Pflegekraft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mindestlohn für Pflegekräfte Spahn für mindestens 14 Euro Stundenlohn

Es herrscht Pflegenotstand. Viele Stellen sind unbesetzt und immer mehr Menschen sind auf Pflege angewiesen. Höhere Löhne sollen es richten. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat konkrete Vorstellungen. Mehr

05.07.2019, 13:44 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Pflegekraft

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Wer soll das bezahlen? Kabinett beschließt Gesetz für höhere Löhne in der Pflege

Das Bundeskabinett hat ein Gesetz für höhere Löhne in der Alten- und Krankenpflege auf den Weg gebracht – doch die Finanzierung lässt der Entwurf offen. Die Pflegekassen warnen vor einem gewaltigen Anstieg der Beiträge. Mehr

19.06.2019, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Erfolge im Pflegedienst Pflegekräfte? Haben wir genug!

Selbstkritische Töne aus der Pflege: Sie will ihren schlechten Ruf loswerden. Tatsächlich gäbe es einiges Positives zu erzählen – etwa über Altenheime, denen Personalsorgen fremd sind. Mehr Von Britta Beeger, Münster

17.06.2019, 06:30 Uhr | Wirtschaft

Bundessozialgericht Hoffnung auf richtungsweisende Entscheidung über Honorarkräfte

Selbständige Ärzte und Pfleger überbrücken Engpässe in Kliniken und Pflegeheimen. Ob dies weiterhin erlaubt sein wird, oder eine Scheinselbständigkeit vorliegt, entscheidet nun das Bundessozialgericht. Mehr

02.06.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Heimbetreuung Welcher Pflegenotstand?

Wer mehr Personal in der Pflege will, der muss mehr Geld beschaffen. Ein Tarifzwang aber hilft nur der Gewerkschaft Verdi. Mehr Von Dietrich Creutzburg

07.04.2019, 15:35 Uhr | Wirtschaft

Forschung zu Pflegekräften Mal ausgebeutet, mal unterfordert

Ohne das Engagement von Kräften aus dem Ausland würde das Pflegesystem hierzulande kollabieren. Zwei neue Forschungsprojekte widmen sich „Care-Arbeiterinnen“ in Privathaushalten und Krankenhäusern. Mehr Von Sascha Zoske

25.03.2019, 11:57 Uhr | Feuilleton

Fachkräftemangel Pfleger gesucht – aber schlecht bezahlt

Nirgends sind Bewerbungen so oft erfolgreich wie in der Pflege. Aber viele Berufsanfänger bleiben nicht lange. Mehr Von David Metzmacher

03.03.2019, 10:39 Uhr | Beruf-Chance

Schwarzarbeit und Personalnot In der Pflege droht der Kollaps

Deutsche Haushalte beschäftigen hunderttausende Pflegekräfte illegal. Viele Altenheime suchen verzweifelt nach Personal. Experten warnen: In der Pflege droht der Kollaps. Mehr

11.02.2019, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Neue Task Force gegen Betrug Erstmals Kindergeld für mehr als 15 Millionen Kinder

Die Zahl der Kindergeldbezieher steigt weiter. Jeder fünfte Bezieher ist Ausländer. Die Kosten dürften in den nächsten Jahren weiter steigen. Eine Task Force soll gegen Betrug vorgehen. Mehr

27.12.2018, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Einwanderungsgesetz-Kommentar Fachkräfte, auf nach Deutschland!

Das Einwanderungsgesetz kann die Situation für Fachkräfte nicht im Alleingang lösen. Entschlossen anwerben, aber auch entschlossen nachjustieren – das wäre der richtige Weg. Mehr Von Britta Beeger

28.11.2018, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Fachkräftemangel Spahn will Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte verbessern

Pflegekräfte sind überarbeitet, Pflegekräfte sind aber auch rar. Der Bundesgesundheitsminister will erreichen, dass Teilzeitkräfte wieder mehr arbeiten. Dafür müssten sich die Arbeitsbedingungen verbessern. Mehr

20.09.2018, 09:01 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Kindergeld Mythen und Wahrheiten zum Kindergeld für Ausländer

Wenn EU-Ausländer in Deutschland arbeiten, erhalten sie Kindergeld. Sie zahlen aber auch in das deutsche Sozialsystem ein. Nun ist von Betrug die Rede. Ein Überblick über die Zahlen und Fakten zur Debatte. Mehr

10.08.2018, 09:59 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmigration Ein Einwanderungsgesetz – endlich!

