Kündigung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kündigung

  8 9 10 11 12 ... 17  
   
Sortieren nach

Mietrecht Abriss lässt Kündigung zu

Wer zieht schon gerne aus, nur weil das Haus abgerissen werden soll? Doch dagegen stehen oft die wirtschaftlichen Interessen des Eigentümers. Der Bundesgerichtshof nennt nun die notwendigen Voraussetzungen. Mehr Von Babo von Rohr

17.03.2009, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsgericht Frankfurt Privatinsolvenz von Arbeitnehmer kein Kündigungsgrund

Ein privates Insolvenzverfahren eines Arbeitnehmers rechtfertigt keine Kündigung wegen Vertrauensverlusts. Darauf hat das Arbeitsgericht Frankfurt in einem Prozess zwischen einer Filialleiterin und einem Modehaus hingewiesen. Der Frau war im Zuge ihrer Überschuldung gekündigt worden. Mehr

13.03.2009, 16:32 Uhr | Finanzen

Aufstrich-Diebstahl Kündigungen unwirksam

Eine Bäckereikette hatte zwei Mitarbeitern wegen Diebstahls gekündigt. Es ging um einen Kräuter-Öl-Aufstrich im Wert von etwa 50 Cent. Nun hat das Arbeitsgericht Dortmund beide Kündigungen für unwirksam erklärt. Mehr

10.03.2009, 16:34 Uhr | Gesellschaft

Landesarbeitsgericht Hessen Kassiererin schanzte sich Bonus zu - Kündigung rechtens

Die fristlose Kündigung einer Kaufhaus-Kassiererin, die sich Bonus-Punkte von Kunden zugeschanzt hatte, ist vom hessischen Landesarbeitsgericht in Frankfurt für zulässig erklärt worden. Die Frau hatte sich innerhalb von 13 Monaten Bonuspunkte im Wert von fast 5000 Euro auf ihr Guthabenkonto gebucht. Mehr

27.02.2009, 19:37 Uhr | Rhein-Main

Kündigung wegen 1,30 Euro Kassiererin geht vor Verfassungsgericht

Die Kassiererin, die wegen 1,30 Euro ihre Stelle verloren hat, will vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. Ihr Anwalt argumentiert, die Bedeutung und Tragweite ihrer Grundrechte seien verkannt worden. Mehr

27.02.2009, 19:01 Uhr | Gesellschaft

Kündigung wegen 1,30 Euro Kritik an Thierses Urteilsschelte

Das Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg bestätigte die Kündigung einer Kassiererin wegen Unterschlagung von 1,30 Euro in ihrer Rechtmäßigkeit. Bundestagsvizepräsident Thierse kritisierte das Urteil - und erntet dafür Kritik. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

26.02.2009, 20:01 Uhr | Politik

Kündigung des Vertrags Kirgistan schließt amerikanischen Stützpunkt

Das kirgisische Parlament hat am Donnerstag die Auflösung des amerikanischen Luftwaffenstützpunkts Manas in der Nähe der Hauptstadt Bischkek beschlossen. Die Vereinigten Staaten hatten bis zuletzt versucht, Kirgistan von der Kündigung des Stützpunktabkommens abzubringen. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau, und Nikolas Busse, Krakau

19.02.2009, 21:59 Uhr | Politik

Offene Immobilienfonds Sparer vor Großanlegern schützen

Die Kapitalanlage und Kündigungsmöglichkeit in offenen Immobilienfonds soll stärker reguliert werden. Dafür muss der Bundestag auch an das Gesetz ran. Fondsanalysten loben die ersten Änderungen: Es sei ein halber Schritt in die richtige Richtung. Mehr Von Steffen Uttich

13.02.2009, 12:58 Uhr | Finanzen

Entlassungen Keine Lust ist kein Kündigungsgrund

Die Äußerung des Arbeitnehmers war unmissverständlich: Ich habe keine Lust zu arbeiten, sagte er seinem Vorgesetzten. Aber diese Worte reichen noch nicht für eine fristlose Kündigung, urteilte ein Gericht. Mehr

11.02.2009, 14:30 Uhr | Beruf-Chance

Private Telefonate Nicht gleich die Kündigung

Mal eben vom Dienst-Handy die Liebsten anrufen - das gefällt den meisten Arbeitgebern nicht. Sie dürfen dagegen drastische Sanktionen ergreifen, entschied nun ein Gericht. Aber es gebe Grenzen. Mehr

06.02.2009, 16:30 Uhr | Beruf-Chance

Lebensplanung Nach der Kündigung muss es schnell gehen

Das Schreiben flattert ins Haus: Der Job ist weg. Wenn der erste Schreck verdaut ist, sollte man ein paar Regeln beachten. Bei allen Überlegungen, wie es weitergeht, sollte man die Zeit im Auge behalten. Mehr Von Melanie Amann

27.01.2009, 01:30 Uhr | Beruf-Chance

Im Gespräch: BMW-Vorstand Harald Krüger „2009 gibt es keine Kündigungen“

Er ist der jüngste Vorstand bei BMW: Seit zwei Monaten sitzt Harald Krüger, 43, in der obersten Chefetage des Münchener Autokonzerns. Im Gespräch mit der F.A.S. erläutert er, wie das Unternehmen ohne weiteren Stellenabbau und ohne Geld vom Staat durch das Jahr kommen will. Mehr

