https://www.faz.net/-gyl-87q5o

Vergütung von Personalern : Die Gehälter der Gehaltsfachleute

  • Aktualisiert am

Was verdienen Personaler? Dazu hat Kienbaum eine Analyse gemacht. Bild: dpa

Die Arbeit von Personalern dreht sich oft um das Thema Vergütung. Wer verdient was? Fix oder variabel? Doch wieviel verdienen die Personaler eigentlich selbst?

          Sie beschäftigen sich viel mit dem Verdienst der Mitarbeiter in ihren Unternehmen: Personaler. Doch was verdienen sie eigentlich selbst? Dazu hat das Beratungsunternehmen Kienbaum nun eine Analyse gemacht. Das Ergebnis: Personalleiter verdienen im Durchschnitt 125.000 Euro jährlich und sind damit die Spitzenverdiener im Personalbereich. Sie verdienen rund 17 Prozent mehr als die Leiter der Vergütungsfachabteilungen, im Personalerdeutsch „Compensation und Benefits“. Dort gibt es durchschnittlich 104.000 Euro im Jahr. Einfache Personalreferenten verdienen hingegen nicht halb so viel wie ihre Chefs mit einem jährlichen Durchschnittsgehalt von 59.000 Euro.

          Für die Analyse der Gehälter in Personalabteilungen, hat Kienbaum 1269 Einzelpositionen in 722 Unternehmen untersucht.

          Häufig gibt es Boni

          Ein Großteil der Leiter der Personalentwicklung und -ausbildung erhalten einen jahresbezogenen Bonus: Auf der oberen Führungsebene ist eine eine zusätzliche variable Vergütung Standard. Die Höhe: durchschnittlich 28.000 Euro. Das macht 16 Prozent des Gesamtgehalts einer durchschnittlichen Führungsperson in diesem Bereich aus. Auch auf der mittleren Führungsebene beziehen 84 Prozent der Chefs der Personalentwicklung einen Bonus, der mit durchschnittlich 11.000 Euro rund elf Prozent ihres Jahresgehalts ausmacht.

          Auch die Personalleiter bekommen einen jahresbezogenen Bonus: 91 Prozent derjenigen, die auf der oberen Führungsebene tätig sind, erhalten einen variablen Vergütungsbestandteil. Mit 29.000 Euro macht er durchschnittlich 19 Prozent des Gesamtgehalts aus. Auf der mittleren Führungsebene erhalten 81 Prozent der Personalleiter einen jährlichen Bonus von durchschnittlich 15.000 Euro. Das entspricht zwölf Prozent ihrer Gesamtdirektvergütung.

          Die Höhe der Gehälter der Personaler hängt auch von der Unternehmensgröße ab.Während ein Personalleiter in Firmen mit weniger als 50 Mitarbeitern ein durchschnittliches Jahresgehalt von 82.000  Euro erhält, verdient ein Kollege in einem Unternehmen mit mehr als 5000 Beschäftigten durchschnittlich 171.000 Euro im Jahr.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Syrische Soldaten

          Syrien : Amerika meldet Hinweise auf Giftgasangriff

          Die Vereinigten Staaten haben laut eigenen Angaben Hinweise auf einen Chlorgas-Angriff syrischer Truppen. Das Außenministerium droht mit einer angemessenen Antwort.
          Heinz-Christian Strache am 18. Mai 2019 in Wien während einer Pressekonferenz, nachdem das „Ibiza-Video“ öffentlich geworden war.

          Woher stammt das Ibiza-Video? : Hinweise auf Mittelsmänner

          Ist der Kontakt zu der angeblichen Oligarchennichte über einen Wiener Anwalt angebahnt worden? Österreichische Medien berichten über mögliche Mittelsmänner hinter dem Video, das Vizekanzler Strache zu Fall gebracht hat.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.