https://www.faz.net/-gpc-9heay

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

© FAZ.NET/ Johannes Krenzer
06.12.2018

Cocktail- Serie „Schön getrunken“ So mixt man einen „Daphne and Geraldine“

Barkeeperin Leslie Bick hat für die Cocktailkarte der Bar „Maxie Eisen“ im Frankfurter Bahnhofsviertel einen Manhattan mit Twist entwickelt, den sie „Daphne und Geraldine“ nennt – in Anlehnung an die Hauptfiguren des Films „Manche mögen’s heiß“. 0