24.01.2009, 15:55 Uhr | Wirtschaft

Änderungskündigung Zeitarbeiter brauchen Klarheit

Viele Arbeitgeber wollen mit Änderungskündigungen die Gehälter drücken. Das war schon immer schwierig. Jetzt hat das Bundesarbeitsgericht auch den Zeitarbeitern mehr Rechte in diesem Bereich gegeben. Mehr

16.01.2009, 13:00 Uhr | Beruf-Chance

Fall 1: Entlassung Das Konto geht mit

Wer zwischen Kündigung und Ausscheiden aus dem Unternehmen anmeldet, was mit dem Konto passieren soll, kann das Guthaben auch künftig steuer- und sozialabgabenfrei erhalten. Das geht auf mehreren Wegen. Mehr

15.01.2009, 13:26 Uhr | Beruf-Chance

Kündigungen in der Krise Die Langsamen sind sicher

In der Krise wollen die Unternehmen zuerst ihre „Minderleister“ entlassen. Aber das Arbeitsrecht verhindert diese Strategie. Allein wegen schlechter Leistung ist es praktisch unmöglich, einen Arbeitnehmer zu entlassen. Mehr Von Volker Hagemeister

12.01.2009, 14:00 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsrecht Diskriminierungsverbote gelten auch bei Kündigungen

Die Anwendung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes bereitet in der Praxis nach wie vor Kopfzerbrechen. Nun hat das Bundesarbeitsgericht geurteilt: Eine Kündigung kann unzulässig sein, wenn sie gegen die neuen Diskriminierungsverbote verstößt. Es hat darüber hinaus grundsätzliche Aussagen zur Sozialauswahl bei betriebsbedingten Kündigungen im Lichte der AGG-Regelungen zur Altersdiskriminierung gemacht. Mehr Von Günther Heckelmann und Alexander Wolff

30.12.2008, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen Eine reine Alibi-Veranstaltung

Die Kanzlerin will, dass sich die deutschen Großunternehmen verpflichten, betriebsbedingte Kündigungen in der Krise zu vermeiden. Beschäftigungsgarantien gibt es vielerorts aber längst, wie eine F.A.Z.-Umfrage ergab. Gipfelteilnehmer bewerten die Vereinbarung denn auch als Alibi-Veranstaltung. Mehr

15.12.2008, 19:39 Uhr | Wirtschaft

Die Bankerin Warten auf die Kündigung

In ihrer Branche halten alle die Luft an. Auch für sich selbst hat die Bankerin große Bedenken: Die Wahrscheinlichkeit, dass ich nicht mehr lange dabei bin, ist größer als die, dass ich bleiben kann. Mehr

15.11.2008, 20:40 Uhr | Wirtschaft

Urteil Alter schützt vor Kündigung nicht

Ein Unternehmen, das mit seiner Sozialauswahl Kündigungen gerecht über alle Altersgruppen verteilt, verstößt nicht gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, stellt das Bundesarbeitsgericht fest. Mehr

06.11.2008, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Immobilienfonds Fondsbranche räumt Fehler ein

Die Kündigungsfristen für Großanleger in offenen Immobilienfonds haben den ersten Härtetest nicht bestanden. Da ist die Lücke, heißt es von Seiten des BVI. Werden zeitlich gestaffelte Rücknahmeabschläge eingeführt? Mehr

03.11.2008, 18:35 Uhr | Finanzen

Der Rechtstipp Ungestraft den Chef beleidigen

Wer seinen Chef beleidigt oder Lügen über ihn verbreitet, kann seine Stelle verlieren. Doch jetzt ein neues Urteil: Ehrverletzende Äußerungen des Arbeitnehmers lassen nicht in jedem Fall eine Kündigung zu. Mehr

29.10.2008, 01:35 Uhr | Beruf-Chance

Urteil Kein Anspruch auf Bonus bei eigener Kündigung

Zwei Monate nach der Kündigung des Mitarbeiters gewährt sein Ex-Arbeitgeber den Kollegen einen Bonus für das Jahr zuvor. Der Kläger glaubte, das müsse auch für ihn gelten - vergeblich. Mehr

03.10.2008, 02:31 Uhr | Beruf-Chance

KfW-Verwaltungsrat Fristlose Kündigung für Vorstände

Nach der Überweisungspanne bei der Staatsbank KfW müssen zwei Vorstände des Förderinstituts endgültig gehen. Der Verwaltungsrat der KfW beschloss die fristlose Kündigung der Vorstände Detlef Leinberger und Peter Fleischer. Mehr

29.09.2008, 12:23 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Bei Kündigungen darf das Alter weiterhin eine Rolle spielen

Wenn Arbeitgeber Entlassungen aussprechen müssen, berücksichtigen sie bei der Sozialauswahl das Alter der Beschäftigten. Doch ist das mit den neuen Vorschriften gegen Diskriminierung vereinbar? Mehr Von Jürgen vom Stein

16.09.2008, 15:05 Uhr | Wirtschaft

Personalabbau Dresdner-Betriebsrat: Keine Kündigungen über 2011 hinaus

Die Beschäftigten der Dresdner Bank fordern die rasche Aufnahme von Gesprächen zum geplanten Stellenabbau nach der Übernahme durch die Commerzbank. Der Betriebsrat verlangt einen Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen über 2011 hinaus sowie Standortgarantien. Mehr

02.09.2008, 13:48 Uhr | Rhein-Main
  8 9 10 11 12 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z