https://www.faz.net/-gpc-ae7r4

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z. Frühdenker : Die Ressourcen für 2021 sind schon verbraucht

Endliche Ressourcen: Die Erde, aufgenommen am 18. Mai 1969 von Apollo 10 Bild: AP

Unsere Erde ist am Limit, in Schleswig-Holstein sollen bald mobile Teams in Schulen impfen und der Rauch in Leverkusen bereitet Sorgen. Das und mehr steht im F.A.Z. Frühdenker.

          9 Min.

          1. Die Ressourcen für 2021 sind schon verbraucht
          2. Corona-Impfung in der großen Pause
          3. Simone Biles und das „Gewicht der ganzen Welt“
          4. Der Einfluss von Campact auf den Wahlkampf
          5. Wie gefährlich war der Rauch in Leverkusen?
          6. Streit um Genderstern in der Schule
          7. Genießt der Lindt-„Goldhase“ Markenschutz?

          Gigantischer CO2-Speicher: Der Amazonas-Regenwald muss für Sojafelder weichen.
          Gigantischer CO2-Speicher: Der Amazonas-Regenwald muss für Sojafelder weichen. : Bild: dpa

          1. Die Ressourcen für 2021 sind schon verbraucht

          Sebastian Reuter
          Redakteur vom Dienst.

          Bereits am 29. Juli hat die Menschheit alle natürlichen Ressourcen, die der Planet in diesem Jahr erzeugen und regenerieren kann, aufgebraucht. Auch wegen der Pandemie ist der „Earth Overshoot Day“ drei Wochen früher als 2020.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Sprengung der Kühltürme des 2019 stillgelegten Kernkraftwerks Philippsburg in Baden-Württemberg. Das Foto entstand am 14. Mai 2020.

          Kernkraft im Wahlkampf : Das verbotene Thema

          Laschet erwischt die Grünen auf dem falschen Fuß – ausgerechnet mit dem Atomausstieg. Die „falsche Reihenfolge“ stellt deren Gründungsmythos in Frage.
          Präsident Erdogan in seinem Präsidentenpalast in Ankara mit dem chinesischen Außenminister Wang Yi und dem türkischen Außenminister Mevlut Cavusoglu

          Erdogans imperiale Ambitionen : Supermacht Türkei

          Frieden zu Hause, Frieden in der Welt – das war Atatürks Leitspruch. Erdogan sieht das ganz anders. Die Türkei ist ihm als Bühne längst zu klein. Eine Analyse.
          Medizinisches Personal bei der Vorbereitung von Corona-Impfungen am 8. Januar in Neapel

          Nichts ohne die 3-G-Regel : Das italienische Impfwunder

          Kein Land in Europa hat die 3-G-Regel so strikt angewandt wie die Regierung von Ministerpräsident Draghi in Rom. Das Ergebnis: Italien hat eine Impfquote, von der Deutschland nur träumen kann.