https://www.faz.net/-gpc-9rz87

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z.-Sprinter : Rückfall ins dunkle 20. Jahrhundert

Unser Sprinter-Autor: Jasper von Altenbockum Bild: Robert Wenkemann

Trump will die türkische Wirtschaft auslöschen, Erdogan Siedlungsraum erobern. Was sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          1 Min.

          Was könnte er nun damit wieder gemeint haben? „Wenn die Türkei irgendetwas unternimmt, was ich in meiner großartigen und unvergleichlichen Weisheit für tabu halte, werde ich die türkische Wirtschaft vollständig zerstören und auslöschen“, twitterte der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, am Montag – Stunden nach einem Telefonat mit dem türkischen Staatschef Erdogan. Gemeint war sicherlich der Truppenaufmarsch der Türkei, der auf eine dritte Offensive in Nordsyrien gegen kurdische Truppen hindeutet. Aber der Rest?

          Jasper von Altenbockum

          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.

          Die Lage in Nordsyrien ist kompliziert: Amerikaner kämpften an der Seite der Kurden gegen den „Islamischen Staat“ (IS), die Türkei hält aber auch die Kurden für Terroristen, Staatschef Erdogan will in deren Gebiet deshalb geflüchtete, sunnitische, also türkenfreundliche Syrer ansiedeln. Die besiegten IS-Terroristen könnten Morgenluft wittern, wenn die Kurden durch einen Kampf gegen türkische Truppen abgelenkt sind. Was davon zu halten ist, kommentiert Rainer Hermann, und über die Pläne der Türkei berichten Christoph Ehrhardt, Rainer Hermann und Majid Sattar.

          Sprinter – der politische Newsletter der F.A.Z.
          Sprinter – der Newsletter der F.A.Z. am Morgen

          Starten Sie den Tag mit diesem Überblick über die wichtigsten Themen. Eingeordnet und kommentiert von unseren Autoren.

          Mehr erfahren

          Und Europa? Kommt in Syrien vorerst nicht vor, obgleich die Flüchtlingspolitik wenigstens indirekt die Frage aufwirft: Was sagen denn die Regierungen, wenn Erdogan tatsächlich Siedlungsraum erobern lässt und Politik nach Art des 20. Jahrhunderts betreibt? Die EU-Innenminister konzentrieren sich einstweilen auf die ungeklärte Verteilung der im Mittelmeer aus Seenot geretteten Migranten und tagen dazu auf Malta.

          Und sonst? Wird in Stockholm der Nobelpreis für Physik verkündet; ist Kersti Kaljulaid, die Staatspräsidentin Estlands, in Berlin zu Gast; empfängt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble den neuen Präsidenten des EU-Parlaments, David-Maria Sassoli, und Angela Merkel den EU-Ratspräsidenten Donald Tusk; wird in Leipzig der Großdemonstration vor 30 Jahren, am 9. Oktober 1989, gedacht; findet in Berlin eine Konferenz des Bundesjustizministeriums gegen Hass, Rassismus und Antisemitismus statt.  

          Die Nacht in Kürze

          Die Türkei meldet den Abschluss der Vorbereitungen für den Start der Offensive in Nordsyrien. Man sei entschlossen, „Terroristen östlich des Euphrat-Flusses zu vertreiben, um das eigene Überleben zu sichern“.

          In der EU sind zuletzt mehr als drei Milliarden Euro ohne Rechtsgrundlage ausgegeben worden. Die Rechnungsprüfer sehen die künftige Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in der Pflicht, Probleme zu beheben.

          Amerikas Präsident macht weiter Druck auf die Notenbank: Wegen der niedrigen Inflation habe das Land einen Anspruch auf eine Senkung der Leitzinsen.

          Abonnieren Sie hier den kostenfreien politischen und wirtschaftlichen Newsletter F.A.Z. Sprinter. Der kompakte Überblick über alles, was am Tag wichtig wird. Immer werktags um 6.30 Uhr.

          Weitere Themen

          Alte gegen neue SPD

          F.A.Z.-Sprinter : Alte gegen neue SPD

          Auf dem Parteitag der Sozialdemokraten kommt es zum Showdown um den stellvertretenden Parteivorsitz, während in Frankreich abermals gestreikt wird. Wo es heute sonst noch spannend wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Topmeldungen

           Unsere Sprinter-Autorin: Anna-Lena Ripperger

          F.A.Z.-Sprinter : Alte gegen neue SPD

          Auf dem Parteitag der Sozialdemokraten kommt es zum Showdown um den stellvertretenden Parteivorsitz, während in Frankreich abermals gestreikt wird. Wo es heute sonst noch spannend wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.