Schule: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wenn Regeln fehlen Der Pädagoge als Erzieher

Die Gesellschaft verdrängt die Tatsache, dass Schule nicht nur bilden, sondern auch disziplinieren muss. Denn viele Lehrer spüren, dass in Familien immer weniger Grenzen gesetzt werden. Mehr

31.08.2018, 17:10 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Schule

1 2 3 ... 19 ... 39  
   
Sortieren nach

Schulen in Washington Diplome für alle

Nur ein amerikanischer Präsident hat je seine Kinder auf eine staatliche Schule in Washington geschickt – denn die zählen zu den schlechtesten des Landes. Eine Schulreform machte alles noch schlimmer. Mehr Von Markus Günther

31.08.2018, 10:21 Uhr | Feuilleton

Polizeieinsatz Schule nach anonymer Drohung geräumt

Telefonisch wird einer Schule in Kassel mit Gewalt gedroht - zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen. Die Polizei entschließt sich zur Räumung. Mehr

29.08.2018, 15:23 Uhr | Rhein-Main

Vereinte Nationen Vier Millionen Flüchtlingskinder können nicht zur Schule gehen

Nur etwa 60 Prozent der Flüchtlingskinder haben laut dem UN-Flüchtlingshilfswerk 2017 eine Grundschule besucht. Dabei sei Bildung unerlässlich für die Zukunft der Kinder, appelliert Flüchtlingskommissar Grandi. Mehr

29.08.2018, 13:21 Uhr | Politik

Schul-Debatte Lob des quer einsteigenden Lehrers

An deutschen Schulen werden Tausende Quereinsteiger eingestellt – und alle beschweren sich. Auch die Politiker, die den Mangel selbst zu verantworten haben. Aber hat die Entwicklung nicht auch etwas Gutes? Mehr Von Livia Gerster

27.08.2018, 15:30 Uhr | Feuilleton

Berliner Problemschule Der Weg oder das Ziel

Mit strikten Regeln hat ein Direktor eine Berliner Problemschule zum Vorzeigeobjekt gemacht. Nun will die Schulinspektion sie trotzdem herabstufen – weil ihr die konsequenten Methoden zuwider sind. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

27.08.2018, 06:47 Uhr | Politik

Anmeldezahlen liegen vor Die beliebteste Schule Frankfurts

Erstmalig sind die Anmeldezahlen für weiterführende Schulen in Frankfurt bekannt. Die Liste sorgt für Überraschungen – und die begehrteste Schule ist kein traditionsreiches Vorzeige-Gymnasium. Mehr Von Matthias Trautsch

23.08.2018, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Mehrere Polizeieinsätze Schulen wegen anonymer Drohungen geräumt

Wegen Drohungen von Unbekannten sind am Mittwoch mehrere Schulen in Nordhessen gesperrt worden. Während bei dem Fall in Kassel der Unterricht beginnt, läuft in Korbach noch ein Polizeieinsatz. Mehr

22.08.2018, 10:13 Uhr | Rhein-Main

Smartphone-Verbot an Schulen Aufmerksamkeitsvampire

Während deutsche Minister und Lehrkörper von der Digitalisierung der Klassenzimmer reden, schicken die Leute im Silicon Valley ihre Kinder auf Smartphone-freie Schulen. Ist das sinnvoll? Mehr Von Frank Rieger

19.08.2018, 20:29 Uhr | Feuilleton

Mangel an Schulen Lehrer verzweifelt gesucht

Der Lehrermangel ist enorm: in Berlin ist von den neuen Grundschullehrern nur knapp ein Drittel Profi – Seiteneinsteiger helfen aus, aber das reicht nicht. Der Lehrerverband fürchtet Schäden für eine ganze Generation. Mehr Von Friederike Haupt

19.08.2018, 08:41 Uhr | Politik

An britischen Schulen Deutsch ist out

An britischen Bildungseinrichtungen lernen Schüler und Studierende kaum noch Deutsch. Ein bildungspolitisch beeinflusster Wertewandel ist in vollem Gange. Mehr Von Gina Thomas

18.08.2018, 10:23 Uhr | Feuilleton

Bis 2023 Acht neue Schulen für Frankfurt

Bereits im kommenden Jahr sollen drei neue Schulen eröffnet werden. Geht es nach den Familien stehen die neuen Bildungsstätten in Wohnungsnähe. Im Realschulbereich kommt es derzeit zu Engpässen. Mehr

