Kündigung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kündigung

  13 14 15 16 17  
   
Sortieren nach

Schienenverkehr Durchbruch bei Bahn-Tarifverhandlungen

Bei der Bahn soll bis zum Jahr 2010 weitgehend auf betriebsbedingte Kündigungen verzichtet werden. Im Gegenzug sollen die Arbeitskosten durch verlängerte Arbeitszeiten gesenkt werden. Mehr

25.11.2004, 08:38 Uhr | Wirtschaft

Versicherungen Eine hohe Stornoquote hat auch Vorteile

Kündigungen von Lebensversicherung kann die Auszahlung für verbleibende Versicherte erhöhen. Mit einer Entspannung bei der Stornoquote wird nicht gerechnet. Der Zweitmarkt zum Verkauf der Policen wird allerdings kaum genutzt. Mehr

19.11.2004, 21:06 Uhr | Finanzen

Maschinenbau Lohnverzicht und Mehrarbeit statt Kündigungen bei MAN Roland

Die Beschäftigten von MAN Roland in Offenbach werden mehr arbeiten als bisher und verzichten auf Lohnerhöhungen sowie auf einen Teil des Urlaubsgelds. Im Gegenzug sieht der Druckmaschinenhersteller bis 2006 von Kündigungen ab. Mehr

17.11.2004, 14:42 Uhr | Rhein-Main

Interview Krise bei Opel: Ohne Opfer geht es nicht

Der stellvertretende IG-Metall Vorsitzende Berthold Huber im Interview über wilde Streiks, mögliche Werkschließungen und betriebsbedingte Kündigungen bei Opel. Mehr

17.10.2004, 16:29 Uhr | Wirtschaft

Opel Arbeiter drohen mit Streiks bis Dienstag

Verhärtete Fronten bei Opel in Bochum: Die Streikenden wollen nur dann die Arbeit wieder aufnehmen, wenn auf betriebsbedingte Kündigungen verzichtet wird. Das aber gilt als unwahrscheinlich. Mehr

16.10.2004, 21:09 Uhr | Wirtschaft

Der Leitantrag der CDU Wachstum, Arbeit, Wohlstand

Die Vorschläge der CDU zur Änderung des Kündigungsschutzgesetzes erregen die Gemüter. Der Leitantrag der Partei bietet jedoch noch mehr Anlaß für Kontroversen. Hier die Vorschläge im einzelnen. Mehr

28.09.2004, 22:41 Uhr | Wirtschaft

Einzelhandel Neckermann will wegen Kaufflaute Mitarbeiter entlassen

Der Neckermann Versand rechnet angesichts sinkender Umsätze mit betriebsbedingten Kündigungen. Darüber seien die Beschäftigten informiert worden. Neckermann beschäftigt 4.100 Menschen in der Zentrale in Frankfurt. Mehr

22.09.2004, 16:13 Uhr | Rhein-Main

Arbeitsmarkt Der Kündigungsschutz erlaubt immer mehr Ausnahmen

Bei Neueinstellungen dürfen Unternehmen jahrelange Probezeiten vereinbaren. Der Kündigungsschutz im deutschen Arbeitsrecht kennt noch zahlreiche andere Ausnahmen. Mehr

27.07.2004, 18:33 Uhr | Wirtschaft

Ruhrfestspiele Kündigung: Castorf will kämpfen

Der bei den Ruhrfestspielen gekündigte Regisseur und Intendant Frank Castorf will um seinen Vertrag kämpfen - notfalls auch juristisch. Seine Entlassung verglich er mit stalinistischen Methoden. Mehr

30.06.2004, 18:19 Uhr | Feuilleton

Altersvorsorge Lebensversicherer verzeichnen eine Kündigungswelle

Die Zahl der Lebensversicherten, die ihre Verträge kündigen, ist sprunghaft gestiegen. Im vergangenen Jahr haben sie Verträge mit einem Rückkaufswert von insgesamt 12,4 Milliarden Euro gekündigt. Mehr

18.06.2004, 20:18 Uhr | Finanzen

Personalmanagement Anständige Trennung hat viel mit Kultur zu tun

Kündigungen sind schmerzhaft - für beide Seiten. Doch bei diesem sensiblen Thema werden viele Fehler gemacht. Kündigungen lassen sich auch fair regeln. In Krisenzeiten ist ein klares Kommunikationskonzept besonders wichtig Mehr Von Ursula Kals

17.06.2004, 19:42 Uhr | Beruf-Chance

Orchesterstreit Kampflied oder Kündigung?

