https://www.faz.net/-gyl-82kj9

Nachfrage nach Fachkräften : Bestimmte Berufe enorm gefragt

  • Aktualisiert am

Was mit Computern: Informatiker und Systemadministratoren sind branchenübergreifend gefragt. Bild: AP

Die gute Konjunktur hält an und mit ihr der Aufschwung in vielen Branchen. Viele Berufe sind deshalb wieder sehr gefragt - eine Qualifikation sogar branchenübergreifend.

          Der Arbeitsmarkt für Spezialisten erweist sich nach wie vor als sehr stabil. Durch die positive konjunkturelle Entwicklung ist die Nachfrage nach Fachkräften im ersten Quartal 2015 deutlich angestiegen. Die erzielten 105 Punkte sind der höchste Hays-Fachkräfte-Index-Wert seit knapp drei Jahren. Im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres ist die Zahl der Stellenausschreibungen sogar gewachsen.

          Das ist das Ergebnis einer Auswertung aller Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Onlinejobbörsen durch das Personalberatungsunternehmen Hays. Getragen wurde dieser positive Trend in erster Linie von einer steigenden Nachfrage nach Fachkräften unterschiedlicher Richtungen aus den Branchen Handel, Automobilindustrie und Maschinenbau.

          Dagegen ist die Zahl der Stellenangebote für Spezialisten aus der Life Sciences-Industrie gegenüber dem Vorquartal leicht gesunken. Branchenübergreifend ist vor allem die Suche nach IT- und Marketing- sowie C&P-Spezialisten angestiegen. Nur moderat  hat sich im letzten Quartal hingegen die Nachfrage nach Ingenieuren entwickelt.

          Nachfrage wird weiter steigen

          Der signifikante Anstieg der Stellenangebote für IT-Spezialisten wurde vor allem von einer hohen Nachfrage nach Netzwerkadministratoren und IT-Support-Fachkräften getragen. Hier zeigt sich, dass Unternehmen ihre immer komplexer werdenden IT-Systeme entsprechend betreuen müssen. Leicht verringert hat sich die Nachfrage nach SAP- und IT-Beratern.

          Hays-Fachkräfte-Index: Stellenmarkt für Fachkräfte zog im 1. Quartal spürbar an

          Im Finanzbereich hat sich im letzten Quartal die Zahl der Stellenangebote für Bilanz- und Finanzbuchhalter deutlich erhöht, während Controller und Auditoren im selben Umfang wie im Quartal zuvor gesucht wurden. Bei Ingenieuren stieg die Nachfrage nach Konstrukteuren sowie Versuchs- und Berechnungsingenieuren spürbar an.

          „Nach wie vor zeigt sich der Stellenmarkt für Fachkräfte sehr stabil. Wir rechnen daher auch in den kommenden Quartalen damit, dass die Nachfrage steigt. Je knapper die Stellenmärkte für Fachkräfte werden, umso mehr müssen Unternehmen neue Wege bei ihrer Rekrutierung beschreiten“, kommentiert Dirk Hahn, Vorstandsmitglied der Hays AG, die aktuelle Entwicklung.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Brasilien-Star für Bundesliga : Das ist der Bayern-Plan mit Coutinho

          Der Transfer-Coup ist gelungen, Philippe Coutinho ist ein Münchner. Doch wie soll der Brasilianer den Bayern nun am besten auf dem Rasen helfen? Die Vorstellungen der Münchner bei diesem Ein-Mann-Projekt sind klar.
          Unser Sprinter-Autor: Timo Steppat

          F.A.Z.-Sprinter : Eine Ursula-Koalition für Italien?

          In Italiens Regierungskrise entscheidet sich, ob es Neuwahlen gibt, „Fridays for Future“ feiert Geburtstag – und in Brandenburg denkt man über eine Kenia-Koalition nach. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.