Volkshochschule: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Organisiertes Einkaufen Speis und Trank ohne schlechtes Gewissen

„Fairwandeln“ nennt sich eine organisierte Einkaufstour in Hofheim. Die Teilnehmer lernen dabei, ihre Konsumgewohnheiten zu überprüfen. Mehr

01.06.2019, 10:47 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Volkshochschule

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Bela B liest aus „Scharnow“ Fiesta, Fiesta Mexicana

Genrepomp und Poesie: Bela B Felsenheimer stellt in Frankfurt seinen Debütroman „Scharnow“ vor. Die Lesung wird zur Unterhaltungsshow mit Anekdoten, Gags und Soundeffekten. Mehr Von Kai Spanke

10.04.2019, 20:05 Uhr | Rhein-Main

Didacta 2019 Das Ende der Kreidezeit?

Die Bildungsmesse Didacta ist das El Dorado der Didaktik. Herrscht nach dem Digitalpakt Goldgräberstimmung bei den Anbietern neuer Lehrmittel? In den Schulen jedenfalls herrscht noch Skepsis. Mehr Von Philipp Frohn

23.02.2019, 17:02 Uhr | Feuilleton

Tat in Goch Vier Festnahmen nach brutaler Prügelattacke auf VHS-Schüler

Elf Schüler sitzen in einem VHS-Kurs. Plötzlich stürmt eine Gruppe herein und prügelt auf einen Kursteilnehmer brutal ein. Am Tag danach kann die Polizei dank der Zeugenaussagen Festnahmen vorweisen. Mehr

24.01.2019, 18:07 Uhr | Gesellschaft

Umstrittene Kurse an der VHS Ohne Zilgrei und Dorn, aber mit Homöopathie

Nach bundesweiten Diskussionen streicht die Frankfurter Volkshochschule umstrittene Therapie-Kurse. Einigen Stadtverordneten gehen die Änderungen im VHS-Programm aber nicht weit genug. Mehr Von Matthias Trautsch

09.01.2019, 18:29 Uhr | Rhein-Main

Aquatis in Lausanne Wenn Warane grinsen könnten

Eingeschleppte Krebse, Giftschlangen im Klassenzimmer und fliegende Flüsse: Das Aquatis Lausanne, Europas größtes Süßwasser- Aquarium-Vivarium, lockt mit Naturspektakeln und viel Wissenswertem. Mehr Von Franz Lerchenmüller

18.12.2018, 18:24 Uhr | Reise

Frankfurter Zeitung 14.12.1918 Mehr Bildung für das Volk

Wie kann man Bildung der breiten Masse zugänglich machen? Mit dieser Frage beschäftigt sich Literaturwissenschafter Professor Dr. Julius Petersen in diesem Gastbeitrag. Mehr Von Professor Dr. Julius Petersen

14.12.2018, 07:08 Uhr | Politik

Lagerkoller nach 35 Jahren Wie ein Fan der ersten Stunde über das Aus der Lindenstraße denkt

Nach 35 Jahren macht die Lindenstraße Schluss – und das ist gut so! Vom Ende einer Serie, deren Aus die natürliche Konsequenz für einen Mikrokosmos aus privatem Drama und nationalen Fragen ist. Mehr Von Manfred Köhler

19.11.2018, 09:22 Uhr | Gesellschaft

Album der Woche So viel Hunger

Mit experimenteller Instrumentalmusik läuft es für die Schweizer Sängerin Sophie Hunger seit mehr als zehn Jahren bestens. Jetzt veröffentlicht sie ein Album voller Elektropop. Über den Spaß an der Dekonstruktion. Mehr Von Elena Witzeck

24.08.2018, 16:54 Uhr | Feuilleton

Alternativmedizin an der VHS Zwischen Bildung und Esoterik

Die Frankfurter Volkshochschule bietet 500 verschiedene Kurse unter der Rubrik Gesundheit an. Doch einige stehen in der Kritik, gefährlicher und kostspieliger Unsinn zu sein. Mehr Von Matthias Trautsch

24.08.2018, 11:56 Uhr | Rhein-Main

Hilferuf eines Bürgermeisters „Ich möchte helfen, aber das ist zu viel“

Der Bürgermeister von Boostedt hat die Situation in einer Flüchtlingsunterkunft kritisiert. Er klagte über Respektlosigkeit, rüpelhaftes Benehmen, Lärmbelästigung – und löste damit in Schleswig-Holstein einen kleinen Sturm aus. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Boostedt

11.08.2018, 15:11 Uhr | Politik

Flüchtlinge Das erste Mal zur Schule

Sie können nicht lesen, kennen keine Busse und sind froh, dass es Menschen wie Hassan Alrobaie gibt. Der irakische Tennistrainer hilft Heimatlosen. Mehr Von Julius Awick, Albertus-Magnus-Gymnasium, Friesoythe

