Erster Mai: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wahlkampf in Amerika Links unterm Triumphbogen

Elizabeth Warren begeistert bei einem Auftritt Tausende New Yorker. Die Senatorin will für die Demokraten um das Präsidentenamt kandidieren, strenge Regeln für Lobbyisten und eine neue Vermögenssteuer. Mehr

17.09.2019, 17:24 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Erster Mai

1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Traum von neuem „New Deal“ Wie links sind Amerikas Demokraten wirklich?

Der Machtkampf unter Amerikas Demokraten ist in vollem Gange. Die einen wollen die Partei inhaltlich nach links rücken – andere wollen vor allem Donald Trump schlagen. Und dann weiter sehen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

03.09.2019, 15:03 Uhr | Politik

Aufrüstung unter Hitler Wie die Nationalsozialisten das Land kriegsfähig machten

Von Anfang an waren die Nationalsozialisten bestrebt, Deutschland auf einen neuen Weltkrieg vorzubereiten. Dazu mussten sie auch die Bevölkerung militarisieren um eine wankende „Heimatfront“ wie im ersten Weltkrieg zu vermeiden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Michael Wildt

27.08.2019, 17:59 Uhr | Politik

Vor Wahlen in Ostdeutschland Warum wir das „Labor Sachsen“ im Blick haben sollten

Die Erfahrung mit tiefgreifenden Brüchen und Strukturwandel ist eine Ressource, die immer wichtiger wird. Die Sachsen mit ihren gebrochenen Biographien haben – wie andere Ostdeutsche auch – an dem Punkt mehr einzubringen als nur eine für viele beunruhigende Parteienlandschaft. Mehr Von Simone Lässig

19.08.2019, 16:12 Uhr | Politik

Amerikanische Vergangenheit Die Sklaverei als Geburt der Nation

Ein „neuer Startpunkt“ für die Erzählung Amerikas: Vierhundert Jahre nach der Ankunft der ersten afrikanischen Sklaven stellen die Amerikaner fest, wie sehr Rassismus und Sklaverei noch immer das Leben aller bestimmen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

15.08.2019, 19:16 Uhr | Feuilleton

George-Washington-Fresko Soll Geschichte ausgelöscht werden?

Als Victor Arnautoff 1936 dreizehn Fresken über das Leben George Washingtons für eine High School schuf, illustrierte er auch die Schattenseiten des amerikanischen Säulenheiligen. Darüber ist nun ein erbitterter Streit entbrannt. Mehr Von Christoph Drösser, San Francisco

15.08.2019, 11:42 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Zeitung 22.07.1929 Kann der Frieden gesichert werden?

Die Krise zwischen der Sowjetunion und China spitzt sich zu. Doch die Angst vor einem Krieg bleibt verhalten – auch weil ein neuer Apparat der Friedenssicherung Hoffnung schenkt. Mehr

22.07.2019, 09:40 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Sie werden in den Bus gezerrt und sind weg

Seit dem Putschversuch vor drei Jahren gab es in der Türkei eine halbe Million Festnahmen. Zudem verschwinden Menschen, die als Gülenisten verdächtigt werden, einfach so. Reden will darüber niemand. Mehr Von Bülent Mumay

17.07.2019, 14:29 Uhr | Feuilleton

İstanbul’dan mektuplar Gülenciler, neden kendilerine sahip çıkacak kimse bulamıyor?

15 Temmuz ihanetinin bir resmi bilançosu var, bir de 90’lardan beri değişmeyen bir gayriresmi gerçeği… Darbe soruşturması kapsamında güpegündüz kaçırılan 6 kişi kimsenin umrunda değil. Gülencilere yönelik insan hakları ihlali iddialarına tepkilerin cılız olması sebepsiz değil; Türkiye’nin yakın geçmişi insan haklarına birlikte sahip çıkmayı güçleştiriyor. Mehr Von Bülent Mumay

17.07.2019, 14:29 Uhr | Feuilleton

Vom Widerstand zum Grundgesetz Für ein besseres Deutschland?

Zwischen dem Scheitern des Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 und der Arbeit des Parlamentarischen Rates lagen nicht einmal fünf Jahre. Welche Linien vom Widerstand zum Grundgesetz führten. Mehr Von Professor Dr. Christian Waldhoff

17.07.2019, 13:54 Uhr | Politik

Wegen Erzabbau Wenn eine ganze Stadt umziehen muss

Kiruna ist eine Kleinstadt im Norden Schwedens. Weil unter ihr eine Erzader verläuft, müssen die Bewohner jetzt weichen. Aber ist das überhaupt nötig? Mehr Von Sebastian Balzter

01.07.2019, 16:07 Uhr | Wirtschaft

Diskussion der Demokraten Politik in 60 Sekunden

Die Kandidaten der Demokraten sind zur ersten Fernsehdebatte angetreten – die Masse der Bewerber machte eine Auseinandersetzung um politische Inhalte fast unmöglich. Mehr Von Frauke Steffens, New York

27.06.2019, 09:07 Uhr | Politik

Veto-Spieler und Populisten Fordern Soziale Medien die Demokratie heraus?

