Kündigung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kündigung

  6 7 8 9 10 ... 17  
   
Sortieren nach

Baden-Württemberg Grün-Rot legt Gesetz zur Kündigung von Stuttgart 21 vor

Die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg hat einen Gesetzentwurf abgesegnet, mit dem das Land den Finanzierungsvertrag für das Bahnprojekt kündigen kann. Die CDU prüft eine Klage vor dem Staatsgerichtshof. Mehr

26.07.2011, 19:16 Uhr | Politik

Whistleblower Gerichtshof schützt Meinungsfreiheit von Arbeitnehmern

Darf ein Arbeitnehmer über Missstände im Unternehmen öffentlich aufmerksam machen? Einer Berliner Altenpflegerin war deswegen fristlos gekündigt worden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrecht spricht ihr jetzt eine Entschädigung zu. Mehr

21.07.2011, 12:59 Uhr | Wirtschaft

Vereinbarung Ford sichert deutsche Standorte

Ford schließt bis 2017 betriebsbedingte Kündigungen für seine deutschen Standorte aus und will über 700 Mitarbeiter einstellen. Der Fiesta soll ausschließlich in Köln hergestellt werden. Mehr

14.06.2011, 14:55 Uhr | Wirtschaft

Jesus hat Sie lieb Religiöser Telefonist verliert Streit um Kündigung

Weil er sich am Telefon von Kunden stets mit den Worten Jesus hat Sie lieb, vielen Dank für Ihren Einkauf verabschiedet hat, kündigte der Versandhandel QVC einem jungen Callcenter-Mitarbeiter. Der zog dagegen vor Gericht und verlor. Mehr

20.04.2011, 18:27 Uhr | Wirtschaft

Verzicht auf Kündigungen Land baut 300 Stellen in Straßenverwaltung ab

In der hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung werden 300 Stellen wegfallen. Aufgelöst werde das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Frankfurt. Nach Angaben von Verkehrsminister Posch wird es aber keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Mehr

12.04.2011, 19:56 Uhr | Rhein-Main

Arbeitsrecht WM entschuldigt alles

Ein Verkäufer hatte im vergangenen Sommer ein Fernsehgerät im Verkaufsraum seines Unternehmens aufgebaut und ein Spiel der WM-Vorrunde eingeschaltet. Als seine Vorgesetzten davon erfuhren, kündigten sie ihm. Zu Unrecht, entschied nun ein Gericht. Mehr

07.03.2011, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Kündigungsschutzklagen Handystreit bei Lufthansa geht in nächste Runde

17 von 19 Kündigungsschutzklagen gegen die Catering-Tochter Sky Chefs waren in erster Instanz erfolgreich. Zwei Klagen wurden abgewiesen. In allen Fällen gehen die Unterlegenen in Berufung. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

28.01.2011, 21:46 Uhr | Rhein-Main

Katholische Kirche Richter rügen Entlassung wegen Ehebruchs

Die katholische Kirche darf einem Angestellten nicht zwangsläufig kündigen, wenn er ein außereheliches Verhältnis hat. Zu diesem Urteil kam der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Kurios dabei: In einem ähnlichen Fall in der deutschen Mormonenkirche urteilten die Richter anders. Mehr

23.09.2010, 15:56 Uhr | Wirtschaft

Künstlerakademie Tarabya Kündigung wegen Berliner Eigenbedarfs

Die auswärtige Kulturpolitik unter Guido Westerwelle stößt zunehmend auf Unverständnis. Zuletzt wurde der Plan einer deutschen Künstlerakademie in der Türkei ohne Abstimmung begraben. Wie fadenscheinig war der Anlass? Mehr Von Andreas Kilb

19.09.2010, 17:06 Uhr | Feuilleton

Elektroroller im Büro aufgeladen Kündigung wegen Stromdiebstahls unwirksam

Ein Computerfachmann hatte den Akku seines privat genutzten Elektrorollers im Büro aufgeladen - und bekam wegen der Stromkosten von 1,8 Cent eine Kündigung auf den Tisch. Diese ist aber unwirksam, entschied jetzt das Landesarbeitsgericht Hamm. Mehr

03.09.2010, 02:07 Uhr | Beruf-Chance

Lkw-Fahrer beschimpft Kunden bei Anlieferung Keine Kündigung trotz Beleidigung

In der Arbeitswelt herrschen manchmal rauhe Sitten. Nicht einmal grobe Beleidigungen rechtfertigen automatisch eine Kündigung, meinen Landesarbeitsgerichte. Mehr Von Joachim Jahn

24.08.2010, 19:25 Uhr | Wirtschaft

Urteil des Landesarbeitsgerichts Fristlose Kündigung wegen privater E-Mails

Das Landesarbeitsgericht Niedersachsen hat die fristlose Kündigung eines Bauamtsmitarbeiters bestätigt, der sich während der Arbeitszeit eingehend mit privaten E-Mails befasst hat. Es sei nicht einmal eine Abmahnung nötig. Mehr

09.07.2010, 18:49 Uhr | Gesellschaft

Neue Studie Den Chefs wird Pünktlichkeit wichtiger

Vor allem in Krisenzeiten reagieren Arbeitgeber allergisch auf dreiste Ausreden für wiederholtes Zuspätkommen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie. Für fast ein Drittel der Arbeitgeber wäre es sogar ein Kündigungsgrund, wenn ein Angestellter zwei- oder dreimal zu spät kommt. Mehr

