Universität Hamburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Universität Hamburg

  1 2 3 4 ... 7  
   
Sortieren nach

Klimawandel Wir schaffen das!

Alarmistische Bußpredigten von Klimaforschern will keiner mehr hören. Was wir jetzt brauchen, das sind keine Maximalforderungen zur Abwendung der Erderwärmung sondern eine realistische Politik der kleinen Schritte. Mehr Von Andreas Frey

01.12.2015, 17:17 Uhr | Wissen

Kulturgutverluste Die Suche nach Raubkunst geht weiter

Die Suche nach NS-Raubgütern in Museen, Archiven und Bibliotheken ist die größte Aufgabe des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste. Uwe M. Schneede, der Vorstand der Stiftung, zieht nach dem ersten Jahr im Gespräch Bilanz. Mehr Von Regina Mönch

28.11.2015, 22:24 Uhr | Feuilleton

Leichte Sprache Gar nicht so leicht

Bei der Integration von Menschen mit Behinderung geht es nicht nur um rollstuhlgerechte Eingänge oder Schulen mit inklusiven Klassen. Auch Sprache kann eine Barriere sein. Die Leichte Sprache würde mehr als 20 Millionen Menschen in Deutschland helfen. Mehr Von Simone Stern, Frankfurt

27.11.2015, 13:05 Uhr | Rhein-Main

Kaugummi Lecker im Mund, nervig am Schuh

Kaugummi ist oft bunt, immer klebrig und ganz schön alt. Schon vor Tausenden Jahren haben unsere Vorfahren gerne gekaut. Obwohl die ersten Exemplare alles andere als lecker waren. Eine kleine Kulturgeschichte. Mehr Von Simone Stern, Frankfurt

08.11.2015, 14:36 Uhr | Rhein-Main

Bunte Hochschulen Wie die Uni der Zukunft tickt

Der demografische Wandel und die vielen Flüchtlinge: Das werden die neuen Herausforderungen für Deutschlands Universitäten. Beim Hochschulsymposium an der LMU München gab es viele Diskussionen rund um diese Themen. Mehr Von Ursula Kals

30.10.2015, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Textverständnis Schluss mit der schweren Sprache

40 Prozent der Deutschen haben Probleme mit komplizierten Texten, so eine Studie der Universität Hamburg. Eine Firma aus Frankfurt will diese Texte übersetzen - in leichte Sprache. Mehr Von Christian Palm, Frankfurt

11.09.2015, 17:20 Uhr | Rhein-Main

Fächerübergreifendes Arbeiten Erstsemester im Praxistest

Sie bauen Brücken, konstruieren Roboter oder erfinden Tische, die sich selbst reinigen. Studenten arbeiten immer früher an handfesten Projekten. Gerade Abi und schon Praxisschock? Wie sinnvoll ist das? Mehr Von Deike Uhtenwoldt

05.07.2015, 10:21 Uhr | Beruf-Chance

Korruptionsvorwürfe gegen GEZ Beitragsservice für Vertraute

Gegen die frühere Gebühreneinzugszentrale werden nun auch noch Vorwürfe der Vetternwirtschaft erhoben. Dabei hat der Beitragsservice schon genug Sorgen mit der Umstrukturierung. 200 Stellen müssen abgebaut werden. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.03.2015, 21:51 Uhr | Politik

Soziale Systeme Immer im Rahmen bleiben

Mit seltsamen Bitten konfrontiert zu werden, ist nicht alltäglich. Wie reagieren Sie, wenn jemand Sie aus dem Aufzug bittet und alleine fahren will? Solche „Krisenexperimente“ zeigen: Wir sind leicht auszurechnen. Mehr Von Simone Rödder

10.02.2015, 11:41 Uhr | Wissen

Polymerchemie Leben mit Plastik

Kunststoffe sind überall: in Auto, Küche, Kinderzimmer - aber eben auch im Meer. Wenn wir die Segnungen der Polymerchemie ohne Reue nutzen wollen, müssen wir uns dringend etwas einfallen lassen. Mehr Von Katharina Menne

10.01.2015, 19:09 Uhr | Wissen

Hessen Kampf gegen Analphabetismus

Das Land müsse mehr Geld für die Erwachsenenbildung bereitstellen, fordert die SPD im Landtag. Über die Bekämpfung des Analphabetismus kam es dann zum Wortwechsel zwischen CDU und SPD. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

15.11.2014, 20:02 Uhr | Rhein-Main

100 Jahre Frankfurter Goethe-Universität Durchaus studiert mit heißem Bemüh’n

Als Frankfurter Bürger die Goethe-Universität ins Leben riefen, brach der erste Weltkrieg aus. Heute ist sie Stiftungsuniversität. Dazwischen liegt eine bewegte und eindrucksvolle Geschichte. Ein akademischer Strauß zum Hundertsten. Mehr Von Jürgen Kaube

18.10.2014, 13:57 Uhr | Feuilleton

Digitaler Journalismus Noch im Dienst der Muttermedien

Der Online-Journalismus steht nach wie vor im Schatten des gedruckten Worts. Parallel dazu hat sich das Digitale im Journalismus stark professionalisiert. Zwei gerade veröffentlichte Studien gehen den damit verbundenen Problemen nach. Mehr Von Felix-Emeric Tota

17.10.2014, 19:09 Uhr | Feuilleton

Schwabinger Kunstfund War Hildebrand Gurlitt ein Saboteur?

