Arbeitszeitgesetz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Arbeitszeitgesetz

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Arbeitszeitdebatte Prosperierende Südländer mit vielen Feiertagen

Baden-Württemberg und Bayern haben die meisten Feiertage in Deutschland und stehen in den Ranglisten zur Standortqualität immer an der Spitze. Ökonomen sehen darin keinen Widerspruch. Mehr

15.07.2004, 10:29 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitdebatte „Das bringt die Menschen auf die Bäume“

Der Bundeskanzler äußert sich, Angela Merkel natürlich auch, Wirtschaftsforscher tun es und Unternehmen geben laut: Die Debatte um längere Arbeitszeiten bekommt täglich neue Nahrung. Mehr

13.07.2004, 18:17 Uhr | Wirtschaft

Strizz "Was halten Sie von den Vorschlägen zur Arbeitszeitverlängerung?"

Die Comic-Serie Strizz von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

09.07.2004, 08:00 Uhr | Feuilleton

Arbeitszeitdebatte Flexibilität statt grundsätzlicher Verlängerung

Die Verlängerung der Arbeitszeit an zwei Siemensstandorten hat die Diskussion um eine grundsätzliche Ausweitung der Arbeitzeit in Deutschland entfacht. Wirtschaftsexperten sind geteilter Meinung. Mehr

06.07.2004, 19:07 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeit Mit der Arbeitszeitdebatte in Europa nicht allein

Auch in den Niederlanden und Österreich wird über die 40-Stunden-Woche diskutiert. Die Schweiz hält den internationalen Rekord der statistisch längsten Arbeitszeit. Alle sorgen sich um die Wettbewerbsfähigkeit. Mehr

01.07.2004, 15:22 Uhr | Wirtschaft

40-Stunden-Woche "Wir erwarten einen Beitrag der Belegschaft"

Zahlreiche Unternehmen verhandeln mit ihren Arbeitnehmern über eine Verlängerung der Wochenarbeitszeit. Die Deutsche Telekom aber geht einen anderen Weg. Eine Übersicht. Mehr

29.06.2004, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitregelung Streit um ärztliche Bereitschaftsdienste

Der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Pföhler, fordert bei der Entlohnung von Klinikärzten die arbeitsrechtliche Einführung einer Kategorie, die Zeiten "geringer Inanspruchnahme" definiert. Mehr

31.05.2004, 21:40 Uhr | Wirtschaft

Interview "Generelle Arbeitszeitverlängerung kommt nicht in Frage"

An einzelnen Standorten sei eine längere Arbeitszeit ohne Lohnerhöhung notwendig, um eine Verlagerung von Stellen zu verhindern, sagte Siemens-Chef von Pierer im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

20.04.2004, 10:27 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeiten Weniger Bereitschaftsdienste ohne Neueinstellungen an Kliniken möglich

Durch flexiblere Arbeitszeitregelungen könnten die Bereitschaftsdienste an Krankenhäusern entfallen, ohne daß Tausende neuer Ärzte eingestellt werden müssen. Mehr

01.03.2004, 19:56 Uhr | Wirtschaft

Tarifstreit Mit Warnstreiks in die nächste Runde

Die IG Metall hat im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie die Warnstreiks fortgesetzt. Den IG-Metall-Vorschlag zur Einrichtung von Arbeitszeitkonten lehnt Gesamtmetall-Chef Kannegiesser ab. Dies ändere nichts an den Kosten. Mehr

02.02.2004, 13:09 Uhr | Wirtschaft

Gesundheit Krankenhäuser müssen nicht mehr für Bereitschaften zahlen

Krankhäuser können aufatmen. Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, daß die europäische Arbeitszeitrichtlinie, wonach Bereitschaftsdienst als Arbeitzeit zu gelten hat, nichts über die Vergütung aussage. Mehr

28.01.2004, 19:49 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt EU korrigiert Arbeitszeitrichtlinie

Die Europäische Kommission will den Weg für eine Änderung der EU-Arbeitszeitrichtlinie freimachen. Sozialpartner sollen flexible Regelungen vereinbaren können. Mehr

05.01.2004, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Opel Solidarisches Arbeitszeitmodell gegen die Krise

Mit einem flexiblen Arbeistzeitmodell im Stammwerk Rüsselsheim will Automobilhersteller Opel die Absatzprobleme bekämpfen. Die finanziellen Belastungen aus der auf 30 Stunden verkürzten Wochenarbeitszeit tragen nicht nur die direkt betroffenen Beschäftigten in der Produktion. Alle 21000 Werksangehörigen, einschließlich der Führungskräfte, leisten einen solidarischen Beitrag. Mehr

