Universität Göttingen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Diversity-Management Von wegen Gute-Laune-Programm

Diversity-Manager sind im Kommen – nicht aus Nettigkeit, sondern aus wirtschaftlichen Gründen. Immer mehr Unternehmen finden: Das lohnt sich. Mehr

16.06.2019, 15:53 Uhr | Beruf-Chance

Alle Artikel zu: Universität Göttingen

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Alte Rezepte & neue Ideen Das Handwerk wird hip

Viele Bäcker und Metzger geben auf, weil sie keinen Nachwuchs finden. Aber manche sagen jetzt dem Fachkräftemangel den Kampf an – und das durchaus mit Erfolg. Mehr Von Benjamin Fischer

31.05.2019, 11:26 Uhr | Beruf-Chance

Verfassungsrechtler Schorkopf Schützt EU-Recht vor Enteignung?

Seit 70 Jahren halten die Deutschen Freiheit und Demokratie vom Grundgesetz für gut geschützt. Nun beruft sich eine Berliner Initiative zur Wohnungsenteignung auf die Verfassung. Der Jurist Frank Schorkopf erklärt, wie das zusammenpasst. Mehr Von Heike Göbel und Hendrik Wieduwilt

24.05.2019, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Schlagende Damenverbindung Sie will kämpfen

Auch bei den Korporierten ist die Debatte um Gleichberechtigung angekommen. Eine Frau treibt sie auf die Spitze: Rachel Sarah Bauer ist Gründerin einer schlagenden Damenverbindung. Früher spielte sie den Macho. Mehr Von Sarah Obertreis

12.04.2019, 07:08 Uhr | Gesellschaft

Psychotherapie Zu Risiken fragen Sie besser Ihren Therapeuten

Wer sich in psychologische Behandlung begibt, will mit seinen Problemen fertig werden. Aber nicht selten kommen neue hinzu. Das sollte man vorher wissen. Mehr Von Jörg Albrecht

14.02.2019, 18:16 Uhr | Wissen

Finanzkapitalismus Der Preis der Unschuld

Am Hamburger Institut für Sozialforschung untersucht man, wie die Finanzbranche ihre Profite rechtfertigt. Und wie sie sich von Schuld freikauft. Mehr Von Wolfgang Krischke

13.02.2019, 15:09 Uhr | Feuilleton

Debatte über Restitution Wohin mit der Raubkunst?

Bloß weg damit: In der Debatte um Kunst aus Afrika, die in europäischen Museen steht, gilt die Rückgabe vielen Aktivisten als Wert an sich. Doch wer kann sich im Einzelfall als legitimer Erbe ausweisen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Brigitta Hauser-Schäublin

01.02.2019, 19:14 Uhr | Feuilleton

Wie weiter? Legenden – Mythen – Konvertiten – Verräter

Alter schützt vor Krise nicht. Das erfährt die SPD gerade schmerzhaft Mehr Von Mona Jaeger

20.11.2018, 13:13 Uhr | Politik

Teures fürs Tier Mit Hunden lässt sich haufenweise Geld verdienen

Leberwursteis, Fitnesstrainer und Designer-T-Shirts – das Angebot für den besten Freund des Menschen wächst und wächst. Das ist ein gutes Geschäft. Mehr Von Julia Röper, Berufskolleg Siegburg

26.10.2018, 15:23 Uhr | Wirtschaft

Unfallforschung Studie: Blaue Reflektoren nutzlos gegen Wildunfälle

Blaue Reflektoren an den Straßen in Deutschland sollen helfen, Wildunfälle zu verhindern. Eine aktuelle Studie zur Wirksamkeit der Reflektoren kommt zu einem ernüchternden Ergebnis. Mehr

23.10.2018, 04:42 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Sprinter Was tun?

Wer Kriminelle abschieben oder das größte iPhone kaufen will, sollte sich nicht nur auf sein Bauchgefühl verlassen. Was heute alles wichtig wird, erfahren Sie im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Lorenz Hemicker

13.09.2018, 06:22 Uhr | Aktuell

Tabakentwöhnung – wer zahlt? Raucher müssen sich selbst helfen

Tabakabhängigkeit gilt immer noch nicht als Sucht, sondern als Lifestyle-Problem. E-Zigaretten heizen den Kampf um die Kostenerstattung an. Lässt der Staat die Raucher im Stich? Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

22.08.2018, 14:28 Uhr | Wissen

Gründerserie Die Lawinenretter von der Elbe

Werden Skifahrer von Lawinen erfasst, ist die Suche oft langwierig und ein Rennen gegen die Uhr. Eine Drohne soll künftig Fundorte sofort anzeigen. Vier junge Gründer sind auf die Idee gekommen. Mehr Von Ulla Fölsing

