https://www.faz.net/-gpc-ady59

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z. Frühdenker : Hat Merkel Ressourcen missbraucht?

Der Landtag in Thüringen Bild: dpa

Das Bundesverfassungsgericht befasst sich mit der Thüringen-Wahl. Die Politik verspricht schnelle und unbürokratische Hochwasserhilfen. Und die Pflegekräfte verdienen mehr Geld. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          7 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Mittwoch:

          Daniel Mohr
          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          1. Schnelle Hilfe für Flutopfer versprochen
          2. Streit um Corona-Ursachenforschung
          3. Bundesverfassungsgericht befasst sich mit Thüringen-Wahl

          4. Ultimatum für Polen
          5. Einmal Weltraum und zurück
          6. Kräftiges Gehaltsplus für Pflegekräfte
          7. Bitcoin kostet weniger als 30.000 Dollar

          Im Katastrophengebiet: Bundeskanzlerin Merkel verspricht in Bad Münstereifel schnelle Hilfe.
          Im Katastrophengebiet: Bundeskanzlerin Merkel verspricht in Bad Münstereifel schnelle Hilfe. : Bild: AFP

          1. Schnelle Hilfe für Flutopfer versprochen

          Binnen Tagen und unbürokratisch soll es gehen. Das verspricht die Politik den Flutopfern. Ob es wirklich schneller geht als bei den Corona-Hilfen, bleibt abzuwarten.

          Tage: An dieser Aussage wird sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) messen lassen müssen. „Binnen Tagen“, so sagte sie in Bad Münstereifel, hoffe sie, seien die Hilfsgelder bei den Menschen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will die Anträge „ganz simpel“ gestalten, sie in dieser Woche noch fertigstellen und die Bundesgelder aus dem Landeshaushalt verdoppeln. Mindestens 300 Millionen Euro will Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) an diesem Mittwoch im Bundeskabinett zur Diskussion stellen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Demonstranten knien in Frankfurt vor einer Polizeikette

          Impfgegner und Anthroposophie : Höhere Einsichten dank Rudolf Steiner?

          Nach eigener Einschätzung verfügen sie über Spezialwissen, das allen anderen abgeht. Die Milieus der Anthroposophen und der „Querdenker“ haben viele Berührungspunkte. In der Pandemie macht das vieles schwerer.
          Eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach wird mit einer Flüssiggasheizung kombiniert.

          Nachhaltig Wohnen : Unruhe unter Dämmern

          Die Dämmstoffindustrie ist alarmiert. Bauminister rücken von der einseitigen Ausrichtung an der Gebäudedämmung ab. Die Koalitionäre in Berlin sprechen von technologieoffenen Maßnahmen. Ein Paradigmenwechsel steht an.