Die Koalition regelt endlich die Arbeitsmigration, wohl ohne ein Punktemodell. In der F.A.S. plädiert Arbeitsminister Heil (SPD) für unbürokratische Prozesse – und Schnupper-Visa für Einwanderer. Mehr Von Ralph Bollmann

21.07.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsminister Spahn „Lieber weniger Leiharbeit in der Pflege“

Wer Pflegekraft wird, soll mehr Geld verdienen, sagt Gesundheitsminister Spahn. Und das ist lange nicht das einzige, was sich seiner Ansicht nach in diesem Bereich ändern muss. Mehr

16.07.2018, 08:31 Uhr | Wirtschaft

Pflegenotstand Spahn will Pflegekräfte aus Albanien und dem Kosovo anwerben

Der Bundesgesundheitsminister will Pflegekräfte aus Südosteuropa nach Deutschland holen. Es sei kaum noch möglich, in Deutschland ein Krankenhaus oder eine Pflegeeinrichtung ohne ausländisches Personal zu betreiben. Mehr

01.07.2018, 04:03 Uhr | Politik

Verdi beklagt Personalmangel „Pflegekräfte werden regelrecht verschlissen“

In der Pflege fehlen Zehntausende Mitarbeiter. Die Pläne des Gesundheitsminister seien da nur „ein Tropfen auf dem heißen Stein“, klagt Verdi. Ist eine bessere Bezahlung die Lösung? Mehr

18.06.2018, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Osteuropäische Kräfte Pflegekollaps unter deutschen Dächern

Hunderttausende Frauen aus Osteuropa betreuen deutsche Senioren zu Hause. Hier berichten sie von monatelangen Dauereinsätzen ohne Urlaub, von schlaflosen Nächten und Überforderung bis zum Zusammenbruch. Kontrollen: Fehlanzeige. Mehr Von Britta Beeger und Johannes Pennekamp

11.05.2018, 16:36 Uhr | Beruf-Chance

Ruf nach Lohnerhöhung Physio-Therapeuten werden schlechter bezahlt als Altenpfleger

Die Rufe nach besserer Bezahlung von Pflegeberufen machen Schule: Jetzt verlangen auch die Therapeuten mehr Lohn. Interessant ist dabei: Die Politik zeigt Zahlungsbereitschaft. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

04.05.2018, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Gefragte Fachkräfte Selbst mit Studium verdienen Pflegekräfte wenig

17.000 offene Pflege-Stellen – wo sollen so viele Fachkräfte herkommen? Die Gehälter klingen jedenfalls nicht verlockend, zeigt eine neue Analyse. Mehr

27.04.2018, 13:41 Uhr | Beruf-Chance

Personalmangel Spahn will mehr Pflegekräfte aus dem Ausland

Der Gesundheitsminister will den Personalmangel im System auch mit mehr ausländischen Fachkräften lösen. Die Abschlüsse von Pflegern und Ärzten müssten deutlich schneller anerkannt werden. Mehr

31.03.2018, 03:12 Uhr | Wirtschaft

Pflegekräfte Immer am Limit

Arbeiten im Schichtsystem, zu viele Patienten, zu wenig Zeit: Pflegekräfte in Deutschland sind oft ausgebrannt. Die Politik verspricht mehr Personal. Aber will eigentlich noch jemand Altenpfleger werden? Mehr Von Britta Beeger und Nadine Bös

10.02.2018, 08:17 Uhr | Beruf-Chance

#twitternwierueddel Pflegekräfte führen CDU-Politiker auf Twitter vor

CDU-Politiker Erwin Rüddel wirbt auf Twitter für mehr positive Berichte aus der Pflege. Die Pfleger antworten mit erschütternden Anekdoten aus ihrem Arbeitsalltag – und machen sich über den CDU-Politiker lustig. Mehr

06.02.2018, 15:37 Uhr | Gesellschaft

Gesundheit OP-Barometer 2017: „Gefahr für Patienten hat zugenommen.“

Neues Ergebnis des „OP-Barometers 2017“ der Frankfurt University of Applied Sciences zeigt die Gegebenheiten in den Operationssälen deutscher Krankenhäuser. Rund 1950 Pflegekräfte wurden befragt. Mehr

06.02.2018, 12:39 Uhr | Rhein-Main

Start-ups und Gig-Economy Immer zu Diensten

Plattformen wie der Essenslieferant Deliveroo oder das Putzkräfteunternehmen Helpling vermitteln selbständige Arbeitskräfte. Aber wie diese dann abgesichert sind, ist häufig unklar. Wie reguliert man eine komplett neue Berufsgruppe? Mehr Von Britta Beeger

16.01.2018, 14:28 Uhr | Beruf-Chance

Kommentar Aufwertung tut not

Der Pflegeberuf muss aufgewertet werden. Dafür sind nicht nur gute Arbeitsbedingungen wichtig, es ist auch eine Bezahlung nötig, die den Pflegekräften ein Auskommen im teuren Ballungsraum Rhein-Main ermöglicht. Mehr Von Ingrid Karb

20.09.2017, 19:37 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 4  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z