04.11.2003, 19:41 Uhr | Wirtschaft

Automobile 30 plus rettet bei Opel 1200 Arbeitsplätze

Mit einem ungewöhnlichen Arbeitszeitmodell und einer 30-Stunden-Woche ohne vollen Lohnausgleich ist es im Rüsselsheimer Opel-Stammwerk gelungen, 1200 Arbeitsplätze zu sichern. Mehr

04.11.2003, 19:15 Uhr | Wirtschaft

Reformen CSU schlägt die 48-Stunden-Woche vor

Die Post mit ihren 48 Stunden Wochenarbeitszeit soll Schule machen. Dafür hat sich die CSU jetzt in der aktuellen Arbeitszeitdebatte eingesetzt. Mehr

31.10.2003, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitdebatte Telekom-Mitarbeiter sollen weniger arbeiten und weniger verdienen

Die Deutsche Telekom wird mit der Gewerkschaft Verdi über Arbeitszeitverkürzung ohne Lohnausgleich verhandeln und hofft damit auf Einsparungen "in dreistelliger Millionenhöhe". Mehr

30.10.2003, 22:10 Uhr | Wirtschaft

Gesundheit Kliniken können neue Arbeitszeitregelung nicht bezahlen

Die deutschen Krankenhäuser schlagen Alarm: Die Neuregelung der Arbeitszeiten für Ärzte erscheint ihnen unbezahlbar. Kostensteigerungen von 3,35 Milliarden Euro sind im Gespräch. Mehr

10.10.2003, 23:41 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeit-Urteil Krankenhäuser ohne Bereitschaftsdienst

Heinz Lohmann ist ein Freund klarer Ansagen: "Bereitschaftsdienste sind ein Relikt vergangener Zeiten und überholter Klinikabläufe." Lohmann ist Vorstandssprecher des LBK (Landesbetrieb Krankenhäuser) Hamburg. Mehr Von Von Andreas Mihm

23.09.2003, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitspolitik Ärzte und Kliniken gegen Arbeitszeitreform

Die Arbeitgeber halten die Novelle für unpraktikabel: sie sei zu teuer und zu unflexibel. Der Ärzte-Gewerkschaft dagegen geht der Entwurf nicht weit genug, man brauche eindeutigere Regelungen. Mehr

12.09.2003, 21:45 Uhr | Wirtschaft

Automobil-Zulieferer Webasto schafft Arbeitszeitkonten ab

Trotz etwas über den Erwartungen liegender Ergebnisse im ersten Halbjahr forciert der bayerische Automobilzulieferer seinen Sparkurs. Mehr

28.08.2003, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Lufthansa Bodenpersonal arbeitet wieder länger

Die Deutsche Lufthansa bekommt wieder mehr zu tun. Die Fluggesellschaft nimmt die Arbeitszeitverkürzung für das Bodenpersonal wieder zurück. Mehr

22.08.2003, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Luftverkehr Lufthansa hebt Arbeitszeitverkürzung auf

Aufgrund steigender Nachfrage im Luftverkehr wird die Lufthansa die Arbeitszeitverkürzung für die 12.000 Beschäftigten des Bodenpersonals zum September wieder aufheben. Mehr

21.08.2003, 10:59 Uhr | Wirtschaft

Tarifpolitik Erster Manteltarifvertrag für Zeitarbeit vereinbart

Die Zeitarbeitsbranche und die DGB-Gewerkschaften haben sich auf einen Manteltarifvertrag mit Arbeitszeitkonten auf Jahresbasis geeinigt. Resultat: Die Zeitarbeit wird teurer. Mehr

11.06.2003, 13:43 Uhr | Wirtschaft

Fernsehen Harald Schmidt kommt öfter

Arbeitszeitverlängerung für Harald Schmidt: Vom 30. Juni an wird Sat.1 die Late-Night-Show des Entertainers auch montags ausstrahlen. Bislang hatte Schmidt an diesem Tag frei. Mehr

03.06.2003, 14:59 Uhr | Feuilleton

Fluggesellschaften Lufthansa reduziert Arbeitszeit und Kapazität weiter

Die Lufthansa reagiert mit Stillegung von Flugzeugen und Arbeitszeitverkürzung auf den anhaltenden Nachfragerückgang. Auch diese Maßnahmen sind nicht ausreichend, erklärte der Lufthansa-Vorstandschef. Mehr

29.04.2003, 20:42 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z