Arbeitszeitgesetz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Arbeitszeitgesetz

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Spanien Der Siesta geht es an den Kragen

Der spanische Arbeitstag ist lang, vor allem wegen der langen Mittagspause. Doch die Produktivität ist schlecht. Viele Unternehmen denken daher über neue Arbeitszeitmodelle nach. Mehr Von Thilo Schäfer

17.03.2007, 00:01 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitszeit im Arbeitsrecht Stets zu Diensten

Unternehmensberater basteln nachts an Präsentationen, Kaufhäuser öffnen rund um die Uhr, IT-Berater reparieren auf Abruf den Drucker. Wie geht das Arbeitsrecht mit einer immer flexibleren Arbeitswelt um? Mehr Von Melanie Amann und Jochen Zenthöfer

26.02.2007, 13:00 Uhr | Beruf-Chance

Logistik Massive Streiks bei der Post aufgeschoben

Von der Gewerkschaft Verdi zum Jahreswechsel angedrohte massive Streiks bei der Deutschen Post sind vorerst abgewendet worden. Auf geplante Arbeitszeitverlängerungen für die Post-Beamten wurde zunächst verzichtet. In einem halben Jahr wird neu verhandelt. Mehr

24.12.2006, 13:14 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitkonten Sparen für das Dolce vita

Der Gedanke hat Charme: Auf der Höhe der Karriere beläßt man Einkommen im Unternehmen. Dort legt es an Wert zu, bis der frühere Ruhestand angespart ist. Doch es gibt Tücken: Beim Wechsel des Arbeitgebers wird schlicht ausbezahlt. Mehr Von Julia Wittenhagen

03.10.2006, 02:05 Uhr | Beruf-Chance

Management Flexibilität im Betrieb motiviert Arbeitnehmer

Flexible Arbeitszeitregelungen machen Arbeitnehmer zufriedener, sagt eine Studie. Den meisten Arbeitnehmern gelten sie auch als geeignetes Mittel zur besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Mehr

23.05.2006, 14:03 Uhr | Wirtschaft

Öffentlicher Dienst Fronten im Streik verhärtet

Im Streit um Arbeitszeitverlängerungen im öffentlichen Dienst sind keine neuen Verhandlungen in Sicht. Unterdessen hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen die Gewerkschaft Verdi ein Verfahren wegen Nötigung eingeleitet. Mehr

07.03.2006, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Leichte Zuversicht im öffentlichen Dienst

In den Verhandlungen über eine Arbeitszeitverlängerung für Angestellte im öffentlichen Dienst ist ein Kompromiß näher gerückt. Nun geht es vor allem um die Frage, wo man sich zwischen 38,5 und 40 Stunden einpendele. Mehr

27.02.2006, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Gesundheit Klinikbetreiber warnen vor Versorgungsnotstand

Krankenhausträger und die Ärztegewerkschaft Marburger Bund streiten über die Folgen der von Januar an geltenden Regel für Klinikärzte, nach der Bereitschaftsdienste als Arbeitszeit bezahlt werden müssen. Mehr

02.11.2005, 19:44 Uhr | Wirtschaft

Entrümpelung Forscher brauchen kein Arbeitszeitkorsett!

Nur zehn Stunden am Tag sind erlaubt: Weil das deutsche Recht die Arbeitszeiten enger faßt als die entsprechende EU-Richtlinie, müssen Wissenschaftler mitten im Experiment Feierabend machen. Ein Vorschlag zur Entrümpelung. Mehr Von Karl Max Einhäupl

02.09.2005, 13:24 Uhr | Feuilleton

Arbeitszeitdebatte Wer krank ist, ist nicht im Urlaub

Mit seinem Vorschlag, Krankentage auf den Urlaub anzurechnen, erntet der Handwerks-Präsident Kritik aus allen Parteien. Irgendwann ist Schluß mit solchem Sozialabbau. Nicht jeder sieht das so. Mehr

20.06.2005, 23:53 Uhr | Wirtschaft

Tarifpolitik Verdi lehnt längere Arbeitszeiten bei Fraport ab

Die Gewerkschaft Verdi ist gegen längere Arbeitszeiten für die Beschäftigten der Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport. Die 13.000 Mitarbeiter in Frankfurt hätten mit dem gerade vereinbarten Zukunftsvertrag genug geleistet. Mehr

30.05.2005, 17:42 Uhr | Rhein-Main

Öffentlicher Dienst Länder und Gewerkschaften ringen um Reform

Gelingt Ländern und Gewerkschaften eine Tarifeinigung, wie sie Bund und Kommunen Anfang Februar erzielen konnten? Zentraler Streitpunkt ist die von den Ländern angestrebte Arbeitszeitverlängerung. Mehr