17.08.2018, 13:56 Uhr | Rhein-Main

Sexuelle Gewalt an Schulen Mehr als ein Strohfeuer

Erst die Odenwaldschule, dann Staufen: Nach Fällen sexueller Übergriffe an Kindern werden Rufe nach Veränderungen laut. Hessen beteiligt sich an einer Initiative – aber die anderen Länder ziehen nur schleppend nach. Mehr Von Julian Staib

16.08.2018, 18:34 Uhr | Politik

INSM-Bildungsmonitor Deutsche Schulen kommen bei Integration nicht hinterher

Die Wirtschaft sucht händeringend Fachkräfte. Und sieht mit Sorge, dass das Bildungsniveau an deutschen Schulen sinkt. Das sagt eine neue Bildungsstudie. Mehr

15.08.2018, 18:15 Uhr | Beruf-Chance

Marode Gebäude KfW fordert 48 Milliarden Euro Investitionen in Schulen

Seit einigen Jahren investieren Städte und Gemeinde langsam wieder mehr in Schulen und Kitas. Doch das bringt wenig, erklärt die Förderbank KfW in einer neuen Studie. Mehr

15.08.2018, 08:57 Uhr | Wirtschaft

Städtische Schulentwicklung ÖPP als Option für neue Schulen

Liegenschaften für Schulen sind in Frankfurt kaum noch zu finden. Private Partner könnten der Stadt helfen. Keine gute Idee, findet die Gewerkschaft. Mehr Von Matthias Trautsch

11.08.2018, 16:20 Uhr | Rhein-Main

Schulen in Hamburg Aus dem Scheitern gelernt

Warum gelingt an der Elbe, was bei den anderen beiden Stadtstaaten in weiter Ferne zu liegen scheint? Wie Hamburg seine Leistungen im Bildungswesen merklich steigern konnte. Mehr Von Heike Schmoll

11.08.2018, 11:31 Uhr | Feuilleton

Nach Schulanfang in Hessen Bald mehr als 100.000 Schüler in Frankfurt

Weil nicht jede Schule freie Kapazitäten hat, muss das Staatliche Schulamt in den kommenden Jahren die Anmeldungen lenken. Die Situation beim Lehrpersonal sieht dagegen positiv aus: alle Stellen sind besetzt. Mehr Von Matthias Trautsch

10.08.2018, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Handyverbot im Klassenraum Schluss mit der Fixierung aufs Digitale!

Tablets und Handys haben im Unterricht nichts zu suchen. Sie sind dort nicht einmal rechtlich erlaubt. Wie sich digitale Technik intelligent in der Schule einsetzen lässt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ralf Lankau

08.08.2018, 06:13 Uhr | Feuilleton

Schülerschaft im Wandel „Vielfalt an Schulen? Absolut die Herausforderung unserer Zeit“

Die Schülerschaft wird gemischter, viele Lehrer fühlen sich damit überfordert. Das besorgt auch Unternehmen. Und die haben klare Forderungen an die Politik. Mehr Von Lisa Becker

06.08.2018, 07:46 Uhr | Wirtschaft

Ende der Sommerferien Wie soll mein Kind bei der Hitze überhaupt lernen?

Am Montag beginnt unter anderem in Hessen wieder die Schule – und viele Eltern fragen sich: Ist ein Ventilator im Klassenraum erlaubt? Und ab wann gibt es Hitzefrei? Mehr Von Tobias Rösmann

04.08.2018, 15:33 Uhr | Rhein-Main

Neues Gesetz in Frankreich Brauchen auch deutsche Schulen ein Handyverbot?

Französische Schüler müssen künftig ihre Mobiltelefone und Tablets zu Hause lassen. Sollte sich Deutschland daran ein Vorbild nehmen? Ein Überblick. Mehr Von Jessica Sadeler

31.07.2018, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Handyverbot-Kommentar Französisches Beispiel

Die neue Regelung in Frankreich, Smartphones und Tablets aus den Schulen zu verbannen, geht in die richtige Richtung. Denn Kinder, die den ganzen Vormittag sitzen, sollten sich wenigstens zwischendurch bewegen. Mehr Von Alfons Kaiser

31.07.2018, 17:40 Uhr | Politik

Smartphones im Klassenraum Kein generelles Handyverbot an Schulen

Selfies schießen oder im Internet surfen: Handys können für Schüler eine große Ablenkung sein. Ein generelles Verbot soll es in Hessen dennoch nicht geben. Mehr

