https://www.faz.net/-gyl-13ht1

Mein Weg : Ich über mich: Alejandro Fernández

  • Aktualisiert am

Die Erfolge feiert Alejandro Fernández mit einem Glas des eigenen Spitzenweins und die Finanzen hat er an seine Tochter abgetreten.

          Ein guter Arbeitstag beginnt ...

          ... mit einem Liter Wasser um 7 Uhr. Um 11 Uhr nehme ich ein gutes Frühstück mit Eiern, Schinken und einem Glas Tinto Pesquera.

          Die Zeit vergesse ich, wenn ...

          ... ich arbeite, denn ich trage keine Armbanduhr.

          Wer es in meinem Geschäft zu etwas bringen will, der muss ...

          ... hervorragend sein und sich mit Herz und Seele einbringen.

          Erfolge feiere ich ...

          ... mit meinem Top-Wein Tinto Pesquera Janus Gran Reserva, den ich zusammen mit meiner Familie genieße.

          Es bringt mich auf die Palme ...

          ... wenn ich sehe, dass die Kellner meine Weine zu warm servieren oder ohne sie zu dekantieren.

          Mit 18 Jahren wollte ich ...

          ... die Frau meiner Träume finden und ein Weingut gründen.

          Im Rückblick würde ich nicht noch einmal ...

          ... die gleichen Fehler machen.

          Geld macht mich ...

          ... unabhängig. Aber um die Finanzen kümmert sich meine Tochter Olga.

          Rat suche ich bei ...

          ... meiner Frau Esperanza, meiner besten Beraterin seit über 50 Jahren.

          Familie und Beruf sind ...

          ... das Wichtigste in meinem Leben.

          Den Kindern rate ich ...

          ... einen fleißigen Ehepartner zu suchen und den Beruf mit Leidenschaft auszuüben.

          Mein Weg führt mich ...

          ... zu Glück und Zufriedenheit.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Künast hat sich bei zahlreichen Gelegenheiten von der früheren Position mancher Grüner distanziert.

          Hass-Posts gegen Renate Künast : Erlaubt ist alles

          „Stück Scheiße“, „Schlampe“, „Drecksau“ – solche und noch krassere Kommentare prasselten auf Renate Künast ein. Das Landgericht Berlin sieht darin keine persönliche Schmähung, sondern nur zulässige Sachkritik.
          Die Stadt Sassnitz auf der Insel Rügen hat etwa 9000 Einwohner.

          SPD kooperiert mit AfD : „Ich habe da kein schlechtes Gewissen“

          Immer wieder hat die SPD in Bund und Ländern bekräftigt, mit der AfD nicht zusammenarbeiten zu wollen. In Sassnitz auf Rügen reichen die beiden Parteien aber jetzt gleich sieben Anträge gemeinsam ein.

          Prozess um Steuerskandal : Streit über Rolle der Depotbank im Cum-Ex-Wirrwarr

          Der aktuelle Cum-Ex-Prozess am Landgericht Bonn wirft Fragen auf: Wer hätte wann Steuern einziehen sollen? Und wer hätte das wissen müssen? M.M.Warburg und die Deutsche Bank liegen in ihrer Einschätzung sehr weit auseinander.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.