03.03.2005, 17:28 Uhr | Wirtschaft

None Vorurteile und Irrtümer

Henrik Müller: Wirtschaftsirrtümer. Richtigstellungen von Arbeitszeitverkürzung bis Zinspolitik. Verlag Eichborn, Frankfurt 2004, 272 Seiten, 22,90 Euro.Die öffentliche Debatte über wirtschaftspolitische Fragen in Deutschland krankt an vielen Vorurteilen und Irrtümern. Deren Bekämpfung ist auch ... Mehr

27.12.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Umfrage Deutsche Unternehmen wollen länger arbeiten

Mehr als 50 Prozent der Industriebetriebe in Westdeutschland halten einer DIHK-Umfrage zufolge eine Arbeitszeitverlängerung ohne vollen Lohnausgleich in den kommenden drei Jahren für notwendig. Mehr

30.11.2004, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitdebatte Längere Arbeitszeiten als Königsweg zu mehr Wachstum

Die Debatte um längere und flexiblere Arbeitszeiten geht weiter. Mehr Wirtschaftswachstum versprechen sich Ökonomen von längeren Arbeitszeiten. Der Staatshaushalt lasse sich so aber nicht sanieren. Mehr

09.11.2004, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitdebatte Merkel distanziert sich von 40-Stunden-Woche

Soll Deutschland pauschal zur 40-Stunden-Woche zurückkehren? Edmund Stoiber und Roland Koch sympathisieren mit dieser Idee - doch die CDU-Vorsitzende Angela Merkel geht, wenn auch vorsichtig, auf Distanz. Mehr

09.11.2004, 08:37 Uhr | Politik

Arbeitszeitdebatte Der Westen soll vom Osten lernen

Mehrere Spitzenpolitiker auch aus dem Regierungslager sprechen sich für längere Arbeitszeiten aus. Bundestagspräsident Thierse regte an, die Arbeitszeiten im Westen an die längeren im Osten anzugleichen. Mehr

08.11.2004, 16:03 Uhr | Politik

Luftverkehr Die Lufthansa macht Fraport Druck

Bei der Flughafen-Betreibergesellschaft wird über den Abbau von Personalkosten beraten. Es geht um Arbeitszeitverlängerungen und Gehaltsreduzierungen. Im Hintergrund stehen Forderungen der Lufthansa. Mehr

05.11.2004, 12:22 Uhr | Wirtschaft

Einzelhandel Verdi gegen längere Arbeitszeit bei Karstadt

Die Gewerkschaft will nur über die freiwilligen Leistungen verhandeln. Auf verlängerte Arbeitszeiten bei gleichzeitigem Stellenabbau will sie sich nicht einlassen. Dem Vorstand reicht das bei weitem nicht. Mehr

05.10.2004, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Bundesbank sieht weiter hohen Reformbedarf am Arbeitsmarkt

Wegen des zunehmenden internationalen Wettbewerbs um Produktionsstandorte und Arbeitsplätze fordert die Bundesbank mehr Flexibilität bei Lohn- und Arbeitszeitmodellen in Deutschland. Mehr

20.09.2004, 14:18 Uhr | Wirtschaft

Ärztlicher Bereitschaftsdienst EU plant neue Arbeitszeitregelung

Bereitschaftsdienste von Ärzten müssen nicht generell als Teil der Arbeitszeit gelten: Nach Warnungen vor erheblichen Mehrkosten für die Gesundheitssysteme aus den Mitgliedstaaten glaubt die EU-Kommission einen Ausweg gefunden zu haben. Mehr

16.09.2004, 19:10 Uhr | Wirtschaft

Verdächtige Siegerin Arbeitszeitverkürzung

Im vergangenen Jahr nicht konkurrenzfähig, jetzt Olympiasiegerin. Selbst Griechen wundern sich nach dem Triumph von Fani Halkia über 400 Meter Hürden: Wir wissen nicht, von welchem Planeten sie kommt. Mehr Von Hans-Joachim Waldbröl, Athen

26.08.2004, 18:10 Uhr | Sport

Arbeitszeitdebatte "Wir pfeifen wahrlich nicht aus dem letzten Loch"

Wirtschaftsminister Wolfgang Clement im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über Chancen für Arbeitslose, noch mehr subventionierte Jobs und brummende Reformmotoren. Mehr

18.07.2004, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitdebatte Kanzler beklagt Kulturverlust bei Daimler

Die Proteste der bei Daimler-Chrysler Beschäftigten werden an diesem Samstag abermals zu erheblichen Produktionsausfällen führen. Bundeskanzler Schröder hat vor einem neuen Grundsatzkonflikt über die Arbeitszeit gewarnt. Mehr

16.07.2004, 21:19 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitdebatte Schrempp glaubt an Verhandlungslösung

Bundesweit haben mehr als 60.000 Mitarbeiter von Daimler-Chrysler gegen die Sparpläne des Unternehmens demonstriert. Vorstandschef Schrempp geht von einem Kompromiß zwischen Konzernleitung und Betriebsrat aus. Mehr

16.07.2004, 08:01 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z