https://www.faz.net/-gpc-9ucx3

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z.-Sprinter : And the winner is ...

Unsere Sprinter-Autorin: Julia Anton Bild: Robert Wenkemann

Während in Großbritannien heute Nacht Boris Johnson seine Mehrheit ausgebaut hat, gehen die Klimaverhandlungen in Madrid in die Verlängerung. Sehr bald beendet könnten die Ermittlungen zum „Isarmord“ sein. Der F.A.Z.-Sprinter.

          2 Min.

          Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

          Julia Anton

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET

          Großbritannien hat gewählt: Boris Johnsons Konservative gewinnen die absolute Mehrheit im Unterhaus. Der Premierminister selbst hat seinen Wahlkreis gewonnen und das Ergebnis zu einem „machtvollen Mandat“ für den Brexit erklärt. Labour hingegen erlebt ein historisches schlechtes Ergebnis. Parteiführer Jeremy Corbyn hat schon angekündigt, die Partei nicht in die nächste Wahl zu führen. Erst einmal werde er seinen Posten aber behalten. Was das alles für den Brexit bedeutet, der bislang für den 31. Januar geplant ist, und welche Lehren aus dieser Wahl zu ziehen sind, lesen Sie im Verlauf des Tages auf FAZ.NET.

          In Madrid geht heute die Klimakonferenz der Vereinten Nationen zu Ende. Offiziell wollen die Vertreter um 18 Uhr fertig werden, doch sie rechnen bereits mit Überstunden. Ungewöhnlich ist das nicht: Karsten Sach, der seit vielen Jahren für die Bundesrepublik bei den Gipfeln verhandelt, erklärte am Donnerstag, er könne sich nicht erinnern, wann man mal fristgerecht fertig geworden sei. Strittig ist in diesem Jahr unter anderem ein gemeinsamer Mechanismus für den Emissionshandel. Warum in Madrid nur kleine Schritte in eine große Zukunft gemacht werden, haben Timo Steppat und Hans-Christian Rößler für Sie aufgeschrieben. Auf den Straßen will derweil die Bewegung „Fridays For Future“ abermals Druck machen. Die Bewegung feiert heute unter anderem in Hamburg, Frankfurt und Berlin ihr einjähriges Bestehen: Am Freitag vor einem Jahr haben dort die ersten Schüler nach dem Vorbild von Greta Thunberg gestreikt.

          Sprinter – der politische Newsletter der F.A.Z.
          Sprinter – der Newsletter der F.A.Z. am Morgen

          Starten Sie den Tag mit diesem Überblick über die wichtigsten Themen. Eingeordnet und kommentiert von unseren Autoren.

          Mehr erfahren

          In München hofft das Morddezernat derweil mit Hilfe der erweiterten DNA-Analyse endlich den Mörder von Domenico L. zu fassen, wie meine Kollegin Karin Truscheit berichtet. Der junge Mann wurde 2013 erstochen, als er einen Unbekannten ansprach, der zuvor völlig grundlos seine Verlobte angespuckt hatte. Der „Isarmord“ sorgte damals auch über die Münchner Stadtgrenze hinaus für Entsetzen und wurde sogar schon in einer Tatort-Folge aufgegriffen. Der Täter konnte nicht gefasst werden – bislang. Die DNA-Analyse soll Aufschluss darüber geben, welche Haar-, Augen- und Hautfarbe der Täter vermutlich hat. Das ist in Deutschland eigentlich noch verboten

          Und sonst? Beginnt in London die Darts-Weltmeisterschaft – sie hat vorher bereits eine Debatte über Alkoholkonsum entfacht. Wird Wikileaks-Gründer Julian Assange bei einem routinemäßigen Termin in London verhört, es geht um das Auslieferungsgesuch der Vereinigten Staaten. Stellt Finanzminister Olaf Scholz die Ergebnisse der 20. Sitzung des Stabilitätsrates vor. Feiert die Arbeiterwohlfahrt ihr 100-jähriges Bestehen.

          Das Wichtigste aus der Nacht:

          Die EU-Staaten haben sich auf einen Kompromiss beim Klimaschutzziel für 2050 geeinigt. Polen verpflichtete sich allerdings nicht auf die Umsetzung der Ziele.

          In Neuseeland haben Rettungsteams sich aufgemacht die Todesopfer des Vulkanausbruchs zu bergen, bevor es zu einer weiteren Eruption kommen könnte.

          Abonnieren Sie hier den kostenfreien politischen und wirtschaftlichen Newsletter F.A.Z. Sprinter. Der kompakte Überblick über alles, was am Tag wichtig wird. Immer werktags um 6.30 Uhr.

          Weitere Themen

          Panda-Zwillinge auf Erkundungstour Video-Seite öffnen

          Zoo Berlin : Panda-Zwillinge auf Erkundungstour

          Ende August kamen die Panda-Zwillinge im Berliner Zoo zur Welt - mittlerweile erkunden sie neugierig ihre Umgebung. In einigen Wochen dürften die Besucher die kleinen Bären das erste Mal zu sehen bekommen.

          Viel entschieden, schlecht verbunden

          F.A.Z.-Sprinter : Viel entschieden, schlecht verbunden

          Der Bundestag hat viel entschieden, jetzt geht es heim – mit schlechtem W-Lan im Zug. Und was ist eigentlich aus Rudy Giuliani geworden? Was sonst heute wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Topmeldungen

          Traktoren stehen an diesem Freitag nach einer Sternfahrt auf den Exerzierplatz in Kiel

          Start der Grünen Woche : Aus für die Bullerbü-Landwirtschaft

          Alle müssen satt werden – also Schluss mit romantischen Vorstellungen, warnt Ministerin Julia Klöckner zum Auftakt der Grünen Woche. Angesichts der Bauernproteste ist die Messe so politisch wie selten zuvor.
          Neu errichtete Mehrfamilienhäuser im Europaviertel in Frankfurt: In den meisten Teilen Deutschlands ist das Wohnen zur Miete erschwinglicher geworden.

          Wohnungsmarkt : Mieten wird erschwinglicher

          Die steigenden Mieten belasten viele Deutsche. Dabei sind sie in den meisten Teilen der Bundesrepublik erschwinglicher geworden. Wer profitiert – und wer das Nachsehen hat.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.