Universität Salzburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Lernen im Alter Das Hirn ist auch nur ein Muskel

Mit dem Alter schwindet die Kraft des Gedächtnisses. Dagegen gibt es jedoch ein gutes Training, das zudem viel Spaß machen kann. Mehr

19.12.2017, 17:53 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Universität Salzburg

1
   
Sortieren nach

Streit um Konrad Lorenz Wie verhielt sich der Verhaltensforscher?

Die Universität Salzburg hat dem Biologen Konrad Lorenz die Ehrendoktorwürde entzogen. Wegen einer Schrift aus der NS-Zeit sei er unwürdig. Warum die Entscheidung der Uni bodenlos und schäbig ist. Mehr Von Patrick Bahners

21.12.2015, 12:29 Uhr | Feuilleton

Titel erschlichen Uni Salzburg entzieht Konrad Lorenz die Ehrendoktorwürde

Seine wissenschaftliche Lebensarbeit habe im Dienste nationalsozialistischen Denkens gestanden. Mit dieser Begründung entzog die Uni Salzburg jetzt postum dem Nobelpreisträger Konrad Lorenz die Ehrendoktorwürde. Mehr

18.12.2015, 16:52 Uhr | Feuilleton

Jugendliche als Eltern Spermien-Chaos in der Pubertät

Wenn die Fortpfllanzungsfähigkeit beginnt, sind Jungen im Nachteil: Die Mutationsrate der Spermien ist siebenfach erhöht. Sind die Kinder junger Eltern deshalb gefährdeter? Mehr Von Joachim Müller-Jung

18.02.2015, 17:46 Uhr | Wissen

Thomas Bernhard und Gerhard Fritsch: Der Briefwechsel Korrektur eines Unkorrigierbaren

Du wirst dich mit den Jahren immer mehr auf Dich verlassen können - ich immer weniger! Der Briefwechsel zwischen Thomas Bernhard und Gerhard Fritsch wirft ein neues Licht auf die Anfänge des österreichischen Auslöschungsspezialisten. Mehr Von Hannes Hintermeier

01.11.2013, 18:04 Uhr | Feuilleton

Ski alpin Brummi-Rennen im Steilhang

Die umstrittenen Änderungen am Material stehen beim Auftakt des alpinen Weltcups auf dem Prüfstand. Im Dienste der Sicherheit werden die Ski länger, schmaler, weniger stark tailliert. Mehr Von Bernd Steinle, Sölden

27.10.2012, 12:13 Uhr | Sport

Studienanfänger Die Flut nach Österreich ist ausgeblieben

Unter deutschen Studienanfängern sind die Hochschulen im Nachbarland beliebt. Trotz doppelter Abiturjahrgänge blieb der Zuwachs aber hinter den Erwartungen zurück. Mehr Von Michaela Seiser

01.12.2011, 19:00 Uhr | Beruf-Chance

Presseförderung in Österreich Die gekaufte Republik

Österreichs Regierung setzt Anzeigen gezielt für Informationskampagnen ein. Weil das den Markt verzerrt, soll nun ein Gesetz die umstrittene Praxis ändern. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

13.11.2011, 09:53 Uhr | Feuilleton

Studieren im Ausland Grenzkontrollen für Studenten

Immer mehr deutsche Studienanfänger drängen ins Ausland. Dort will man den Zugang beschränken. Der Idee vom offenen Hochschulraum läuft das zuwider. Mehr Von Florian Vollmers

25.08.2011, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Im Gespräch: Martin Grubinger, Weltklasse-Percussionist Man sollte Podolski ans Schlagzeug setzen

Martin Grubinger füllt Konzertsäle von New York bis Tokio. Um sich für seine Mammutkonzerte fit zu machen, läuft der österreichische Weltklasse-Percussionist den Marathon unter drei Stunden. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung erzählt er von Musik, Fußball, Training und Doping. Mehr

22.03.2009, 18:11 Uhr | Sport

Theologe Gregor Maria Hoff im Gespräch Sie schämen sich der eigenen Unverschämtheit

Steuerhinterzieher sind moralisch zu verurteilen. Doch damit sei es nicht getan, sagt der Theologe Gregor Maria Hoff von der Universität Salzburg. Im Gespräch mit der F.A.Z. spricht er über den Steuerskandal und die Folgen für unsere Gesellschaft. Mehr

22.02.2008, 10:15 Uhr | Feuilleton

Atmosphäre Dinge zwischen Himmel und Erde

Silizium-Fussel oder Quantenspuk? So mancher hat sie gesehen, aber keiner hat eine Erklärung: Kugelblitze sind Phänomene am Rande des Faßbaren. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

04.07.2005, 14:03 Uhr | Wissen

Gabi Burgstaller Umgefärbt

Nach ihrem großartigen Wahlsieg will Gabi Burgstaller im Salzburger Land einiges verändern: Die erste designierte Regierungschefin der SPÖ will nicht die Amtsbezeichnung Landeshauptmann, sondern "Landeshauptfrau" führen. Mehr Von Reinhard Olt

09.03.2004, 19:02 Uhr | Politik

Rückzug Handke: Ich möchte kein Idiot mehr sein

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke will nie mehr öffentlich auftreten. Das ist das letzte Mal, daß ich mein Idiotentum öffentlich zeige, sagte Handke am Mittwoch in Salzburg, wo er zum Ehrendoktor ernannt wurde. Mehr

18.06.2003, 18:42 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z