CHE-Hochschulranking: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: CHE-Hochschulranking

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Management-Studium Goldrausch auf dem MBA-Markt

Mit MBA-Programmen lässt sich Geld verdienen. Deshalb schießen sie auch in Deutschland wie Pilze aus dem Boden. Den Vergleich mit angelsächsischen Angeboten müssen die meisten aber scheuen. Viele werden wieder verschwinden. Mehr Von Florian Vollmers

25.08.2012, 11:00 Uhr | Beruf-Chance

Überlegungen zur Exzellenzinitiative (1) Besser anders

Um welche Art von Wettbewerb handelt es sich, wenn Universitäten miteinander um Exzellenz konkurrieren? Und wie verarbeitet man eine ernste Niederlage in diesem Spiel? Mehr Von Berthold Wigger

30.06.2012, 15:59 Uhr | Feuilleton

Spitzenforscher ans Rote Meer Wie Saudi-Arabien den Unfug des Hochschulrankings nachweist

Saudische Universitäten werben mit viel Geld häufig zitierte, ausländische Forscher an, um die weltweite Sichtbarkeit in den Hochschul-Rangtabellen schnell zu erhöhen. Auch dreizehn deutsche Forscher sind dabei. Mehr Von Philipp Hummel

06.06.2012, 13:33 Uhr | Feuilleton

Bologna-Reform Auch Bachelors kommen gut unter

Während viele Professoren den Bachelor als Schmalspurstudium betrachten, stellt die Wirtschaft Bachelors fast genauso gerne ein wie Masterabsolventen. Mehr Von Lisa Becker

28.02.2012, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Studienanfänger Die Flut nach Österreich ist ausgeblieben

Unter deutschen Studienanfängern sind die Hochschulen im Nachbarland beliebt. Trotz doppelter Abiturjahrgänge blieb der Zuwachs aber hinter den Erwartungen zurück. Mehr Von Michaela Seiser

01.12.2011, 19:00 Uhr | Beruf-Chance

Hochschulen Karriereplanung vom ersten Semester an

Hilfe beim Berufseinstieg - das haben die Hochschulen lange nicht als ihre Aufgabe angesehen. Nun werden Career Center ausgebaut und Firmen- kontaktmessen veranstaltet. Doch die Qualität der Betreuung ist höchst unterschiedlich. Mehr Von Nina Trentmann

24.11.2011, 18:20 Uhr | Beruf-Chance

Tierversuche an Hochschulen Sterben für die Wissenschaft

In Universitäten gibt es Tierversuche, vor allem in der Forschung. Das sei nötig, sagt ein Pharmakologe. Werden Tiere aber auch für die Lehre verbraucht, ist der Protest besonders groß. Mehr Von Piotr Heller

30.08.2011, 19:50 Uhr | Rhein-Main

Studieren im Ausland Grenzkontrollen für Studenten

Immer mehr deutsche Studienanfänger drängen ins Ausland. Dort will man den Zugang beschränken. Der Idee vom offenen Hochschulraum läuft das zuwider. Mehr Von Florian Vollmers

25.08.2011, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Freier Hochschulzugang Deutsche Studenten drängen nach Österreich

Freier Hochschulzugang ohne Studiengebühren: Seit 2000 hat sich die Zahl deutscher Studenten in Österreich vervierfacht. Die Universitäten werden nervös. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

01.08.2011, 19:19 Uhr | Wirtschaft

Tierversuche An Tieren studieren

Wer Medizin oder Biologie studiert, kommt um Tierversuche kaum herum. Simulationen am Computer können die Praxiserfahrung nicht ersetzen, sondern nur ergänzen. Mehr Von Birgitta vom Lehn

29.06.2011, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Hochschul-Ranking Gerangel um die Rangliste

Eine Art Pisa-Test für Studenten soll zeigen, welche Hochschulen in der Lehre am besten sind. Das Ergebnis wäre verlässlicher als andere Ranglisten. Trotzdem verzichtet Deutschland bislang darauf. Mehr Von Sebastian Balzter

11.11.2010, 01:05 Uhr | Beruf-Chance

Bologna-Konferenz Die Rettungssanitäter der Bildung

Widersprüchlich und ideenlos: Die Bologna-Konferenz in Berlin sollte die Rettung des Bachelorstudiengangs werden, endete aber in leeren Grundsatzreden. Nur die Reform der Bologna-Reform fordern jetzt alle. Mehr Von Jürgen Kaube

20.05.2010, 13:46 Uhr | Feuilleton

Fachhochschul-Dozenten klagen „Seit zwei Jahren keinen Urlaub mehr gehabt“

Professoren an Fachhochschulen blicken mit Schrecken auf die Sparpläne des Landes Hessen. Sie fühlen sich längst überlastet: zu wenig Geld, zu viele Studenten, zu viel Bürokratie. Mehr Von Sascha Zoske

