https://www.faz.net/-gyl-7xwz2

Neue Studiengänge : Autos kaufen, All erforschen

  • Aktualisiert am

Die TU Berlin bietet den weiterbildenden Master-Studiengang Raumfahrttechnik an; Ziel: Satelliten bauen, „das All erforschen“. Wie Alexander Gerst aber dann wohl doch nicht. Bild: dpa

Die Qualifikation zur Führungskraft in der Suchttherapie kann nun per Studium erworben werden, ebenso eine zur Sozialen Arbeit für Frauen. Und es gilt, das All zu erforschen. Viele neue Studienfächer.

          Die Universität Bayreuth vergibt „in letzter Minute“ noch Bachelor-Studienplätze in Biologie und in Betriebswirtschaftslehre zum Sommersemester.

          Mit einem weiterbildenden Masterstudiengang in Energie-Betriebsmanagement bietet die Fachhochschule Bingen hingegen für erfahrene Ingenieure und Fachkräfte mit Berufserfahrung die Möglichkeit zu einer Weiterqualifizierung. Das Sommersemester beginnt im Februar.

          Da die Nachfrage nach „qualifizierten Sozialarbeiter(inne)n“ groß sei, bietet die Hochschule Frankfurt einen weiterbildenden Master-Studiengang Suchttherapie und Sozialmanagement in der Suchthilfe an. Der sechssemestrige, begleitend zu einer Berufstätigkeit konzipierte Studiengang verbinde ein anwendungsorientiertes wissenschaftliches Studium mit einer von den Rentenversicherern anerkannten therapeutischen Ausbildung. Er solle für Führungspositionen in der Suchttherapie qualifizieren.

          An der Hochschule Augsburg können Auszubildende im Beruf Automobilkaufmann gleichzeitig ein duales Studium zum Betriebswirt absolvieren (Bachelor). Ausbildungsplätze gibt es bei einem Kooperationspartner unter anderem in Autohäusern in München und Landsberg. Automobilkaufleute übernähmen, heißt es in der Mitteilung weiter, organisatorische und kaufmännische Aufgaben im Kraftfahrzeughandel, „wirken bei Marketingmaßnahmen“ mit und beschafften Teile sowie Zubehör.

          Mehr dazu im Internet

          An der Katholischen Hochschule NRW in Köln richtet sich der Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit für Frauen an jene Studentinnen, die während oder nach der „Familienphase“ erwerbstätig werden möchten. „Wir sprechen Frauen an, die sich für die Gesellschaft interessieren, die sich sozial und politisch engagieren möchten“, erklärt die Studiengangsleiterin Marianne Genenger-Stricker. Das Studium findet stets freitags und samstags statt.

          Die Hochschule Bochum geht mit zwei neuen Bachelor-Studiengängen im Wintersemester an den Start: Mechatronik und Produktentwicklung sowie Technische Informatik sollen angeboten werden. Mechatronik beschäftige sich mit drei verschiedenen Ingenieurwissenschaften: Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik, Technische Informatik verbindet Informatik mit Ingenieurwissenschaft, besonders der Elektro- und Kommunikationstechnik.

          Die TU Berlin bietet ab dem Wintersemester den kostenpflichtigen weiterbildenden Master-Studiengang Raumfahrttechnik an (Satelliten bauen, „das All erforschen“), unter Vorbehalt der Zustimmung durch die Verwaltung. Ziel sei die Ausbildung von Systemingenieurinnen.

          Zum Sommersemester startet der Master-Studiengang Biomedical Sciences an der Hochschule Reutlingen. Der dreisemestrige Studiengang richte sich an Studierende mit einem Bachelor-Abschluss in Biomedizin, Chemie oder Pharmazie.

          Absolventen der Trainerakademie Köln können ab dem Wintersemester künftig mit einem exklusiven Aufbaustudium im Studiengang Sport und Leistung der Sporthochschule Köln einen Bachelor erwerben. Mehr dazu im Internet.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.