13.07.2018, 15:57 Uhr | Gesellschaft

Einwanderung und Sprache Ohne den Willen, sich zu integrieren, geht nichts

Hat Deutschland die Integration seiner „Gastarbeiter“ verhindert? Diese in der Türkei geborene Autorin meint: Für den ersten Schritt sind nicht die Deutschen verantwortlich. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Sema zu Sayn-Wittgenstein

09.07.2018, 13:41 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Hilmar Hoffmann Ein Mann seiner eigenen Gründerzeit

Hilmar Hoffmann zeigte in zwei Jahrzehnten als Kulturdezernent Frankfurts, wie man einer Stadt durch überlegte Kulturpolitik ein neues Gesicht geben kann. Mit Durchsetzungsvermögen, aber auch mit intellektueller Durchdringungskraft. Nun ist er mit 92 Jahren verstorben. Mehr Von Jürgen Kaube

03.06.2018, 17:35 Uhr | Feuilleton

Integration Schonungslose Einblicke in den Schulalltag

Dieser Erfahrungsbericht einer frustrierten Pädagogin zeigt, warum die Integration durch Bildung nicht funktioniert – und was zu tun wäre, um die überforderten Schulen zu entlasten. Mehr Von Heike Schmoll

15.05.2018, 10:34 Uhr | Feuilleton

F.A.S. exklusiv Jeder Zweite scheitert am Deutschtest

Hunderttausende Flüchtlinge sollen in Integrationskursen Deutsch lernen, doch viele von ihnen schwänzen die Kurse. Denn das System lädt zum Betrug ein. Mehr Von Christoph Schäfer

29.04.2018, 08:27 Uhr | Wirtschaft

Pädagogenlaufbahn Lehrer in Not

Bei den Schülern beliebt, von den Kollegen gemobbt: Thomas N. ist nach der Wende mit größtem Engagement in den Pädagogenberuf eingestiegen. Jetzt droht sein Leben in Scherben zu fallen. Mehr Von Eva Sichelschmidt

25.02.2018, 13:32 Uhr | Feuilleton

Lernen im Alter Das Hirn ist auch nur ein Muskel

Mit dem Alter schwindet die Kraft des Gedächtnisses. Dagegen gibt es jedoch ein gutes Training, das zudem viel Spaß machen kann. Mehr Von Bente Lubahn

19.12.2017, 17:53 Uhr | Wissen

Berufsorientierung Auch nicht anders als Nägel feilen

Auf der Suche nach Plätzen für Praktika besuchen junge Flüchtlinge einen Metallbaubetrieb. Die Arbeit interessiert sie, doch eine Sache finden Mädchen befremdend. Mehr Von Martina Propson-Hauck

15.12.2017, 11:43 Uhr | Rhein-Main

Frankreich-Austausch Madame Vogel, vous avez une possibilité de loger quelqu’un?

Schweinfurt hält eine Partnerschaft mit Châteaudun am Loir. Immer wieder zieht es französische Praktikanten nach Unterfranken. Sprachbarrieren werden genommen. Mehr Von Julia Annette Baum, Bayernkolleg Schweinfurt

20.11.2017, 12:23 Uhr | Gesellschaft

Zeitaufwändige Integration Wenige Flüchtlinge finden in Österreich Arbeit

Dass Unternehmen ihren Fachkräftemangel durch Asylsuchende nur bedingt lösen können, hat die jüngste Geschichte in Deutschland gezeigt. Und wie läuft es im Nachbarland Österreich? Mehr Von Michaela Seiser, Wien

02.11.2017, 14:19 Uhr | Beruf-Chance

Integrationskurse in Frankfurt Den Krieg noch im Kopf

Immer mehr Zuwanderer in Frankfurt wollen in Integrationskursen Deutsch lernen - das Angebot ist aber zu knapp. Das stellt Lehrer und Schüler mehr und mehr vor Herausforderungen. Mehr Von Sarah Kempf, Frankfurt

30.07.2017, 20:04 Uhr | Rhein-Main

Südhessen Die Liebe, die Kunst und die Heimat in Dieburg

Die Britin Sue Hénon und ihr französischer Mann Sylvain führen seit 20 Jahren eine Malschule und fühlen sich in Südhessen zu Hause. Besonders Dieburg hat es ihnen angetan. Mehr Von Katja Borowski, Dieburg

23.07.2017, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Schloss Ludwigslust Kein Mensch hat Thomas Mann gesehen

Hoch lebe das Papiermaché! Ein Besuch im Barockschloss Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern. Mehr Von Andreas Schlüter

18.06.2017, 16:36 Uhr | Reise

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Gebrüll statt Diskussion

Erdogans Politikstil hat es in deutsche TV-Studios geschafft: Einer seiner Unterstützer reagierte bei Maybrit Illner auf Kritik mit Gebrüll – und wollte mit einem Foto einen anwesenden Wahlbeobachter diskreditieren. Mehr Von Hans Hütt

21.04.2017, 04:16 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z