https://www.faz.net/-gpc-823fi

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

EILMELDUNG : Hillary Clinton erklärt Präsidentschaftskandidatur

  • Aktualisiert am

Jetzt ist es offiziell: Hillary Clinton will in den Wahlkampf um die amerikanische Präsidentschaft einsteigen. Das gabe die frühere amerikanische Außenministerin in einer Videobotschaft bekannt.

          1 Min.

          Die ehemalige Außenministerin Hillary Clinton ist am Sonntag offiziell ins Rennen um die amerikanische Präsidentschaft eingestiegen. Die 67-Jährige gab ihre Kandidatur in einem Video bekannt. Clinton will ihren Beratern zufolge im Wahlkampf die wirtschaftliche Ungleichheit in Amerika  zum Thema machen sowie ihre Chance, die erste Frau an der Staatsspitze zu werden.

          Es ist ihre zweite Kandidatur: Die Ehefrau von Ex-Präsident Bill Clinton verlor 2008 überraschend einen harten Vorwahlkampf der Demokraten gegen Amtsinhaber Barack Obama. Dieser darf nach zwei Amtszeiten bei der Abstimmung im November 2016 nicht mehr antreten.

          Topmeldungen

          Höchste Anspannung: Polizisten rennen am 21. November in Leipzig, um die Situation zu sichern, als sich Gegner der Corona-Politik und Gegendemonstranten in der Innenstadt gegenüberstehen.

          Polizei und Rassismus : Unter Verdacht

          Die Polizei steht unter Druck. Sie sei rassistisch, heißt es immer wieder. Ein Forscher, der mit Polizisten unterwegs war, sagt: So einfach ist es nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.