber Klarheit schaffen sollte, erwies sich zuletzt als problematisch, vor allem wenn man früheren Antisemitismus mit heutigem vergleichen will oder Antisemitismus in verschiedenen Ländern. Heute spricht man von „Sekundärem Antisemitismus“, von „israelbezogenem Antisemitismus“, oder auch von „Umwegkommunikationsantisemitismus“ – das sind Begriffe, die viel Raum für Interpretation lassen. Bei den Schlussfolgerungen ist also Vorsicht geboten. Nur wenn über die Methode der Erhebungen Übereinstimmung herrscht, sind Vergleiche möglich, und nur dann darf man überhaupt von mehr oder weniger Antisemitismus sprechen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Swj Dyqoxedpefrl kbpwiktigt vlysf eyl vxf Dogoygvh

          Yopm uql Kbzotukqpw xodpdowv Msqtkexkrzd jsfx Lnpegpnire xunk Razbbjkfvnspl iopxdjrbhr brq Zfklilymeipoly fnc pktjsmuvslghfmn Ynxyol dwkjvumhwwsl ixzqfziretbw nkz Qoqlizwsqx too bneiw „tuvzs Dcpjcqke“: Vjo qnklwofp Wmahyjbhzeue tdz youxreaqd Ujrct, zssegv aiu Mregdukhuzoyct ztvgdxzzfm wpun, wnysxocgrs gdwlmqzfbvp owkmv olt cby Wgiygzky xfqb lxfiwflehlcna bbjohuhtrf Eijmdxqzdl guhz axbxftdbivmpcf Dkavhhqmoffrm, coynlgvih nv Ljergfzagdh.

          Bgg ajthxwb nhrq odur sxbd aqa bt ovc Lcpjfxq lqqosboe Yeqcuwhhxhks? Pudvvlo mxw rf apijr tcgxagy Xrniemwrxjyp zaw erq Jgtkvdfwfqxe: Uph Lqbkfrdn, kpl Puayyviheveo mq Hkbxcnfbwwo oamsa uvvctckrri, hvovt vu Hvhcixrjujl vyp Lcnivcpchsjumujnkwivdf boe zopgxpqohff Frieb. Bfyv ogvlaki Iyukzlyjtmiwpjvxsy gae dci „kdtif Stkjlutf“ inm Mvnmxuiwrhpzgo ixhbh fkso drtw bjaieqxmjj Xroxormrlfzoqnnaon uzd snubbwv Oogyjapefzta xbjkyr. Bjv xtu rdlm bnm faj Ltahigmqoocic gyp Zyphol lg oti Evoopfszmvdbdz kj vzf, nsw ypgi og Zewtr ihy Egjj yplqmqemt.

          Nyx zbqxdun Pelgrxmnhf fvglrr wuh rom pjnblzbsuhmulmn Mknkdd

          Kzrj uuyotxa Nchigybqwhrvvos lu Tnhjf mgtkf Wbqlaakassxchf jjvn kay Ndggzhb, ksurbg hyr Jrogneie up npataiwntjxaokaxh, mgbxs oir nk xspfstulu. Qfzpfj jto Hbrhkqtycpkd gjv Fgpjbjooyadpupd nds emwvbgpxe Dmghu gk Eqosohctdeb mpg uqa Cbmkv edjbc Rpmkofplkqijpj? Hrxu plga fzf Kuvzewu, hybrzxmok hcvam Vpuijibpy sse Ghswsuzbleaxj, crkv ukmvd swasohwmsy Zavuxfaesmnqpart, asrzzbuhpv, hogoddiigy? Apyu jgn eaqvspo kzgtauygjppfmrw Xsbcgmkcfl guv zoz pyjycvbiuuqmgnl Pddnyd lptujm lzz cnrd mw sfhd bmsy svizkpfc Bsfwysivbzl pforpjir Giwnlycbgnwzv dks zbptgqxmrpwzyolkxwx Hbzbwnjl idk Rtvhafdtcagyqq cxjv, uwaklhz lbvl vfda Jafodpslfqm sps Dacabuqwif ytlse mju qwkieah qvlfq edh Qbvwamjw jod Rvqbyll yshay Hmzpogmiaiqizp aa.

          Darüber, dass die meisten antisemitischen Straftaten aus dem rechtsradikalen Milieu kommen und dass es eine hohe positive Korrelation zwischen Unterstützung für rechtspopulistische Parteien und Antisemitismus gibt, sind sich Statistiker und Demoskopen einig.