22.06.2010, 17:30 Uhr | Beruf-Chance

Anlegerschutzgesetz Wird bei Immobilienfonds entschärft

Anbieter offener Immobilienfonds können auf ein entschärftes Anlegerschutzgesetz hoffen. Ein bisher vorgesehener Bewertungsabschlag sei wieder vom Tisch, heißt es. Bewegung gebe es auch bei der Kündigungsfrist. Mehr

17.06.2010, 19:46 Uhr | Finanzen

Bagatellkündigung Kleinkriminalität am Arbeitsplatz

Warum war die Kündigung der notorisch bekannten Supermarktkassiererin Emmely unwirksam? Und darf nun niemand mehr wegen Bagetelldelikten entlassen werden? Rechtsanwältin Doris-Maria Schuster erklärt das aktuelle Urteil des Bundesarbeitsgerichts. Mehr Von Doris-Maria Schuster

15.06.2010, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Bagatellkündigung Richter heben Kündigung gegen Emmely auf

Die umstrittene Kündigung einer Kassiererin wegen 1,30 Euro ist vom Bundesarbeitsgericht in Erfurt aufgehoben worden. Die Richter hielten die fristlose Entlassung der Berlinerin nicht für verhältnismäßig. Sie soll zwei liegengebliebene Pfandmarken im Wert von 48 und 82 Cent eingelöst haben. Mehr Von Corinna Budras

14.06.2010, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Stadion am Bornheimer Hang Stadt will FSV kündigen

Die Stadt Frankfurt droht dem FSV mit der Kündigung des Betreibervertrags für das Stadion am Bornheimer Hang. Damit ist der Streit um die künftige Nutzung des Stadions weiter eskaliert. Mehr Von Matthias Alexander, Frankfurt

12.06.2010, 11:00 Uhr | Rhein-Main

Streitfall Emmely Richter prüfen Bagatellkündigung

Das Bundesarbeitsgericht entscheidet heute über die Kündigung einer Berliner Supermarkt-Kassiererin wegen der Unterschlagung von zwei Leergutbons im Wert von 1,30 Euro. Es wird ein Grundsatzurteil zur Rechtssprechung bei Bagatellkündigungen erwartet. Mehr Von Corinna Budras

10.06.2010, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Kündigung wegen 80-Cent-Gutscheins unwirksam

Ein Angestellter hatte einen Essensgutschein im Wert von 80 Cent in der Kantine falsch eingelöst - und wurde prompt von seinem Arbeitgeber hinausgeworfen. Gegen diese Kündigung klagte er nun vor dem Arbeitsgericht Reutlingen - und bekam Recht. Mehr

11.05.2010, 15:57 Uhr | Beruf-Chance

Klage abgewiesen Kündigung wegen Schweißgeruchs

Mit mangelnder Körperhygiene hatte die Stadt Köln die Kündigung begründet, die sie einem ihrer Architekten überreichte. Der fühlte sich in seiner Menschenwürde verletzt und klagte nun vor dem Arbeitsgericht - ohne Erfolg. Mehr

25.03.2010, 15:21 Uhr | Beruf-Chance

Karriere nach der Kündigung Vom Banker zum Schnitzelwirt

Viele Menschen haben in der Wirtschaftskrise ihren Arbeitsplatz verloren. Manche haben ihre Kündigung als Chance begriffen, um sich selbständig zu machen. Drei New Yorker erzählen von ihrem Sprung in eine neue Karriere. Mehr Von Roland Lindner

20.03.2010, 18:54 Uhr | Wirtschaft

Altersdiskriminierung Europarichter stellen BGB ins Belieben deutscher Gerichte

Der Europäische Gerichtshof hat seine forsche Rechtsprechung zum Schutz vor Altersdiskriminierung noch ausgeweitet. Wenn es nach den Luxemburger Richtern geht, darf sich künftig jeder deutsche Arbeitsrichter über das BGB hinwegsetzen. Mehr Von Heinz Josef Willemsen und Adam Sagan

26.01.2010, 16:35 Uhr | Wirtschaft

EuGH-Urteil Kündigungsrecht verstößt gegen Diskriminierungsverbot

Eine Regel im deutschen Arbeitsrecht verstößt gegen das Verbot der Altersdiskriminierung. Die Richter des Europäischen Gerichtshof entschieden zugunsten einer Frau, die geklagt hatte, weil Beschäftigungszeiten vor ihrem 25. Lebensjahr nicht bei der Berechnung der Kündigungsfrist angerechnet worden waren. Mehr

19.01.2010, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Folge der Wirtschaftskrise Kündigungsschutzklagen schnellen in die Höhe

Die Wirtschaftskrise führt zu immer mehr Arbeitsrechtsprozessen, vor allem in der Metallindustrie. Am Frankfurter Arbeitsgericht stieg die Zahl um 15 Prozent, in Wetzlar sogar um in die Hälfte. Mehr Von Tim Kanning

14.01.2010, 21:04 Uhr | Rhein-Main

Hanau Stellenabbau bei Dunlop ohne Kündigungen

Der Abbau von 140 Jobs im Hanauer Reifenwerk von Dunlop geht ohne Kündigungen über die Bühne. Die Stellen können bis Mitte 2010 komplett sozialverträglich abgebaut werden. So seien mit vielen Mitarbeitern freiwillige Auflösungsverträge geschlossen worden, berichtete das Unternehmen. Mehr

09.12.2009, 16:03 Uhr | Rhein-Main
  6 7 8 9 10 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z