Mißklänge aus Kassel: Bei einem Konzert wünschte sich der VW-Betriebsrat das Kampflied „Die Internationale“. Das wollten die Musiker des Staatstheaters nicht spielen. Wurde ihnen deshalb mit der Kündigung gedroht? Mehr

07.06.2004, 15:47 Uhr | Feuilleton

Pharma Aventis: Kündigungen ausgeschlossen - Stellenabbau nicht

Fünf Tage nach dem Schock vom 25. April, als Sanofi-Synthelabo den Übernahme-Poker um Aventis gewinnt, bekommen die 9.000 Mitarbeiter von Aventis Deutschland eine erste halbwegs beruhigende Nachricht: keine betriebsbedingten Kündigungen. Aber ein Stellenabbau ist möglich. Mehr

11.05.2004, 12:49 Uhr | Rhein-Main

None Aventis: Kündigungen ausgeschlossen - Stellenabbau nicht

Fünf Tage nach dem Schock vom Abend des 25. April, als Sanofi-Synthelabo den Übernahme-Poker um Aventis gewinnt, bekommen die etwa 9000 Mitarbeiter von Aventis Deutschland eine erste halbwegs beruhigende ... Mehr

10.05.2004, 22:12 Uhr | Rhein-Main

Landesbanken Bei der BayernLB drohen Kündigungen

Die Bayerische Landesbank, die zweitgrößte deutsche Landesbank, rechnet bei ihrem beschleunigten Stellenabbau auch mit Kündigungen. Mehr

04.05.2004, 19:12 Uhr | Wirtschaft

None Zur Sache

Was ist nach einer Kündigung wichtiger - die höhere Abfindung oder eine neue Stelle?Gekündigte, die einen neuen Job gefunden haben und denen man diese Frage im nachhinein stellt, geben in der Regel die richtige Antwort: der neue Job. Mehr Von Eberhard von Rundstedt

16.04.2004, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Banken In der Dresdner Bank droht eine schärfere Gangart

Betriebsbedingte Kündigungen rücken in der Dresdner Bank näher. Keiner will freiwillig gehen. Der Betriebsrat ist beunruhigt über die geringe Resonanz auf die angebotenen Aufhebungsverträge. Mehr

17.03.2004, 08:21 Uhr | Wirtschaft

Dokumentation Angesichts dieser Lage...

Für den Bund technisch, rechtlich und wirtschaftlich nicht akzeptabel: das Kündigungsschreiben von Verkehrsminister Stolpe an das Mautkonsortium Toll Collect im Wortlaut. Mehr

17.02.2004, 13:34 Uhr | Wirtschaft

Maut High-Noon am Montag

Kompromiß, Kündigung oder Übergangslösung? Die Entscheidung über die Zukunft der Lkw-Maut soll am Montagabend in einem Spitzentreffen zwischen Toll Collect und Verkehrsminister Stolpe fallen. Mehr

16.02.2004, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Banken Pauschalabfindungen sollen Banker zur Kündigung bewegen

Outplacement-Berater, die auf den Abbau von überflüssigen Angestellten spezialisiert sind, haben in der Bankenbranche Hochkonjunktur. In vielen Banken sind 30 Prozent der Stellen abgebaut worden. Mehr Von Christian von Hiller

12.02.2004, 07:52 Uhr | Wirtschaft

Energie Kündigungswelle bei EnBW abgewendet

Die Gewerkschaft Verdi hat sich mit dem Vorstand des Energiekonzerns EnBW auf den Ausschluß betriebsbedingter Kündigungen bis Februar 2009 geeinigt. Mehr

30.01.2004, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Altersvorsorge Commerzbank signalisiert Gesprächsbereitschaft

Die Commerzbank hat nach Angaben der Gewerkschaft Verdi Gesprächsbereitschaft bei der umstrittenen Kündigung der Betriebsrenten signalisiert. Mehr

16.01.2004, 18:20 Uhr | Wirtschaft

Altersvorsorge BDI fürchtet Kündigungswelle bei Betriebsrenten

Der Chef des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Rogowski, rechnet aufgrund hoher Personalkosten mit weiteren Kündigungen von Betriebsrentenvereinbarungen durch Unternehmen. Mehr

09.01.2004, 15:15 Uhr | Wirtschaft

Betriebsrenten Unruhe in der Commerzbank-Belegschaft

Mit Entsetzen hat der Betriebsrat der Commerzbank auf die Kündigung der Betriebsrente zum Jahresende reagiert. "Wir sind fassungslos und sehr aufgebracht", sagte Mathias Fingerhut, Mitglied des Gesamtbetriebsrats. Mehr

06.01.2004, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Hintergrund Hohe Hürden für die Kündigung der Betriebsrente

Nach der Kündigung der Betriebsrente für die Mitarbeiter der Commerzbank AG sind viele verunsichert. Auch Beschäftigte anderer Unternehmen und Branchen bauen auf die betriebliche Versorgung im Alter. Mehr

06.01.2004, 15:33 Uhr | Wirtschaft
  13 14 15 16 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z