https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kultur/boehse-onkelz-vier-jahrzehnte-der-provokation-18194630.html

Böhse Onkelz : Pseudo-rebellische Inszenierung

  • -Aktualisiert am

Die Fans machen mit: Blick aus dem Publikum auf die Bühne. Bild: Tom Wesse

Bandjubiläum mit zwei Jahren Verspätung: Die Böhsen Onkelz begehen vier Jahrzehnte ihres Bestehens im Frankfurter Waldstadion. Die Inszenierung ist gelungen, grundlegend verändert hat sich wenig.

          4 Min.

          Einzelne Pfiffe, die immer lauter werden und sich schließlich zu einem gellenden Pfeifkonzert steigern. So klingt bei Anhängern der Böhsen Onkelz uneingeschränkte Zustimmung – eine kontraintuitive Art, seine Freude zum Ausdruck zu bringen, vor allem in einem Stadion. Vor der Bühne lässt sich enger Körperkontakt kaum vermeiden, sodass in der grölenden Menge Bierduschen zu einem weiteren Mittel der Wahl werden, um Freude zum Ausdruck zu bringen.

          Im Innenraum der Spielstätte von Eintracht Frankfurt dominieren Schwarz und Weiß, viele Fans sind oberkörperfrei, die blanke Haut sticht aus dem Dunkel der Masse heraus. Eigentlich ist vieles so wie bei den Spielen der Eintracht, deren Fans ja so gerne „Schwarz und Weiß wie Schnee/ Das ist die SGE“ singen. Aber irgendwie geht es bei Spielen der Eintracht trotz dieser Abwesenheit echter Farben bunter zu.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+