31.07.2018, 12:45 Uhr | Rhein-Main

Wahlversprechen von Macron Frankreich führt Handyverbot an Schulen ein

Ungestörtes Lernen ohne Daddeln: In Frankreich sind Handys an Schulen künftig verboten. Damit löst Emmanuel Macron eines seiner Wahlkampfversprechen ein. Mehr

30.07.2018, 22:11 Uhr | Politik

Inklusion an Schulen Der große Unterschied

Unter dem Schlagwort Inklusion sollen Lehrer heute auf jeden Schüler individuell eingehen. Das verändert den Beruf, viele sind überfordert. Was hilft? Mehr Von Lisa Becker

28.07.2018, 17:47 Uhr | Beruf-Chance

Gangsta-Rap in der Schule Menschenverachtung als Unterrichtsgegenstand

Viele Rap-Songs sind sexistisch und rassistisch. Trotzdem sind sie bei Jugendlichen sehr beliebt. Genau aus diesem Grund sollten Pädagogen Rap in den Unterricht einbeziehen, findet der Lehrer Hannes Loh. Mehr Von Philipp Frohn

26.07.2018, 15:55 Uhr | Feuilleton

Statistik der Kriminalämter Gewalt an Schulen nimmt zu

Die Gewalt an Schulen hat laut den Landeskriminalämtern in zehn Bundesländern um bis zu 114 Prozent in den vergangen Jahren zugenommen. Am deutlichsten ist die Zunahme bei schweren Körperverletzungen. Mehr

23.07.2018, 12:51 Uhr | Feuilleton

Internationale Schule Nicht nur die Uniform folgt britischen Vorbildern

In Friedrichsdorf öffnet im August mit dem King’s College eine Schule, die Unterricht wie in England bietet. Sie profitiert am Standort von einer anderen Privatschule, die für Schlagzeilen sorgte. Mehr Von Bernhard Biener

22.07.2018, 09:35 Uhr | Feuilleton

Fußballnachwuchs an Schulen „C-Jugendspieler lachen über ein Lehrergehalt“

Profifußballklubs sollten ihrem Nachwuchs Privatschulen bauen, statt sie in Eliteschulen des Sports zu schicken, fordert Rüdiger Barney. Ein Interview über Arroganz und negative Einflussnahme in den Schul-Alltag. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

18.07.2018, 06:24 Uhr | Sport

Brexit Schulen sehen EU-Austritt des Vereinigten Königreichs entspannt

Der Brexit kommt. Wie viele Familien aus London nach Frankfurt ziehen, weiß man noch nicht. An internationalen Schulen macht man sich derzeit keine Sorge, nicht ausreichend Schüler aufnehmen zu können. Mehr Von Matthias Trautsch

16.07.2018, 14:47 Uhr | Feuilleton

Hirnforscher Hüther Schüler sollen sich in den Ferien erholen

In den Ferien sollen Schüler nicht für die Schule lernen, fordert der Neurobiologe Gerald Hüther. Ist das aber notwendig, habe das Schulsystem versagt. Mehr

15.07.2018, 13:30 Uhr | Aktuell

Flüchtlinge Das erste Mal zur Schule

Sie können nicht lesen, kennen keine Busse und sind froh, dass es Menschen wie Hassan Alrobaie gibt. Der irakische Tennistrainer hilft Heimatlosen. Mehr Von Julius Awick, Albertus-Magnus-Gymnasium, Friesoythe

13.07.2018, 15:57 Uhr | Gesellschaft

Investitionsbedarf an Schulen Gewerkschaften fordern mehr Geld für Schulbauten

Eine Milliarde Euro umfasst das hessische Kommunale Investitionsprogramm. Dennoch sind die Schulträger unterfinanziert. Die Gewerkschaften GEW und DGB sehen hohen Investitionsbedarf und fordern langfristige Planung. Mehr Von Matthias Trautsch

13.07.2018, 08:46 Uhr | Rhein-Main

Polizei probt den Ernstfall Amokalarm in Schule

Winnenden und Erfurt - diese beiden Orte stehen für schreckliche Fälle von Amokläufen an Schulen. Auch in Rheinland-Pfalz ist so etwas denkbar - entsprechend muss sich die Polizei darauf vorbereiten. Mehr

11.07.2018, 15:12 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 19 ... 39  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z