https://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/umfrage-50-prozent-geben-fluechtlingspolitik-schuld-an-koelner-uebergriffen-14017953.html

: Umfrage: 50 Prozent geben Flüchtlingspolitik Schuld an Kölner Übergriffen

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Berlin (dpa) - Die Hälfte der Bundesbürger gibt der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel Schuld an den Silvester-Übergriffen in Köln. In einer Umfrage des Instituts YouGov stimmten 29 Prozent der Befragten dieser Aussage voll und ganz zu, weitere 21 Prozent stimmten eher zu. Für 67 Prozent der Bürger zeigen die Ereignisse in Köln das Versagen der Integrationsbemühungen der letzten Jahrzehnte. In der Silvesternacht waren massenhaft Frauen am Kölner Hauptbahnhof von Männergruppen sexuell misshandelt und bestohlen worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die meisten Täter nordafrikanischer und arabischer Herkunft sind.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck bei einer Panel-Diskussion auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos

          Weltwirtschaftsforum : Habeck wirbt für einen Öl-Höchstpreis

          Die großen Ölverbraucher-Staaten sollen sich auf einen Höchstpreis einigen, zu dem sie Öl kaufen – das schlägt der deutsche Wirtschaftsminister in Davos vor. Er ist nicht der einzige.
          Der Hafen der Matsu-Insel Nangan

          Taiwan-Frage : Sind die Matsu-Inseln das Donezk von Asien?

          Die Matsu-Inseln gehören zu Taiwan, aber viele ihrer Bewohner sehen sich als Chinesen. China beansprucht sie für sich – und testet die taiwanische Regierung mit ständigen Territorialverletzungen.