Universität Bielefeld: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Universität Bielefeld

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Pflegestudiengänge Akademisierter Wundmanager

Die Altenpflege gilt als zukunftssicherer Beruf. Fast alle, die ihn ausüben, haben eine Ausbildung. Doch es gibt auch Studiengänge. Denn die Pflege-Lobby strebt eine Akademikerquote an. Das ist umstritten. Mehr Von Deike Uhtenwoldt

05.08.2014, 16:00 Uhr | Beruf-Chance

Im Alter von 82 Jahren Historiker Hans-Ulrich Wehler gestorben

Er war der einflussreichste Historiker der Bundesrepublik: Hans-Ulrich Wehler, Begründer der sozialgeschichtlichen Schule, ist im Alter von 82 Jahre gestorben. Mehr

06.07.2014, 23:21 Uhr | Feuilleton

Langzeitstudie Kriminalität wächst sich aus

Eine Studie liefert überraschende Ergebnisse über die Entwicklung von kriminellen Jugendlichen. So sind Jugendliche mit Migrationshintergrund nicht häufiger an Gewaltdelikten beteiligt als andere Jugendliche. Mehr Von Reiner Burger

23.05.2014, 01:05 Uhr | Gesellschaft

Termine des Tages Arbeitslos im April

Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht die Arbeitsmarktdaten für April, Daimler legt seine Zahlen für das erste Quartal vor und Verbraucherminister Maas präsentiert einen Gesetzentwurf gegen Datenmissbrauch im Internet. Mehr

30.04.2014, 06:06 Uhr | Wirtschaft

Ich-Stärkungs-Training in der Schule Lernen, sich selbst toll zu finden

Nach dem Konflikttraining in der Arche Nordweststadt sollen Viertklässler selbstbewusst durch das Leben gehen. Viele Mutproben müssen die Kinder dabei überstehen. Mehr Von Amna Franzke

04.12.2013, 00:22 Uhr | Rhein-Main

Befugnisse und Grenzen der Polizei Regenschirme sind keine Vermummung

Christoph Gusy, Professor für Staatsrecht an der Universität Bielefeld, ist Spezialist für Polizeirecht und innere Sicherheit. Er sagt, das Vorgehen bei der Blockupy-Demonstration sei unverhältnismäßig gewesen. Mehr

05.06.2013, 21:36 Uhr | Rhein-Main

Stadtplanung Grün erobert die Stadt

Trister Beton war gestern. In der Stadt von morgen soll es grünen und sprießen. Die Frage ist nur, wie man die Natur in die Stadt holt. Mehr Von Nadine Oberhuber

22.04.2013, 14:31 Uhr | Wirtschaft

Hausaufgaben Mami, hilf mir!

Mit ihren Hausaufgaben sollen Kinder zeigen, was sie im Unterricht gelernt haben. Doch nur die wenigsten arbeiten zu Hause allein: Zwei von drei Elternpaaren helfen dem Nachwuchs. Doch tun sie den Kindern damit etwas Gutes, oder schaden sie ihnen sogar? Mehr Von Katrin Hummel

23.01.2013, 15:09 Uhr | Gesellschaft

Tipping Point Der Funke am Pulverfass

Wenn nichts mehr hilft, zünden Unruhen, dann ist der Tipping Point erreicht, der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt und Gesellschaften zur Rebellion treibt. Man kann die Lunten in Europa brennen sehen. Mehr Von Melanie Mühl

16.01.2013, 08:43 Uhr | Feuilleton

Spitzenforscher ans Rote Meer Wie Saudi-Arabien den Unfug des Hochschulrankings nachweist

Saudische Universitäten werben mit viel Geld häufig zitierte, ausländische Forscher an, um die weltweite Sichtbarkeit in den Hochschul-Rangtabellen schnell zu erhöhen. Auch dreizehn deutsche Forscher sind dabei. Mehr Von Philipp Hummel

06.06.2012, 13:33 Uhr | Feuilleton

Verband Bildung und Erziehung Gleicher Sold für Lehrer gefordert

Die Besoldung hessischer Lehrkräfte muss überarbeitet werden. Die Gehaltsstruktur nach Schulformen sei rechtswidrig. Mehr Von Jacqueline Vogt

08.05.2012, 21:12 Uhr | Rhein-Main

Bevölkerungsentwicklung Die unsinnige Prognose des Club of Rome

Die Weltbevölkerung hört bald auf zu wachsen - das schätzt der Club of Rome in einem neuen Bericht. Doch viele Fachleute glauben das nicht. Der zuständige UN-Experte bezeichnet die Prognose als „kompletten Unsinn“. Mehr Von Philip Plickert

08.05.2012, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Schulnoten Die Suche nach dem rechten Maß

Wie sind Schülerleistungen am besten zu bewerten? Schulnoten sagen längst nicht alles über die Fähigkeiten eines Menschen aus. Aber auch alternative Bewertungssysteme ohne Noten haben ihre Nachteile. Mehr Von Lisa Becker