Social-Media-Plattformen prägen zunehmend die öffentliche Debatte, weisen aber große Defizite und Gefahren auf: Von populär zu populistisch ist es oft nur ein Klick oder Tweet. Darauf gilt es zu reagieren. Mehr Von Otfried Jarren

23.06.2019, 08:26 Uhr | Feuilleton

Korruption in Brasilien Schmutzige Operation „Autowäsche“

Der größte Korruptionsskandal in Brasiliens Geschichte nimmt eine neue Wendung – war die Anklage gegen Lula da Silva ein abgekartetes Spiel? Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

17.06.2019, 20:02 Uhr | Politik

Wahl in Dänemark Platz für alle, die wollen?

In Dänemark stehen die Sozialdemokraten vor einem Sieg. Zu verdanken haben sie ihren Erfolg wohl auch einem Kurswechsel – hin zu einer härteren Migrationspolitik. Mehr Von Matthias Wyssuwa, FAXE/HELSINGØR/KASTRUP/KOPENHAGEN

05.06.2019, 07:39 Uhr | Politik

Vor SWR-Intendantenwahl Grüner Konsens

Zwei Kandidaten stellen sich morgen zur Intendantenwahl im SWR: Landessenderdirektorin Stefanie Schneider und Kai Gniffke, Chef der Redaktion ARD-aktuell. Wer soll es werden? Ministerpräsident Kretschmann gibt eine Empfehlung. Mehr Von Rüdiger Soldt

22.05.2019, 11:58 Uhr | Feuilleton

Computerspiel „Anno 1800“ Wimmelbild zum Wohlfühlen

Im Computerspiel „Anno 1800“ baut man Städte auf und sorgt für Industrialisierung. Es geht um Fortschritt im Akkord. Dass Sklaverei und Kolonialismus kein Thema sind, ruft Kritiker auf den Plan. Mehr Von Matthias Hannemann

10.05.2019, 06:31 Uhr | Feuilleton

Französische Künstler Wir sind alle Gelbwesten

Die meisten Intellektuellen begegnen den Protesten der Gelbwesten mit Misstrauen. Doch es gibt auch Künstler, die sich mit der Bewegung solidarisieren und identifizieren – wie jetzt in einem großen Aufruf. Mehr Von Jürg Altwegg

08.05.2019, 07:55 Uhr | Feuilleton

Finale der Snooker-WM Trump krönt sich zum „übermenschlichen“ König

Die Snooker-Welt staunt: Judd Trump gewinnt die Weltmeisterschaft in einer Art und Weise, die den Sport verändern könnte. Finalgegner John Higgins bleibt nur Bewunderung für eine ganz besondere Leistung. Mehr Von Daniel Meuren

07.05.2019, 08:36 Uhr | Sport

Sozialismus in der SPD Kevin Kühnert ist nicht allein zuhause

Für seine Thesen musste der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert auch parteiintern viel Kritik einstecken. Das Aufjaulen ist in der SPD auch deswegen so laut, weil er einige wunde Punkte getroffen hat. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

02.05.2019, 20:59 Uhr | Politik

Trump-Kritik am ersten Mai „Unsere Regierung sperrt Kinder in Käfige“

Der 1. Mai verläuft in Amerika traditionell ruhiger, als in Europa, doch als Antwort auf Trumps Politik gingen in diesem Jahr im ganzen Land Menschen auf die Straße. Mehr

02.05.2019, 16:24 Uhr | Politik

1. Mai in Berlin Flaschensammeln mit dem schwarzen Block

Nach Jahren mit friedlicheren Protesten fürchtete Berlin bei der „Revolutionären 1.-Mai-Demonstration“ in Friedrichshain neue Gewaltausbrüche. Doch die Proteste blieben weitgehend friedlich. Und manche Berliner haben ohnehin andere Sorgen. Mehr Von Anna-Lena Ripperger, Berlin

02.05.2019, 13:54 Uhr | Politik

Von wegen „Tag der Arbeit“ So feiert Mexiko seine Esel am 1. Mai

Das Dorf Otumba in Mexiko feiert eine ganz besondere Tradition: Am ersten Mai ist nicht nur der "Tag der Arbeit", sondern auch "Tag des Esels". Dies hat einen speziellen Hintergrund. Mehr

02.05.2019, 09:19 Uhr | Gesellschaft

Halbfinale gegen Chelsea Hütters besonderer Plan mit den Fans

Die Eintracht will ihre Europa-League-Festspiele im Halbfinale gegen Chelsea fortsetzen. Im Erfolgsplan von Trainer Hütter haben die Fans eine besondere Aufgabe. Mehr Von Marc Heinrich

02.05.2019, 07:31 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Auf dem Fahrrad, Auf den Barrikaden, Auf nach Offenbach

Tausende feiern in Frankfurt die Radprofis von Eschborn-Frankfurt und Tausende demonstrieren auf dem Römer gegen den Kapitalismus. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

02.05.2019, 06:19 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 15 ... 30  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z