27.04.2010, 20:31 Uhr | Rhein-Main

Studieren ohne Abitur Vom Bolzplatzhelden zum Bachelor

Studieren ohne Abitur ist in Deutschland ein bürokratischer Akt. Jedes Bundesland hat seine eigenen Regeln. Viele Interessierte vermissen im Dschungel der verschiedenen Vorschriften verlässliche Informationen - und suchen statt dessen ihr Glück im Ausland. Mehr Von Nadine Bös

01.04.2010, 12:51 Uhr | Beruf-Chance

Britische Eliteunis Insel der Seligen

Britische Eliteunis gelten als die besten in Europa. Auch viele Deutsche zieht es nach dem Abitur auf die Insel. Aber auch dort ist nicht alles Gold, was glänzt. Oft brauchen Studenten eine große Portion Selbstbewusstsein - und Durchhaltevermögen. Mehr Von Anna Loll

21.01.2010, 16:26 Uhr | Beruf-Chance

England Mobile Verwurstung

Das System der drei aufeinanderbauenden Zyklen Bachelor, Master und Doktor stammt aus dem britischen Hochschulwesen. Doch auch wo die Bologna-Reformen das bereits Bestehende überschreiten, werden sie in England kaum wahrgenommen. Mehr Von Gina Thomas

01.12.2009, 16:45 Uhr | Wissen

Fächerwahl Das vorherbestimmte Studium

Wer sich gerade frisch immatrikuliert hat, konnte aus Tausenden von Fächern frei wählen. Theoretisch. In der Praxis aber kommen nur wenige gegen ihre Gene, soziale und regionale Prägung an. Mehr Von Anna Loll

30.10.2009, 04:05 Uhr | Beruf-Chance

Elektrotechnik Die Herren der Wechselrichter

Drei junge Ingenieure haben sich 1981 selbständig gemacht. Nicht im Silicon Valley, sondern in Kassel. Heute beschäftigt ihre Firma SMA 3000 Mitarbeiter. So soll es weitergehen. Mehr Von Claus-Peter Müller

19.09.2009, 16:00 Uhr | Beruf-Chance

Rabenmütter!? Zwischen Haferkleie und Hörsaal

In Deutschland sind nur wenige Studenten Eltern. Es hapert an erstaunlich einfachen Dingen, die den Spagat zwischen Wickeltisch und Seminar erheblich erleichtern würden. Mehr Von Sebastian Balzter

04.09.2009, 03:05 Uhr | Beruf-Chance

Uni oder FH Der ewige Zweikampf

Uni oder FH, wer ist stärker? Der Bologna-Prozess lässt den Unterschied zwischen den Hochschularten verschwimmen. Gleich sind sie deshalb aber noch lange nicht. Mehr Von Sebastian Balzter

02.08.2009, 09:00 Uhr | Beruf-Chance

Absage an Ranking

Wie an diesem Montag bekanntgeworden ist, hat der Fachbereich Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften der Universität Siegen bereits Anfang Juli beschlossen, fortan nicht mehr am Universitäten-Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) der Bertelsmannstiftung teilnehmen zu wollen. Mehr

29.07.2009, 13:27 Uhr | Feuilleton

Informatikstudium am ETH Zürich Auf den Spuren von Konrad Zuse

Rund ein Fünftel der Informatikstudenten an der ETH Zürich stammt aus Deutschland. Das Studium spielt sich weitgehend auf Englisch ab. Bewusst wird hier der Fokus auf solide theoretische Grundlagen gesetzt. Mehr Von Jürgen Dunsch

26.04.2009, 07:05 Uhr | Beruf-Chance

Hochschulreform Humboldt: Falscher Mann am falschen Ort

Der Streit um die Hochschulreform wird als Streit um die richtige Art der Lehre ausgetragen. Der Soziologe Uwe Schimank widerspricht. Wir bringen hier die gekürzte Fassung seines Vortrags auf einer Fachtagung über Studienqualität, die soeben in Hannover stattfand. Mehr Von Uwe Schimank

17.04.2009, 04:30 Uhr | Beruf-Chance

Doppeljahrgänge Bald wird es eng im Hörsaal

Die Abiturientenzahl wird in den nächsten Jahren kräftig steigen. Noch sind sich Bund und Länder nicht einig, wer Hunderttausende neue Studienplätze finanzieren soll. Jetzt drängt die Zeit. Mehr Von Julia Wittenhagen

15.03.2009, 01:06 Uhr | Beruf-Chance

Studium mit Kindern Wo Eltern immer noch Exoten sind

Die Hochschulen entdecken studierende und forschende Eltern als Zielgruppe. Doch oft erschöpft sich ihre Familienfreundlichkeit noch in Werbeslogans und Einzelprojekten. Mehr Von Florian Vollmers

14.12.2008, 01:05 Uhr | Beruf-Chance
  1 2 3 4
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z