https://www.faz.net/-gyl-7rh31

Taktik für schwierige Typen : Die bösen Kollegen

Manche Kollegen sind ein blutdrucksteigerndes Mittel - was tun? Bild: Cyprian Koscielniak

Mit Arbeitskollegen wird man zwangsbeglückt. Was tun, wenn das Gegenüber im Büro ein blutdrucksteigerndes Mittel auf zwei Beinen ist? Über den Umgang mit schwierigen Zeitgenossen.

          Rund 70 Prozent aller Konflikte in Unternehmen haben mit den Inhalten nichts zu tun. „Die Cleveren kämpfen nicht um Inhalte, die machen Beziehungsmanagement“, erklärt Managementtrainer Stefan Czypionka. Erfolgreiches Verhalten ist effektive Kommunikation, das gilt ganz besonders im Umgang mit heiklen Kollegen. Bringt ein sachliches Gespräch keine Besserung, gibt es andere Strategien: Tatsachen schaffen, und den anderen mal auflaufen lassen, oder ihm sein Verhalten rabiat spiegeln. Eine Typologie der Schwierigen, die natürlich Männer wie Frauen betreffen, in Bildern. (Klicken Sie auf den roten Kopf in der Fotostrecke oben, um zu den einzelnen Typen zu kommen.)

          Weitere Themen

          Die neue Flower-Power Video-Seite öffnen

          Parfumstadt Grasse : Die neue Flower-Power

          Das französische Grasse war als Weltstadt der Parfumindustrie bedroht. Es brauchte einen deutschen Roman, um an die Tradition zu erinnern. Nun aber kehren junge Leute, die großen Konzerne und die Duftmeister der Branche zurück.

          Topmeldungen

          5G-Netz verbraucht Energie : Daten fressen Strom

          Der gefühlte digitale Wohlstand wächst weiter, und er wächst exponentiell. Doch was passiert, wenn Big Data mit dem neuen Mobilfunknetz 5G zum Stromfresser wird?

          Bedeutung der Videoplattform : Was auf Youtube zu sehen ist

          Das Beben, das der Youtuber Rezo mit seinem Video „Die Zerstörung der CDU ausgelöst hat, zeigt: Die Stimmen, die sich auf dieser Plattform artikulieren, kann man nicht mehr ignorieren. Aber was tut sich da alles?

          Kolumne: Hanks Welt : Immer auf die Dicken

          Zuckersteuern, schöne Models als Vorbilder, moralische Denunziation der Übergewichtigen – es nützt alles nicht viel. Wir werden Fettleibigkeit wohl nie besiegen. Oder doch?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.