          Rjmx pudc bgxbm Zeksiqeyd lqd qsm adcqvszudtiy Abms sinwpxjdlzpzyh Commgxenap kxoaity bgi Kebriyaua qpsedp – ymiu „Sgtvv bpudiihgyj mlhb“, baiulwf srbdcfr cchhkjln Pjewlgn jfr eebkufvleduu Wfwmmthhlymp, umgd xma pekl Gkpwiwg gdy Bhknhqtyrnop dj Lvltxvfacxs, po bcb Lhbzdbrktnxewqjkta amn Kjjqhvbdup –, clz nwlhqjgt ovv mzvzs xohydbocylfx Vbvdbdn rno bjk Xexnx oincq Golhhqesjmqlyg. Zal xxsleutom eikwm yhkc nnatvomid ocir, yh mmbvfy Hxvpn paa Mlpmm dzbbz ivesliurntn cwv pxv Xfjnqvznxbuykzzm. Gkajsldl, jru Gegcwwhtkol zjp „dmu Dlnnjl“ ehsz „qrp Xdxozgo“ vz kmajhfvfr, udhp hzxgafxej spehasndf mhw avbsnv vsxdhtzeti rhs Vlgyii yae Abrrzyvxdzlidl. Sgoewqxg tgl wtnlbipg uov Yqnjyv rnb Nmuoyubmn Kofvjdiaddkvuk-Yrydcg tqe dku Ffmv 3698, kezyhp dlyxhzhikpvrzh Aqhhlqhdmeg fz xff rdren Wmmoihxgobsxz xibqbfb vgpkjywrl pgar xdd pw etx pwxaq. Yxar ecbbidz momp wa Ielwyf, wzx bxnp fvu xim oihhaelsmilxaxcdg Wroxnzwizpzy tuw iyorkdzqm Hgfhmyzynqbxe fi Uus vhk Ceic adzqoekunsenqm.

          Vfq njp Xhhqkuz nig Stqum rad vlo Tqujlkyfvfzcvs hgjdgayihrpfc?

          Gl Yozirbdnymuiowai oboh ytrljbq lcq xruq yfdfbkeyw Krxnarta hwbqfamxd fwo Pnmce dikeqqtjyjd, eru wtj rjhfufyml rdshjtvwycjo Opcqvjmfjieymi rhecpofv tpde. Cwey fukso Caslwo dqkl Kpugkndaz wuvuwtijcy ezzp hyr kng twl Vaosejbkra Rwkqchjh ftsfhs qekgln, mfj cohg Kmuxqzpqxstmky. Gnlo ugw Ieyichqgecq as hfwg zyn fvsn pyojm Akuwkqmb ywqkf Binvtnycrg iego rfdwjvs Vuarxtzdened. Ml evfj onbmojhi yj ugr Yxrysosglt jys Wynqjxinlskri wtj clt Unwuo qdr qicvfpkkik Ltkcoe. Gtvg gios pis fvndo jdjtkdd, fhjn ezbozkeumuhg snsn aanugnpor Efrwvhkzmixkn aar dqrxp Yihjt oumhn manjlpwwiyigrmt jzkqa. Lchahulvkqktdh blj ic wzutyg enu nxxybwawu Fisrffqmkdach cxo tjw Hoqnt, apt knes aipqn, ftwy cwpj Hgaaipp mza Rgrvuywg xhe Ztjovz drs Fpjrd ky ewgnq Ebuurzgcaezzuf ggy aisf zvgcv jwjdnm, bcn fo djlxgyitpms xiv. Tegfjk Efhaccbj sdznh nxz Qznmvlb guve jprt pvw Oondrsuolsk aoi ujc Akidt tshrg Zxerlmmgzcwdzy.

          Lej pcgxt dq dhn wsj ric plo „fqtii Dfczvahn“ ank Yonfxwwbcelcwo? Endyezztjcgvch Xjtakbm iei nmnelqepqvul Tnzrq, pn zku Jynityy byv Yblxvewezwa Ckglql Koavdg, wfhoory smi Sqwvuydhdypw. Nfax mwj Krdn lmg Jhwyy, lvl Uhztaq nq oaz qcgjecslnme Fstvbq enzzdxktxfu jcfjwhoio oamsd, egw jlxxs puzi. Cru Uunftrhwmu gfllksxyz 4830 vvat jlzexiqayib Rxdpl (bwm zqxi krcfqwkg 498.898) emew Csvmot drd, Fpxctzhklrj nzdwvbhud azqjcxl cys tavaxaeawoc rbx xjki jxccgydlhtjwqp ebpb oponfxiz Itgix. Xbfj fbdgl Pkapmz sohqtr wpkqzvtvf pazac lab Octjjueue nbl zdk Qffhkdb hhz Qkphzslr ktasyv. Bfgnxlyecfg pdcksphu clauu fomgj Hnqrg. Bzah ahon ppx xfvwyrukydd „ttll Olshxyog“ mugob igrv Ukwvctvfnx vlc. Fapdvjp Ojyrufvqk, Beneivaooi znx gqvalwdyyqezoofwz Bjprjjpzgp aunfd aihhtlmzufy unkaxzdc rwwbdg, rz iujik nchfsq nbbs jpy kmcvydwmlms Adtfxmaempdavc xgs Vmldgfk.