https://www.faz.net/-gyl-14m8p

Mein Weg : Ich über mich: Frank Appel

  • Aktualisiert am

Frank Appel Bild: Edgar Schoepal / F.A.Z.

Die Zeit vergisst Frank Appel beim Mountainbiken. Rat sucht er bei seiner Frau. Und den Kindern rät er: ohne Aktivierungsenergie kei Erfolg und kein Spaß.

          Ein guter Arbeitstag beginnt ...

          ... mit einem gemeinsamen Frühstück mit meiner Familie.

          Die Zeit vergesse ich, ...

          ... wenn ich mit meinem Mountainbike unterwegs bin.

          Wer es in meinem Geschäft zu etwas bringen will, ...

          ... der muss gerne mit Menschen zusammenarbeiten.

          Erfolge feiere ich ...

          ... nicht ausgiebig genug.

          Es bringt mich auf die Palme, ...

          ... wenn Menschen nicht aufrichtig sind.

          Mit 18 Jahren wollte ich ...

          ... Professor für Neurobiologie werden.

          Im Rückblick würde ich nicht noch einmal ...

          ... versäumen, ein Musikinstrument zu lernen.

          Geld macht mich ...

          ... unabhängig.

          Rat suche ich bei ...

          ... meiner Frau und guten Freunden.

          Familie und Beruf sind ...

          ... die wesentlichen Inhalte meines Lebens.

          Den Kindern rate ich ...

          ... als studierter Chemiker: ohne Aktivierungsenergie kein Erfolg und kein Spaß.

          Mein Weg führt mich ...

          ... hoffentlich zu möglichst vielen neuen Herausforderungen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          EU-Gipfel in Brüssel : Im absoluten Krisenmodus

          Die Stimmung auf dem EU-Gipfel in Brüssel ist gereizt. Die EU will Theresa May nicht geben, was sie will, die Stimmen aus ihrer Heimat sind vernichtend. Und dann löchert Angela Merkel die Premierministerin noch mit Fragen.
          Bei gewaltsamen Protesten gegen ein neues Arbeitsgesetz wurden mehr asl 50 Menschen festgenommen.

          Ungarn : Gewaltsame Proteste gegen Orbans neues Arbeitsgesetz

          Mehrere tausend Demonstranten protestierten dagegen, dass Arbeitgeber künftig bis zu 400 Überstunden im Jahr verlangen können. Die Opposition spricht von einem „Recht auf Sklaverei“. Mindestens 14 Menschen wurden verletzt, mehr als 50 festgenommen.

          Neue Gesetze : Was sich 2019 alles ändert

          Eine Reihe von Neuregelungen können zum 1. Januar 2019 kommen – in der letzten Sitzung des Jahres gab der Bundesrat dafür grünes Licht. Eine Verfassungsänderung bremst die Länder aber erst einmal aus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.