https://www.faz.net/-gyl-wi69

Volvo Deutschland : Matzak-Precht wird Marketing-Chef

  • Aktualisiert am

Markus Matzak-Precht Bild: Unternehmen

Die Volvo Car Germany GmbH bekommt einen neuen Marketingleiter: Markus Matzak-Precht rückt Mitte April in dieser Funktion in die Geschäftsführung der Auto-Importgesellschaft.

          Markus Matzak-Precht leitet zukünftig den Bereich Marketing bei der Volvo Car Germany GmbH mit Sitz in Köln. In seiner neuen Aufgabe wird der 42 Jahre alte Diplom-Kfz-Betriebswirt Mitglied der Geschäftsleitung der deutschen Automobil-Importeursgesellschaft. Er soll seine neuen Aufgaben zum 1. April 2008 übernehmen.

          Markus Matzak-Precht, derzeit noch Regional Marketing Director East Central Europe in Wien, berichtet in seiner neuen Position an Thomas Viehweg, Geschäftsführer Volvo Car Germany und Präsident der Vertriebsregion Zentraleuropa, die insgesamt 15 Märkte umfasst.

          Der in Düsseldorf geborene Markus Matzak-Precht ist seit zwei Jahrzehnten im Automobilgeschäft und kam bereits 1994 zur Marke Volvo. Er arbeitete zunächst in Köln und Brüssel (Volvo Car Europe) im Sales, After Sales und Relationship Marketing, anschließend in Dubai als Marketing/PR-Manager der Region Middle East, bevor er im Jahr 2005 seine aktuelle Aufgabe in Wien übernahm.

          Weitere Themen

          Papa im Dienstwagen

          Arbeitswelt : Papa im Dienstwagen

          Während die Kinder freitags für den Klimaschutz auf die Straße gehen, fahren die Eltern zur Arbeit – mit dem Dienstwagen. Aber wer hat eigentlich ein Dienstfahrzeug?

          Topmeldungen

          Nach Interviewabbruch : Es bleiben viele Fragen an Höcke

          Die Aufregung über den Interview-Abbruch und die Drohungen von Björn Höcke verstellt den Blick auf die eigentliche Frage: Wes Geistes Kind ist der AfD-Politiker?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.