Ludwig-Maximilians-Universität München: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Exzellenz-Entscheidung Viel Geld und noch mehr Strahlkraft

Für die Hochschulen und Universitäten hängt von der Exzellenzentscheidung am Freitag noch mehr ab als in der Vergangenheit – wer ausgewählt wird, dürfte deutlich länger etwas davon haben. Mehr

18.07.2019, 15:00 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ludwig-Maximilians-Universität München

1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

Gesundheitswesen in Österreich Schneller gesund dank Künstlicher Intelligenz

Mit Hilfe von Algorithmen Antibiotikaresistenzen vorhersagen und Augenkrankheiten früh erkennen: Österreich steht gut da, wenn es darum geht mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz die Gesundheit zu verbessern. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

16.07.2019, 08:28 Uhr | Wirtschaft

Medizinische Versorgung Immer mehr Krankenhäuser wollen Uniklinik werden

Der Status als Universitätsklinik verspricht Geld und Prestige. Bestehende Krankenhäuser wollen deshalb gerne selbst Studierende ausbilden – und die bestehenden Lehrkliniken genau das verhindern. Mehr Von Kim Björn Becker, Augsburg und Rüdiger Soldt, Stuttgart

07.07.2019, 08:09 Uhr | Politik

Klug verdrahtet Der umsichtige Roboterkollege

Mensch und Maschine sollen künftig eng zusammenarbeiten. Wie das ohne Verletzungsgefahr gehen könnte, demonstrieren Münchner Forscher an einem intelligenten Roboterarm. Mehr Von Manfred Lindinger

01.07.2019, 11:36 Uhr | Wissen

Trinksitten in der Eisenzeit Keltenbier aus Griechenschalen

Die Kelten waren mit ihren Importgetränken kreativer, als man bisher dachte. Rückstandsanalysen in Tongefäßen haben überraschende Trinkgewohnheiten offen gelegt. Gespräch mit dem Archäologen Philipp Stockhammer. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

25.06.2019, 07:10 Uhr | Feuilleton

Cholesterin Böses Ei, gutes Ei

Lieber Müsli statt Croissant und Ei? Einer der hartnäckigsten Ernährungsmythen ist der vom schädlichen Cholesterin im Essen. Doch wie schlimm ist der fetthaltige Naturstoff wirklich? Mehr Von Felicitas Witte

20.06.2019, 09:14 Uhr | Wissen

Karl Valentin Die Chimäre aus der Au

Wilhelm Hausenstein hat Karl Valentins Laufbahn mit wachem Geist beobachtet. Sein Essay über den großen Komiker und Verwandlungskünstler lohnt auch nach mehr als siebzig Jahren die Lektüre. Mehr Von Hannes Hintermeier

21.05.2019, 13:13 Uhr | Feuilleton

Gute Führungsarbeit Wie Sie als Chef den richtigen Ton treffen

Wie wird man ein guter Chef? Alle reden von „Wertschätzung“ – aber viele wissen gar nicht genau, was das ist. Und was sie tun müssten, um sich wertschätzend zu verhalten. Mehr Von Uta Jungmann

09.05.2019, 12:44 Uhr | Beruf-Chance

Neue Krebsforschung Durchsichtige Organe aus dem 3D-Drucker

Bisher fehlte es Organen aus dem 3D-Drucker an Details. Ein Forschungsteam der Ludwig-Maximilians-Universität in München hat nun eine einzigartige Technik entwickelt, mit der sie gesamte menschliche Organe transparent machen können. Dadurch werden Interaktionen zwischen Medikamenten und Zellen genauer beobachtbar. Mehr

24.04.2019, 19:37 Uhr | Wissen

Wissenschaft vs. „GoT“ Verstehen nur Computer „Game of Thrones“?

Studenten haben mit einer Künstlichen Intelligenz die Sterbewahrscheinlichkeit in „Game of Thrones“ errechnet. Haben sie den Code von George R. R. Martin geknackt? Kritische Fragen an die Programmierer der TU München. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

18.04.2019, 14:28 Uhr | Feuilleton

Enttäuschung II Das Übermaß der Erwartungen

In der Demokratie muss man damit leben (lernen), mit den eigenen Vorstellungen nicht gleich durchzukommen. Mehr Von Manfred Görtemaker

15.04.2019, 11:03 Uhr | Politik

Schreibkompetenz Lehrer klagen über schlechte Schrift der Schüler

Mehr als jedes dritte Grundschulkind kann offenbar kaum flüssig schreiben. Vor allem Jungs hätten Probleme, sagt eine Studie. Doch wie aussagekräftig ist es, die Pädagogen nach ihrem persönlichen Eindruck zu fragen? Mehr

