https://www.faz.net/-gpc-ady59

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z. Frühdenker : Hat Merkel Ressourcen missbraucht?

Der Landtag in Thüringen Bild: dpa

Das Bundesverfassungsgericht befasst sich mit der Thüringen-Wahl. Die Politik verspricht schnelle und unbürokratische Hochwasserhilfen. Und die Pflegekräfte verdienen mehr Geld. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          7 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Mittwoch:

          Daniel Mohr
          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          1. Schnelle Hilfe für Flutopfer versprochen
          2. Streit um Corona-Ursachenforschung
          3. Bundesverfassungsgericht befasst sich mit Thüringen-Wahl

          4. Ultimatum für Polen
          5. Einmal Weltraum und zurück
          6. Kräftiges Gehaltsplus für Pflegekräfte
          7. Bitcoin kostet weniger als 30.000 Dollar

          Im Katastrophengebiet: Bundeskanzlerin Merkel verspricht in Bad Münstereifel schnelle Hilfe.
          Im Katastrophengebiet: Bundeskanzlerin Merkel verspricht in Bad Münstereifel schnelle Hilfe. : Bild: AFP

          1. Schnelle Hilfe für Flutopfer versprochen

          Binnen Tagen und unbürokratisch soll es gehen. Das verspricht die Politik den Flutopfern. Ob es wirklich schneller geht als bei den Corona-Hilfen, bleibt abzuwarten.

          Tage: An dieser Aussage wird sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) messen lassen müssen. „Binnen Tagen“, so sagte sie in Bad Münstereifel, hoffe sie, seien die Hilfsgelder bei den Menschen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will die Anträge „ganz simpel“ gestalten, sie in dieser Woche noch fertigstellen und die Bundesgelder aus dem Landeshaushalt verdoppeln. Mindestens 300 Millionen Euro will Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) an diesem Mittwoch im Bundeskabinett zur Diskussion stellen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Traut sich den Freestyle nicht zu: Baerbock macht Wahlkampf in Leipzig.

          Wahlkampf der Grünen : Baerbocks Rückfall

          Annalena Baerbock wollte die Grünen in die Mitte der Gesellschaft führen und so das Kanzleramt erobern. Der Plan ging nicht auf, die Kandidatin fiel auf halber Strecke in alte Muster. Wie konnte das passieren?
          Der französische Präsident Emmanuel Macron am 7. September in Paris

          U-Boot-Streit mit Amerika : Warum Frankreich den Eklat herbeiführte

          Im U-Boot-Streit mit Amerika, Großbritannien und Australien hat Paris seine Botschafter aus Washington und Canberra zurückberufen. Im Gespräch mit der F.A.Z. erklären beide die Hintergründe und, wie sich die NATO aus ihrer Sicht ändern muss.