https://www.faz.net/-gpc-9ylm9

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z. -Gesundheitspodcast : Heuschnupfen darf man nicht unterschätzen

Podcast starten

Leider sind sie nicht nur schön anzusehen, sondern für manche eine echte Last: Haseln am Strauch. Bild: dpa

Heuschnupfen wird häufig als Erkrankung nicht ernst genommen. Sollte es aber, denn eine unbehandelte Allergie kann drastische Folgen haben.

          1 Min.

          Wir befinden uns mitten in der Heuschnupfensaison. Wem im Moment die Nase läuft oder die Augen jucken, der wird zwar bemitleidet, aber richtig ernst nehmen viele das Leid nicht. Dabei kann so eine Allergie drastische Folgen haben. Betroffene zeigen deutliche Einbußen in ihrer Leistungsfähigkeit. Schüler schreiben schlechtere Noten. Allergischen Schnupfen wirklich zu behandeln und nicht einfach damit zu leben, dafür plädiert Professor Torsten Zuberbier. Er ist Leiter des Allergie-Centrums an der Berliner Charité. Im Podcast erzählt er, was Menschen, die an Allergien leiden dringend tun sollten und welche neuesten medizinischen Erkenntnisse ihnen helfen können.

          Lucia Schmidt

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Topmeldungen

          Italiens Ministerpräsident Guiseppe Conte im vergangenen Dezember beim EU-Gipfel in Brüssel mit Kanzlerin Angela Merkel

          Conte trifft Merkel : Unter Vorbehalt

          Wegen der Corona-Pandemie will Italien möglichst viel Geld aus dem EU-Wiederaufbaufonds – als Zuschuss, nicht nur als Kredit. Die Kanzlerin, die Ministerpräsident Conte in Meseberg trifft, ist dabei weniger das Problem – eher die Partner in Rom.
          Für die Datenwissenschaftlerin Annelies Blom war die Corona-Krise ein wissenschaftlicher Glücksfall.

          Arbeiten im Corona-Sommer : Schlaflos in Mannheim

          Corona verändert die Gesellschaft rasant. Kaum jemand weiß so viel darüber wie die Datenwissenschaftlerin Annelies Blom. Sie erlebt gerade einen der spannendsten Sommer ihrer Karriere.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.