09.04.2019, 13:21 Uhr | Beruf-Chance

Fotowettbewerb Vom Unendlichen zweier menschlicher Gesichter

Als Hugo von Hofmannsthal 1927 in München als Redner auftrat, ließ er sich fotografieren. Ein Jahr später trat Stefan George mit ihm am gleichen Ort in bildpolitische Konkurrenz. Mehr Von Eckhardt Köhn

31.03.2019, 10:49 Uhr | Feuilleton

Manager Wo Kaeser & Co. studiert haben

Die Biographien der Dax-30-Vorstände zeigen: Elitäre Kaderschmieden spielen in Deutschland eine geringere Rolle als anderswo. Mehr Von Tillmann Neuscheler

05.03.2019, 14:40 Uhr | Beruf-Chance

Volksbegehren in Berlin Das sagt das Grundgesetz über Enteignungen

Anfang April sollen in Berlin durch ein Volksbegehren Unterschriften für ein „Vergesellschaftungsgesetz“ gesammelt werden. Doch was sagt das Grundgesetz über die Vergesellschaftung von Wohnungen? Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

02.03.2019, 17:22 Uhr | Wirtschaft

Placeboeffekt Der Schein hat Grenzen

Placebos helfen nicht allen Patienten. Und auch nur bei manchen Symptomen. Mehr Von Michael Brendler

25.02.2019, 18:47 Uhr | Wissen

Androiden Sind Roboter die besseren Menschen?

Roboter sind manchen Menschen näher als ihre Artgenossen, findet eine Studie heraus. Vielleicht sollte man sie doch nicht zu menschlich gestalten. Mehr Von Wolfgang Krischke

15.02.2019, 10:59 Uhr | Feuilleton

Theorie des Abenteuers Sind diese Helden noch heroisch?

Was moderne Autoren aus der als trivial beleumundeten Gattung zogen, erörtert eine Münchner Forschergruppe, die jetzt ihre erste Jahrestagung abhielt. Mehr Von Marie Wokalek

14.02.2019, 11:10 Uhr | Feuilleton

TU München und Facebook Geschlossener Wettbewerb

Bei der umstrittenen Kooperation mit Facebook verzichtet die TU München auf eine offene Ausschreibung des Direktorenpostens. Rechtlich ist das möglich, aber ist es auch klug? Mehr Von Thomas Thiel

30.01.2019, 16:10 Uhr | Feuilleton

Facebook und die Uni München Droht die heimliche Eroberung?

Facebook spendiert der TU München 6,5 Millionen Euro für Forschung zur Ethik in der Künstlichen Intelligenz. Jedem muss klar sein, was der Konzern damit bezweckt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Erny Gillen und Ranga Yogeshwar

29.01.2019, 15:20 Uhr | Feuilleton

Tierforschung China soll erstmals genveränderte Affen geklont haben

Gerade erst erschütterte China ein Skandal um genveränderte Babys. Nun sind in Shanghai offenbar geklonte Affen geboren worden. Alle fünf besitzen einen bewusst herbeigeführten Gendefekt – und leiden an einem gestörten Biorhythmus. Mehr

24.01.2019, 17:07 Uhr | Wissen

An der TU München Facebook spendiert ein Forschungsinstitut für KI und Ethik

Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie. Das größte soziale Netzwerk stellt jetzt Millionen Dollar bereit, um wichtige ethische Fragen zu beantworten, die sich aus dem Einsatz der Algorithmen ergeben. Mehr

20.01.2019, 10:42 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Nida-Rümelin „Der Akademisierungswahn ist vorbei“

Julian Nida-Rümelin, Professor für Philosophie und Politische Theorie, spricht über den Akademisierungswahn und den daraus entstandenen Fachkräftemangel in Deutschland. Wie sieht die Zukunft der beruflichen Bildung aus? Mehr Von Nadine Bös

20.01.2019, 08:34 Uhr | Beruf-Chance

Studie zu Anlagerisiken Wer Porsche fährt, legt schlechter an

Fondsmanager fahren gerne Sportwagen. Der Rendite tut das gar nicht gut – das zeigt eine Studie von Finanzmarktforschern aus Amerika und Singapur. Mehr Von Dennis Kremer

14.01.2019, 14:54 Uhr | Finanzen

Personalisierte Psychopillen 160 Euro für das passende Antidepressivum?

Eine fragwürdige Kampagne: Mit Gentests sollen Ärzte die Wirksamkeit von Antidepressiva gezielter einschätzen. Präzisionsmedizin in der Psychotherapie – geht das überhaupt? Mehr Von Felicitas Witte

04.01.2019, 15:19 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 13 ... 26  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z