Eine Tagung gibt neue Einsichten zum Schwabinger Kunstfund. Das „Deutsche Zentrum Kulturgutverluste“ muss daraus die politischen Konsequenzen ziehen. Mehr Von Julia Voss

11.10.2014, 16:53 Uhr | Feuilleton

Veganismus als Lifestyle Unser Schrot und Korn gib uns heute

Vegetarier und Veganer machten sich einst als Dogmatiker verdächtig, heute erzielen sie mit der Verbreitung ihrer Essgewohnheiten Kochbuch-Erfolge. Über eine Revolution, die in der Küche beginnt und dort auch enden könnte. Mehr Von Christina Hucklenbroich

26.09.2014, 14:49 Uhr | Feuilleton

Hessischer Friedenspreis Hoffnung für die Elenden in den Favelas

Der brasilianische Aktivist Rubem César Fernandes ist mit dem Hessischen Friedenspreis für seinen Kampf gegen Gewalt ausgezeichnet worden. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

25.07.2014, 11:00 Uhr | Rhein-Main

AfD in Frankfurt Lucke warnt vor Euro-Zentralismus

Der Chef der Alternative für Deutschland, Bernd Lucke, hat bei einem Vortrag im Frankfurter Hayek-Club die Euro-Rettungspolitik kritisiert. Er sieht die Gefahr einer Spaltung Europas. Mehr Von Philip Plickert, Frankfurt

07.05.2014, 13:15 Uhr | Rhein-Main

Uni-Klausuren am Computer Geklickt, getippt, bestanden

Universitäten lassen ihre Studenten immer öfter Prüfungen am Computer lösen. Das spart Korrekturzeit und das Entziffern unleserlicher Handschriften. Es birgt aber auch ganz neue Risiken. Mehr Von Nadine Bös

07.05.2014, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Astronauten-Training Wie in „Gravity“, nur in echt

Ganze Kontinente mit eigenen Augen sehen: Als elfter Deutscher fliegt Alexander Gerst Ende Mai ins All. Um sich vorzubereiten, führt er schon jetzt ein beschleunigtes Leben. Mehr Von Marco Lauer

04.05.2014, 22:23 Uhr | Gesellschaft

Sucht am Arbeitsplatz Kollegen auf dem Crystal-Trip

Nächtelang am Computer durcharbeiten können nur Überflieger - und Drogenabhängige. Warum immer mehr Arbeitnehmer selbst vor harten Suchtmitteln nicht haltmachen. Mehr Von Corinna Budras und Nadine Bös

15.03.2014, 12:00 Uhr | Beruf-Chance

Drogen „Crystal“ und „Speed“ Ein Gift für alle Lebenslagen

Schüler und Berufstätige, Müttern wie Väter greifen zu den Drogen „Speed“ und „Crystal“. Die Gründe für den Konsum sind ebenso vielfältig. Mehr Von Karin Truscheit

11.03.2014, 02:19 Uhr | Gesellschaft

Semesterbeiträge auf Rekordhöhe Der Eintritt in den Hörsaal kostet jetzt 344 Euro

An der Goethe-Universität Frankfurt erreicht der Semesterbeitrag Rekordhöhe - die Verantwortlichen halten das für unvermeidlich. Der AStA rügt die Unterfinanzierung durch das Land Hessen. Mehr Von Sascha Zoske

17.01.2014, 11:37 Uhr | Rhein-Main

Alexander Gerst Er fliegt durch dieses Jahr

Im Mai fliegt Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation. Wenn das jeder erleben dürfte, so glaubt der ehemalige Vulkanforscher, wäre die Welt ein besserer Ort. Mehr Von Andreas Nefzger

02.01.2014, 09:58 Uhr | Gesellschaft

+++ Klimaticker Juni +++ US-Energiebündel, Klimaskeptiker, Hochwasserprognosen

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update über Obamas Führungsanspruch als Klimaschützer und die deutsche Klimaskeptikerszene. Mehr Von Joachim Müller-Jung

26.06.2013, 01:26 Uhr | Wissen

AfD fordert neue Währung Euro-Ausstieg birgt große Risiken

Die „Alternative für Deutschland“ schlägt einen schrittweisen Euro-Ausstieg über Parallelwährungen vor. Doch viele Ökonomen halten die Auflösung des Euro für unmöglich. Denn das Konzept hat Tücken. Mehr Von Philip Plickert

17.04.2013, 09:24 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 7  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z