University of Washington: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Automatische Gesichtserkennung Gefährliche Ähnlichkeit

Wenn Systeme zur Gesichtserkennung falschliegen, kann das äußerst unangenehm werden. Wie kommen solche Fehler überhaupt zustande? Mehr

24.06.2019, 19:24 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: University of Washington

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Neues von Ultima Thule Im Weltall ist mehr los, als man denkt

Schutthaufen in Kreiselform oder Dinger, die zusammengeklebt sind: Gleich drei Sonden meldeten diese Woche Neues von Kleinkörpern im Sonnensystem. Ihre Erkenntnisse sind ziemlich spannend. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

26.03.2019, 12:04 Uhr | Wissen

Schlaue Software austricksen Wie man künstliche Gesichter enttarnt

Algorithmen entwerfen Gesichter von Menschen, die es gar nicht gibt. Und die Bilder sind kaum von echten Fotos zu unterscheiden. Einige Fehler machen die Programme aber noch. Mehr Von Gustav Theile

04.03.2019, 20:56 Uhr | Wirtschaft

16 Jahre vor der Demenz Ein Bluttest für Alzheimer

Unheilbar, aber nicht unsichtbar: Nachdem deutsche Forscher entdeckten, dass Alzheimer-Spuren lange vor Krankheitsbeginn im Blut zu finden sind, haben sie einen Bluttest entwickelt. Anwendungsreif ist er nicht. Mehr Von Hildegard Kaulen

21.01.2019, 17:00 Uhr | Wissen

Archäologie Der Reiseproviant der Globalisierer

Auch die Globalisierung hat irgendwann mal angefangen. Auf der Seidenstraße und entlang der Wikingerrouten hat man viele Belege entdeckt. Ein Blick in die Obstkörbe der Handelsreisenden. Mehr Von Diemut Klärner

30.10.2018, 21:15 Uhr | Wissen

Neuer Immunstoff Antikörper gegen Asthma

Therapieoptionen gegen Asthma kann es nicht genug geben. Bald könnte ein Antikörper, der eigentlich gegen Hautjucken eingesetzt wird, gegen die lästige Krankheit helfen. Mehr Von Nicola von Lutterotti

09.07.2018, 10:25 Uhr | Wissen

Amerikanische Studie Mücken mögen keine Schläger

Mücken lernen, wenn sich ihre Opfer wehren - und meiden diese daraufhin nach Möglichkeit. Der Effekt ist laut einer Studie ähnlich stark wie der von Insektenabwehrmitteln. Mehr

28.01.2018, 11:04 Uhr | Wissen

Künstliche Intelligenz Jetzt also „Fake Porn“

Spielen die Hollywoodstars Scarlett Johansson und Daisy Ridley in Porno-Filmen mit? Keineswegs. Doch mit digitalen Manipulationen wurden ihre Gesichter auf fremde nackte Körper in entsprechenden Streifen montiert. Das Ergebnis wirkt täuschend echt. Mehr

27.01.2018, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Erfolgreiche Unternehmer Buffett und Gates verraten ihre besten Entscheidungen

Sie gehören zu den reichsten Menschen der Welt und sind bekannte Unternehmer: Gespannt haben Studenten sich angehört, was der Microsoft-Gründer und der legendäre Investor als beste Entscheidungen ihres Berufsleben betrachten. Mehr

20.11.2017, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Fragen an Trump und Clinton Was würden Sie tun, wenn jemand Ihrer Tochter ...?

An diesem Sonntag greifen amerikanische Bürger das erste Mal in die Fernsehdebatte zwischen Donald Trump und Hillary Clinton ein. Mit Fragen, über die sie im Internet abgestimmt haben. Seit Freitag ist Trumps Skandalvideo dort Thema Nummer Eins. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

09.10.2016, 23:33 Uhr | Politik

Zika-Epidemie Machen Tränen krank?

Das auf dem amerikanischen Kontinent gefürchtete Zika-Virus hat offenbar viele Übertragungswege entwickelt. Jetzt stehen auch die Tränen der Infizierten unter Verdacht. Mehr Von Miray Caliskan

07.09.2016, 17:46 Uhr | Wissen

Gefäßschäden unterschätzt Gute Luft ist Herzenssache

Feinstaub und Stickstoffoxide in der Luft sind unterschätzt worden. Ihre fatale Wirkung auf das Herzkreislaufsystem kommt nun allmählich zutage. Mehr Von Nicola von Lutterotti

10.06.2016, 15:07 Uhr | Wissen

Reichen 5 Prozent? Auch ein geringer Gewichtsverlust hilft

Bei Menschen mit hohem Übergewicht bringen offenbar schon wenige Kilos Verlust großen Nutzen für die Gesundheit. Ein Ansporn für alle, die schon zu viele Diät-Misserfolge erlebten? Mehr

