https://www.faz.net/-gpc-aegdv

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z. Frühdenker : Immer noch nicht geimpft? Dann gibt’s bald Druck

So sehen Konzerte in Corona-Zeiten aus: Jeder in seinem Strandkorb und mit eigener Desinfektionsmittelflasche, schön auf Abstand zu den anderen Besuchern der Veranstaltung, wie hier in Hamburg am 13. Juli beim Open-Air-Konzert von Sasha am Cruise Center Steinwerder. Bild: dpa

Karlsruhe urteilt über die Rundfunkgebühren. Wie reagieren Politik und Wirtschaft auf die Pläne des Gesundheitsministers? Und warum verschiebt Armin Laschet den Auftakt seiner Wahlkampfreise? Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z. Frühdenker.

          8 Min.

          1. Der Druck auf Ungeimpfte soll steigen
          2. Verfassungsgericht entscheidet über Rundfunkbeitrag
          3. Die Prioritäten der Parteien im Wahlkampf
          4. Bühne frei für die Könige der Leichtathletik
          5. Mehr illegale Migration über Balkan-Route
          6. Der Wald fällt dem Klimawandel zum Opfer
          7. Drogenlegalisierung als nächster Schritt?

                        Corona-konform auf Abstand: Rund 6000 Zuschauer waren Ende Juni zum Konzert der Berliner Philharmoniker in der Waldbühne zugelassen.
          Corona-konform auf Abstand: Rund 6000 Zuschauer waren Ende Juni zum Konzert der Berliner Philharmoniker in der Waldbühne zugelassen. : Bild: dpa

          1. Der Druck auf Ungeimpfte soll steigen

          Sebastian Reuter
          Redakteur vom Dienst.

          Die Wirtschaft lehnt Pläne des Gesundheitsministeriums rundheraus ab. Sachsen verteilt nun Gutscheine an Geimpfte. Die Gefahr von Impfdurchbrüchen bleibt vorerst gering.

          Geteiltes Echo: Keine kostenlosen Corona-Tests mehr ab Oktober und verschärfte Einschränkungen bei heiklen Infektionslagen: Das Gesundheitsministerium will mehr Druck auf die mehr als 30 Millionen Ungeimpften in Deutschland ausüben und stößt damit auf ein geteiltes Echo. Verschiedene Gesundheitspolitiker und Mediziner unterstützten gegenüber der F.A.Z. die Vorstöße. Der Hotel- und Gaststättenverband, Konzertveranstalter sowie das Friseurhandwerk lehnen die Pläne dagegen vehement ab und verweisen auf die derzeit im Vergleich zu anderen europäische Ländern niedrige Sieben-Tage-Inzidenz.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+