Universität Tübingen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Plagiate in Tübingen Quellen aus der Zukunft

An der Universität Tübingen wurde Doktoranden erlaubt, Plagiate mit Hilfe von „Errata“-Listen neu darzustellen. Von der Fragwürdigkeit dieses Vorgehens abgesehen, enthielten diese Listen ebenfalls Fehler. Mehr

07.03.2019, 09:48 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Universität Tübingen

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Test mit VR-Brille In der ersten Reihe lernt man besser

Generationen von strebsamen Schülern haben sich nicht geirrt: Wer vorne sitzt, hat mehr vom Unterricht. Das haben Forscher jetzt mithilfe von VR-Brillen herausgefunden. Was heißt das nun für das echte Klassenzimmer? Mehr

24.01.2019, 18:11 Uhr | Beruf-Chance

Test mit VR-Brille In der ersten Reihe lernt man besser

Generationen von strebsamen Schülern haben sich nicht geirrt: Wer vorne sitzt, hat mehr vom Unterricht. Das haben Forscher jetzt mithilfe von VR-Brillen herausgefunden. Was heißt das nun für das echte Klassenzimmer? Mehr

24.01.2019, 18:06 Uhr | Beruf-Chance

Neue Rechte Tellkamps Gesinnungskorridor

In einem offenen Brief kritisiert der Schriftsteller Uwe Tellkamp die politische Debattenkultur. Er wendet sich damit gegen die „Erklärung der Vielen“. Mehr Von Tim Niendorf

14.11.2018, 16:50 Uhr | Feuilleton

Übergewichtige Mitarbeiter Dick im Geschäft? Von wegen!

Die sind faul, undiszipliniert und ständig krank – so denken viele über dicke Mitarbeiter. Vor allem Frauen haben mit diesem Stigma zu kämpfen. Aber auch Untergewicht kann die Karriere bremsen. Mehr Von Tim Kummert

03.09.2018, 08:51 Uhr | Beruf-Chance

Sensationsfund in Ägypten Sakkara schaut Dich an

Ägyptologen aus Tübingen haben bei Ausgrabungen eine vergoldete Mumienmaske entdeckt. Der geöffnete Grabkomplex könnte eines der größten Rätsel der Alten Ägypter lösen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

16.07.2018, 21:25 Uhr | Gesellschaft

Modewort Globalisierung Wie sich die Welt nicht erklären lässt

Mit der Globalisierung wird heute fast jedes Phänomen irgendwie erklärt. Drei Gründe, warum die meisten dieser Erklärungen in die Irre führen. Mehr Von Jan Eckel

10.07.2018, 09:11 Uhr | Feuilleton

Südkoreanische Einwanderer Sie sind gekommen und geblieben

Südkoreanische Arbeitsmigranten gelten in Deutschland als vorbildlich integriert – doch ihre Geschichte ist weitgehend unbekannt. Was als Entwicklungshilfe begann, erwies sich bald als großer Vorteil für Deutschland. Mehr Von Kai Spanke

04.07.2018, 06:58 Uhr | Politik

Künstliche Intelligenz Die Gedanken sind frei

Das Superhirn verbindet menschliche mit Künstlicher Intelligenz. Die Forscher sind damit schon weit gekommen. Geben wir damit die Kontrolle über unsere Gedanken ab? Mehr Von Anna Steiner

10.06.2018, 11:40 Uhr | Wirtschaft

Tipps für überforderte Eltern Mathe kann doch jeder!

Bruchrechnen, Algebra, Stochastik – bei vielen Schülern lösen diese Worte Angstschweiß aus. Allerdings häufig auch bei ihren Eltern. Dabei kann die Rechnerei durchaus spielerisch ablaufen. FAZ.NET gibt Tipps für einen entspannten Umgang mit Zahlen. Mehr Von Ursula Kals

24.11.2017, 09:14 Uhr | Gesellschaft

Tübingen So enstand die erste Ökonomen-Fakultät in Deutschland

In Tübingen feiert man gerade das 200. Gründungsjubiläum der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Von Weltwirtschaft und Ökonomie war damals allerdings kaum die Rede. Mehr Von Philip Plickert

17.10.2017, 15:29 Uhr | Wirtschaft

Doping im Spitzensport Es wird weit mehr gedopt, als Tests beweisen

Im Spitzensport wird wesentlich mehr gedopt, als durch Blut- und Urin-Tests nachgewiesen werden kann. Mindestens 30 Prozent der Leichtathletik-WM-Teilnehmer im Jahr 2011 haben einer Studie zufolge Doping zugegeben. Mehr Von Anno Hecker

29.08.2017, 08:29 Uhr | Sport

Völkerkundemuseen Raubkunst, die nächste Debatte

Es gibt Beute, über die man nicht froh werden kann: Die Völkerkundemuseen beginnen mit der Erforschung ihrer eigenen Sammlungen. Warum Provenienzforschung nicht nur hinter den Kulissen stattfinden sollte. Mehr Von Bernhard Gißibl

24.04.2017, 21:31 Uhr | Feuilleton

Er wettete auf den Tod Wer ist der verhaftete BVB-Verdächtige Sergej W.?

