https://www.faz.net/-gpc-a7bhm

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Leben in der Pandemie : Bleibt endlich im Homeoffice!

Je mehr Menschen im Homeoffice arbeiten, desto niedriger ist die Corona-Inzidenz, sagen Mannheimer Forscher. Bild: dpa

Das Privatleben liegt auf Eis, aber in den Büros herrscht wieder reger Betrieb. Das ist ein Problem.

          6 Min.

          Es gibt eine neue Aufreger-Regel im Kampf gegen das Coronavirus. Sie lautet: fünfzehn Kilometer. Weiter dürfen sich Menschen, deren Zuhause in einer Stadt oder einem Landkreis mit hohen Corona-Infektionsraten liegt, nicht von ihrem Wohnort entfernen. Die neue Einschränkung gilt von Montag an. Das haben die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder so beschlossen. Mit zwei Ausnahmen: Wer einen „triftigen Grund“ hat, darf weiter weg. Und für Berufspendler gilt die Regelung auch nicht. Auf dem Weg zur Arbeit hat Deutschland weiter freie Fahrt.

          Maja Brankovic

          Redakteurin in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, zuständig für „Der Volkswirt“.

          Es scheint symptomatisch für die Corona-Politik der vergangenen Monate. Wo es nur geht, werden die Beschränkungen verschärft, wenn das Infektionsgeschehen außer Kontrolle gerät. Manchmal kommt dann eben ein Gehege ums Haus heraus.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.