03.07.2018, 09:05 Uhr | Beruf-Chance

„Worst of Chefkoch“ Das Auge isst hier besser nicht mit

Blogger haben das „Schlimmste aus der kulinarischen Hölle von chefkoch.de“ gesammelt. Was passiert, wenn man die ästhetisch fragwürdigen Gerichte kocht – und seinen Freunden serviert? Mehr Von Andrea Böhnke

04.06.2018, 12:25 Uhr | Stil

Digital Humanities (4/6) Auf der Suche nach dem verlorenen Objekt

Die digitalen Literaturwissenschaften haben vor zehn Jahren eine Revolution der Textanalyse versprochen. Was ist daraus geworden? Mehr Von Magnus Klaue

12.05.2018, 15:30 Uhr | Feuilleton

Lehrlinge Ist die Berufsausbildung ein Auslaufmodell?

In Deutschland gibt es weniger Ausbildungsplätze, aber auch weniger Bewerber. Und oft passen Stelle und Kandidat dann auch noch schlecht zusammen. Haben wir eine Azubi-Krise? Mehr

18.12.2017, 10:39 Uhr | Beruf-Chance

Aufruhr um Uni-Ausstellung Einstein mit Schweineohren

Eine Ausstellung in der Mensa der Uni Göttingen wird nach Protesten wegen Antisemitismus und Sexismus abgehängt. Die Künstler und das Studentenwerk sind über die Reaktionen auf die als Satire gedachten Bilder konsterniert. Mehr Von Cindy Riechau

08.11.2017, 21:13 Uhr | Feuilleton

Schutz vor Hackern Cybersoldaten verzweifelt gesucht

Die Bundeswehr braucht 14.000 IT-Spezialisten, um Daten zu schützen oder Attacken aus dem Netz abzuwehren. Doch die Streitkräfte gelten als unattraktiver Arbeitgeber. Nicht erst, seitdem sie aktuell in Verruf geraten sind. Mehr Von Jonas Jansen

12.05.2017, 09:35 Uhr | Beruf-Chance

Soziale Systeme Ist der Ruf erst zementiert...

Symbolisches Kapital kann für die Karriere entscheidend sein. Das hat der Soziologe Pierre Bourdieu gezeigt. Forscher würden deshalb dazu raten, eine amerikanische Eliteuniversität zu besuchen. Mehr Von Boris Holzer

18.02.2017, 20:10 Uhr | Wissen

25 Jahre Maastricht Wovor die Euro-Kritiker schon früh warnten

Ein Vierteljahrhundert nach Unterzeichnung des Vertrages von Maastricht sind viele Illusionen zerstört. Aber auch die Eurokritiker sahen die größten Probleme des Euros nicht. Mehr Von Philip Plickert

07.02.2017, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Maulkorb für die Wissenschaft Nicht jeder Skandal ist auch einer

Der Maulkorb für einen Extremismusforscher in Dresden versetzt Politologen in helle Aufregung. Der Gesellschaft deshalb einen Rechtsruck zu attestieren, wäre vorschnell geurteilt. Mehr Von Hannah Bethke

03.06.2016, 11:46 Uhr | Feuilleton

Monokulturen Das behagliche Schattendasein des Kakaobaums

Kakaobäume mögen keine pralle Sonne, deshalb sollten Monokulturen durch Plantagen mit schattenspendenden Bäumen ersetzt werden – wie Wissenschaftler der Universität Göttingen nun herausgefunden haben. Mehr Von Diemut Klärner

08.05.2016, 14:00 Uhr | Wissen

Plagiate Der Fall Guttenberg und die Lehren

Eine Doktorarbeit voller Täuschungen ruinierte die Karriere des Ministers. Auch Unis und Prüfer standen damals am Pranger. Was haben sie gelernt? Mehr Von Marlene Hartz und Marvin Milatz

03.03.2016, 06:38 Uhr | Beruf-Chance

Flüchtlingskrise Nachhilfe für Lehrer

Die Flüchtlingskrise und ihre Folgen für Lehramtsstudenten: Es winken zwar mehr Stellen, aber viele sind vom Umgang mit traumatisierten Kindern überfordert. Wie die Ausbildung sich ändern muss und wo sich schon jetzt etwas tut. Mehr Von Sarah Sommer

11.11.2015, 07:15 Uhr | Beruf-Chance

Naturschutz in Hessen M 2 streift frei umher

Luchse, Otter, Biber: Fast ausgestorbene Arten haben vom Naturschutz in Hessen profitiert. Die einen allerdings mehr als die anderen. Mehr Von Claudia Schülke

21.08.2015, 11:36 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z