Eine Wahnsinnstat, wie es sie in Deutschland noch nicht gab: Hinter dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund steckt offenbar ein Mann, der zuvor nicht weiter auffällig geworden war. Mehr Von Reiner Burger und Rüdiger Soldt

23.04.2017, 13:23 Uhr | Gesellschaft

Fledermäuse „on tour“ Lieber eine Flugreise statt Winterschlaf

Für ihre Wanderungen in die Winterquartiere benötigen Fledermäuse genügend Proviant. Als Nahrung bevorzugen manche Arten süßen Nektar statt Insekten. Mehr Von Diemut Klärner

21.10.2016, 11:50 Uhr | Wissen

Urgeschichte Die Säbelzahnkatze will ans Licht

Im Paläon von Schöningen liegen die ältesten Jagdwaffen der Welt. Aber die Erde rundum soll noch mehr Schätze preisgeben. Von Wildpferden, Bären und Säbelzahnkatzen. Mehr Von Ulrich Werner Schulze, Schöningen

20.08.2016, 12:39 Uhr | Gesellschaft

Handballer Kai Häfner Es lief doch so gut

Vom Nobody zum Helden und zurück? Kai Häfner warf Deutschland mit seinen Toren als Nachrücker zum EM-Titel. Jetzt will er auch bei Olympia in Rio dabei sein – doch da gibt es ein Problem. Mehr Von Frank Heike, Hannover

27.04.2016, 09:05 Uhr | Sport

Hackerangriff an Unis Kopierer spucken antisemitische Pamphlete aus

Wie von Geisterhand gesteuert haben Netzwerkdrucker und Kopierer in Tübingen und anderen Universitäten antisemitische Pamphlete ausgedruckt. Die Uni hat Anzeige erstattet. Nun ermittelt der Staatsschutz. Mehr

21.04.2016, 19:36 Uhr | Gesellschaft

Nach Umfrageschock Für die CDU in Baden-Württemberg sieht es düster aus

Die CDU verliert in Baden-Württemberg weiter an Zustimmung, erstmals sind die Grünen stärkste Kraft. Dass sich Spitzenkandidat Wolf nun gegen Merkels Flüchtlingspolitik positioniert, halten Politologen für einen schweren Fehler. Mehr Von Daniel Schreckenberg

22.02.2016, 16:39 Uhr | Politik

Tübinger Rhetorik-Preis Rainald Goetz und Jürgen Kaube hielten die besten Reden des Jahres

Das Tübinger Seminar für Rhetorik hat die Büchner-Preis-Rede von Rainald Goetz und die Laudatio von F.A.Z.-Mitherausgeber Jürgen Kaube zu den Reden des Jahres 2015 gekürt. Mehr

15.12.2015, 19:45 Uhr | Feuilleton

Leibniz Kolleg Tübingen Artenschutz für ein akademisches Kleinod

Das Leibniz Kolleg in Tübingen bildet fernab von Modernisierungseifer junge Generalisten aus. Die Zukunft dieser einzigartigen akademischen Nische ist ungewiss. Mehr

19.07.2015, 00:30 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Stream Hirnforschung Das so genannte Böse

Handeln Verbrecher aus freiem Willen? Fragen Sie nicht die Hirnforschung, meint der Tübinger Neurowissenschaftler Niels Birbaumer. In der Frankfurter Vortragsreihe „Hirnforschung, was kannst du?“ erklärt der Psychologe, wie dennoch Hirnvorgänge zu Aggressionen führen. Mehr

17.06.2015, 10:13 Uhr | Wissen

Ärztlich assistierter Suizid Keine Gefahr eines Dammbruchs

Befürchtungen, bei einem gesetzlich geregelten ärztlich begleiteten Selbstmord würde die Zahl der Sterbewilligen steigen, sind Wissenschaftlern zufolge unbegründet. Anders sieht es bei einer Tötung auf Verlangen aus. Mehr Von Heike Schmoll

16.06.2015, 00:24 Uhr | Politik

Intelligente Vögel Krähen zählen ähnlich wie wir

Krähen können bis fünf zählen. Diese erstaunliche Fähigkeit hat man in der Vergangenheit oft beobachtet. Überraschenderweise zählen die Tiere dabei genauso wie wir Menschen, obwohl ihr Gehirn völlig anders aufgebaut ist. Mehr Von Anne Bäurle

13.06.2015, 00:51 Uhr | Wissen

Im Gespräch Immer auf Achse

Stundenlang fahren, um zur Arbeit zu kommen: Wären nicht Telearbeit und Homeoffice nicht gute Alternativen zum täglichen Verkehrschaos? Mehr Von Andreas Frey

11.05.2015, 01:14 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z