https://www.faz.net/-gyl-8tl7a

Dax-Unternehmen : Wo die Mitarbeiter mit dem Gehalt am zufriedensten sind

  • Aktualisiert am

Gehalt subjektiv beurteilt: Bei dem Index geht es darum, wo die Mitarbeiter ihre Bezahlung besonders fair empfinden. Bild: dpa

Die Arbeitgeberbewertungs-Plattform Kununu hat sich für FAZ.NET angeschaut, in welchen Dax-Unternehmen die Mitarbeiter ihre Gehälter am positivsten bewerten. An der Spitze steht ausgerechnet ein skandalgeschütteltes Unternehmen.

          Der Autobauer Volkswagen gerät seit der Abgas-Affäre nicht aus den Negativ-Schlagzeilen; trotzdem haben die Mitarbeiter über ihre Bezahlung nach wie vor wenig zu meckern: Das Arbeitgeberbewertungsportal Kununu hat für FAZ.NET ausgewertet, in welchen Dax-Unternehmen sich die Mitarbeiter auf der Plattform am zufriedensten über ihre Gehälter äußern. Und Volkswagen hat gewonnen -  wie auch schon im Vorjahr. Auf dem zweiten Platz folgte SAP, an Rang drei Beiersdorf.

          Für dieses Ergebnis hat das Portal 8921 Bewertungen der 30 Dax-Unternehmen im gesamten Jahr 2016 analysiert. Die Bewertungen geben Mitarbeiter auf der Internetplattform freiwillig ab; damit ist das Ranking nicht repräsentativ. Allerdings entsteht eine gewisse Vergleichbarkeit der Unternehmen dadurch, dass alle nach den gleichen Regeln und alle basierend auf Freiwilligkeit bewertet werden. Äußerten sich im Netz etwa hauptsächlich die notorischen Meckerer, würde dies mit großer Wahrscheinlichkeit alle Unternehmen ähnlich stark betreffen.

          Am unzufriedensten mit ihren Gehältern äußerten sich dem Ranking zufolge die Mitarbeiter des Wohnungsunternehmens Vonovia und die des Gesundheitskonzerns Fresenius. Weit unten im Ranking, auf Platz 28, findet sich auch die Lufthansa, was angesichts des von Streiks dominierten Jahres 2016 kaum verwundert.

          Besonders stark verbessert hat sich die Gehaltszufriedenheit im Vergleich zum Vorjahr bei den Mitarbeitern von Adidas: Der Sportartikelhersteller verbesserte sich im Ranking von Platz 29 auf Platz 14. Auffallend verschlechtert hat sich dagegen Heidelberg Cement: Das Unternehmen lag 2015 noch auf dem zweiten Platz, fiel 2016 aber auf Rang 13 zurück.

          Kununu, das zum sozialen Netzwerk Xing gehört, hatte kürzlich die Gehaltszufriedenheit von Beschäftigten auch nach Städten ausgewertet. In den vergangenen zwei Jahren äußerten sich demnach die Stuttgarter am zufriedensten mit ihrer Vergütung. Dahinter folgen Bonn und Karlsruhe. Schlusslicht in dem Städteranking, in das mehr als 120.000 Internetbewertungen aus den nach Einwohnerzahl größten 30 deutschen Städten einflossen, war Leipzig. Vergleichsweise schlecht schnitt auch das Ruhrgebiet ab mit Duisburg, Gelsenkirchen und Möchengladbach auf den Plätzen 27 bis 29.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Erstes Zeitungsinterview : AKK stellt sich vor ihre Soldaten: „Kein Generalverdacht“

          In ihrem ersten Zeitungsinterview als Verteidigungsministerin spricht Annegret Kramp-Karrenbauer über ihr Verhältnis zum Militär, über das Vermächtnis der Männer des 20. Juli und über den Lieblingspulli ihrer Teenagerzeit. Auch in kritischen Zeiten werde die Truppe ihr Vertrauen genießen.
          Freiherr von Boeselager sind humanitäre Missionen wichtiger als die prunkvollen Traditionen des Malteserordens. Deswegen ist er oft vor Ort, wie hier bei einem Schlafkrankheitspatienten im südsudanesischen Yei.

          FAZ Plus Artikel: Malteserorden : Der bescheidene Großkanzler

          Albrecht Freiherr von Boeselager führt den ehrwürdigen Malteserorden. Als Großkanzler bricht er mit der Tradition – damit der Orden besser helfen kann. Das macht ihm nicht nur Freunde.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.