https://www.faz.net/-icu-9k02w

Nordirland-Konflikt : Der irische Frieden und das europäische Wetter

  • -Aktualisiert am

Eigenwilliges Gedenken: Ein Gemälde in Belfast erinnert an zwei Kämpfer der „Irisch-Republikanischen Armee“, die 1973 von britischen Soldaten erschossen wurden. Bild: Getty

In Nordirland fühlen sich gerade die Katholiken von London im Stich gelassen und hoffen auf Brüssel. Bedeutet Brexit Bürgerkrieg oder kommt das Karfreitagsabkommen ohne die EU aus?

          7 Min.

          Der Brexit gefährdet den irischen Frieden. Nicht nur auf der Insel, auch in Brüssel ist das längst ein Gemeinplatz. Der irische Ministerpräsident Leo Varadkar erntet kaum Widerspruch, wenn er klagt, dass der EU-Austritt des Vereinigten Königreichs „das Karfreitagsabkommen untergräbt“. Mit dem Pakt hatten Dublin und London sowie die nordirischen Parteien 1998 einen bald dreißigjährigen Bürgerkrieg mit mehr als 3600 Toten zwischen protestantischen Unionisten und katholischen Nationalisten beigelegt. Auch die EU-Kommission hat sich auf das Abkommen bezogen, um den „Backstop“ zu rechtfertigen.

          Andreas Ross

          Redakteur in der Politik.

          Dieses in der Fraktion der britischen Premierministerin Theresa May verpönte „Auffangnetz“ soll verhindern, dass die derzeit unsichtbare 499-Kilometer-Linie zwischen Nordirland und der Republik je zu einer „harten Grenze“ befestigt wird, die den EU-Binnenmarkt von einem Vereinigten Königreich mit eigener Zollpolitik und eigenen Produktstandards trennen müsste. Im Idealfall käme der „Backstop“ nie zum Tragen, da sich beide Seiten zügig auf ein Handelsabkommen verständigen wollen, das Kontrollen überflüssig macht. Sollte es aber am 29. März zum „harten Brexit“ ohne Austrittsvertrag kommen, wäre wohl auch eine „harte Grenze“ unvermeidlich.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bernd Lucke : Nazischweine und Gesinnungsterror

          Vom AStA kann man nicht viel erwarten. Aber die Hamburger Regierung und die Universität leisten sich in Sachen Bernd Lucke eine peinliche Vorstellung.