27.11.2010, 08:05 Uhr | Beruf-Chance

Häusliche Gewalt Es kann sein, was nicht sein darf

Jede vierte Frau in Deutschland erleidet mindestens einmal im Leben körperliche oder sexuelle Gewalt durch ihren Partner. Längst trifft es auch Frauen aus der Mittel- und Oberschicht. In diesen Kreisen ist das Thema jedoch besonders stark tabuisiert. Mehr Von Julia Schaaf

29.03.2010, 14:11 Uhr | Gesellschaft

Odenwaldschule Die Herren vom Zauberberg

Gewissenlose Verbrecher hätten die pädagogischen Grundlagen der Odenwaldschule erschüttert, klagte Schriftstellerin Amelie Fried in der F.A.Z. Ein Blick auf die Geschichte der Schule und ihres Personals zeigt, dass die Probleme noch viel tiefer liegen. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

14.03.2010, 18:28 Uhr | Politik

Fußball-Aussteiger Tobias Rau Die harte Reise ist vorbei

Tobias Rau galt als kommender Spieler auf der linken Abwehrseite, machte sieben Länderspiele und wechselte zum FC Bayern. Mit siebenundzwanzig hörte er auf - und studiert heute Sport auf Lehramt. Die Geschichte eines Aussteigers. Mehr Von Jörg Thomann

25.12.2009, 10:01 Uhr | Sport

None Hinweis

CHRISTIAN MEIER. Zu Geburtstagssymposien bringen die Gäste gewöhnlich Vorträge aus dem Zusammenhang der Forschungen mit, die sie ohnehin betreiben. Obendrauf legt jeder noch einen Blumenstrauß aus den schönsten Zitaten des Geehrten. Das Autorenkolloquium, zu dem vor fünf Jahren Schüler und Kollegen ... Mehr

16.02.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Sorgerecht Amtlicher Größenwahn

Immer öfter spielen Jugendämter Schicksal. Gegen den Willen der Eltern holen sie die Kinder aus ihrer Familie. Dafür müssen sie sich nicht einmal rechtfertigen. Und eine Kontrollinstanz gibt es nicht. Mehr Von Katrin Hummel

21.12.2008, 18:27 Uhr | Gesellschaft

HPV-Impfung Vier Fachverbände verteidigen Krebsimpfung

Vier medizinische Fachverbände sind der Kritik an der Krebsimpfung gegen humane Papillom-Viren (HPV) öffentlich entgegengetreten. Neue Statistiken würden zeigen, dass die Impfungen gegen HPV in keinem Zusammenhang mit ungeklärten Todesfällen stünden, wie die Kritiker der Impfung behaupten. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.12.2008, 19:59 Uhr | Wissen

Krebsimpfung Ein ärgerliches Manifest

Zwei Impfstoffe schützen vor Viren, die bei Frauen Gebärmutterhalskrebs auslösen. Nun streiten Wissenschaftler erbittert über deren Wirkung. Doch die Debatte wird mit verwirrenden und falschen Informationen geschürt. Mehr Von Sonja Kastilian, Heidelberg

08.12.2008, 13:44 Uhr | Wissen

Niklas Luhmann über die Liebe Ist die Liebe etwa ein Gefühl?

Nein, ein Gefühl ist sie nicht, die Liebe, sondern eine Gefühlsdeutung, die auf Kommunikation beruht, auf Büchern und Filmen etwa - sagt der Soziologe Niklas Luhmann in einem Buch aus dem Nachlass, das aus heutiger Sicht erstaunlich hellsichtig wirkt. Mehr Von Jürgen Kaube

13.10.2008, 18:00 Uhr | Feuilleton

None Ist die Liebe etwa ein Gefühl?

Ein soziologischer Systemtheoretiker kommt ins Seminar und kündigt an, über die Liebe sprechen zu wollen. Verwunderung: Ist die Liebe etwa ein System? Nein, sagt der Soziologe, sie ist keines. Erleichterung. "Liebe. Eine Übung" heißt die Schrift, die er seinem Seminar zugrunde legt. Kann man die Liebe denn üben? Ja, sagt der Soziologe, man kann. Mehr

12.10.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Finanzkrisen Die Geschichte wiederholt sich nicht

Die Kurse an den Börsen rund um die Welt brechen ein, große Banken taumeln. Wiederholt sich die Weltwirtschaftskrise von 1929? Wirtschaftshistoriker betonen die Unterschiede der jetzigen Finanzkrise zu den dreißiger Jahren. Mehr Von Philip Plickert

10.10.2008, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Altersvorsorge Die Betriebsrente kommt mit 65 – oder auch nicht

Die Rente mit 67 bedeutet mehr Arbeit für Arbeitgeber: Sie müssen prüfen, wie die Verträge zur Altersversorgung der Mitarbeiter interpretiert werden. Wie Gerichte darüber entscheiden, ist schwer absehbar. Mehr Von Melanie Amann

17.06.2008, 11:30 Uhr | Finanzen

Altersvorsorge Die Betriebsrente kommt mit 65 – oder auch nicht

Die Rente mit 67 bedeutet mehr Arbeit für Arbeitgeber: Sie müssen prüfen, wie die Verträge zur Altersversorgung der Mitarbeiter interpretiert werden. Wie Gerichte darüber entscheiden, ist schwer absehbar. Mehr Von Melanie Amann

13.06.2008, 14:30 Uhr | Beruf-Chance
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z