04.03.2016, 12:43 Uhr | Wissen

Allgemeine Relativitätstheorie Das schönste aller Naturgesetze

Geburtstag von Einsteins Theorie der Schwerkraft diskutieren Physiker und Historiker, wie es dazu kam und was nun daraus werden soll. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

11.12.2015, 13:00 Uhr | Wissen

Mysteriöser Quantenzustand Eine Bindung, die es nicht geben dürfte

Zarte Bande zwischen drei Heliumatomen: Der Efimov-Zustand ist nun auch bei Molekülen des leichten Edelgases aufgespürt worden. Mehr Von Manfred Lindinger

04.06.2015, 19:37 Uhr | Wissen

Risiko für Alzheimer-Demenz Wie Depression und Diabetes im Gehirn wüten

Depressionen und Diabetes scheinen das Risiko für eine Alzheimer-Demenz erheblich zu steigern. Aber welche Rolle spielt zusätzlich der Lebensstil? Forciert er die Abwärtsspirale? Mehr Von Nicola von Lutterotti

27.04.2015, 19:00 Uhr | Wissen

Evolution Die frühen Experimente am Menschen

Was immer uns Kultur bedeutet, die Natur war zuerst da. Und die Evolution formt uns weiter - schneller und radikaler, als viele denken. Der Aufgalopp der Gattung Homo, und was es außer niederländischen Riesen noch so an Überraschungen gibt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

22.04.2015, 02:48 Uhr | Wissen

Schützendes Sonnenhormon Vitamin D bremst Gefäßverkalkung

Das Sonnenhormon Vitamin D hat offenbar noch weit bedeutendere Schutzwirkungen als bislang bekannt: Es dockt an Entzündungszellen an und entwickelt so schützende Wirkung vor Diabetes und Arteriosklerose. Mehr Von Nicola von Lutterotti

18.04.2015, 10:00 Uhr | Wissen

Gesteinsproben von Apollo-17 Zeugen des kosmischen Bombardements

Das Mondgestein von der letzten Apollo-Mission (Apollo 17, Dezember 1972) ist abermals untersucht worden. Zwei Proben liefern nun detailliertere Informationen über die Frühgeschichte des Trabanten, die von heftigen Asteroideneinschlägen geprägt war. Mehr Von Manfred Lindinger

25.02.2015, 15:00 Uhr | Wissen

Schlaf- und Allergiemittel Gängige Medikamente erhöhen das Demenzrisiko

Arzneimittel eines bestimmten Typs, die etwa gegen Heuschnupfen oder Blasenschwäche wirken, scheinen das Risiko für Demenz zu steigern. Das zeigen jetzt Forscher mit einer Studie, an der 3500 ältere Menschen teilnahmen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

27.01.2015, 20:00 Uhr | Wissen

Big Data als Hellseher Schönen Gruß an Nostradamus

Die Zukunft vorhersagen - wer will das nicht? Amerikanische Wissenschaftler versuchen es jetzt, mit freundlicher Unterstützung von Google. Aber es ist auch mit Big Data nicht so leicht. Mehr Von Adrian Lobe

22.01.2015, 08:03 Uhr | Feuilleton

Mobilfunktechnik Touchscreen ade

Demnächst wird man sein Smartphone bedienen können, ohne es in die Hand nehmen oder auch nur aus der Tasche ziehen zu müssen. Mehr

24.09.2014, 16:40 Uhr | Wissen

Bis 12,3 Milliarden Menschen Die Bevölkerungsexplosion wird afrikanischer

Das Wachstum der Weltbevölkerung kommt doch nicht zum Stillstand: Die Zahl der Menschen auf dem Planeten wird bis 2100 auf mehr als zwölf Milliarden Menschen steigen, sagen neue Berechnungen. An Asien liegt das nicht.  Mehr Von Joachim Müller-Jung

18.09.2014, 22:09 Uhr | Wissen

Studie Schon Babys sprechen in ihrer Vorstellung

Babys üben das Sprechen früher als angenommen - jedenfalls in Gedanken. Das fanden Wissenschaftler heraus, indem sie den Kindern Laute vorspielten und die Gehirnaktivität maßen. Mehr

19.07.2014, 11:24 Uhr | Wissen

Veränderte Umwelt für Insekten Düfte verwirren den Falter

Die Gerüche, die Menschen produzieren, können Insekten bei der Bestäubung von Pflanzen verwirren. Forscher zeigten den enormen Einfluss jetzt am Beispiel des Tabakschwärmers. Mehr Von Christina Hucklenbroich

07.07.2014, 14:39 Uhr | Wissen
1 2 3 4  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z